Die vierte Tour - alles vertraut und doch alles neu - MS Polarlys

    • B-K-T
    • Auch ich schließe mich sehr gerne den Lobesbekundungen an. Es gab im Forum schon viele tolle, amüsante und abwechslungsreiche Reiseberichte - aber deiner ist echt TOP!!! Hätte ich nicht schon für 2017 gebucht, ich würde es vermutlich sofort tun! Und natürlich hoffe ich auf weiteren "Stoff" - es muss ja nicht immer Hurtigruten sein...
      LG
      egoix
    • Arctica schrieb:

      Leider bringen viele Smartphones und Laptops immer mit Anrufen, SMSen, und Internet in Verbindung, somit mit "Störungen" von der Aussenwelt . Ein Smartphone hat aber viele andere Vorteile

      @'Arctica'

      das ist ohne Zweifel so, zu diesen vielen gehöre ich aber nicht; ich lehne es für mich ganz persönlich aus anderen Gründen ab. Ich habe ein gutes Handy der letzten Generation (Das sind die Dinger, deren Produktion vor Jahren weitgehend eingestellt wurde...) sowie beruflich und privat stationäre Profirechner. Und obwohl ich sehr viel reisen (muß) und als Leiter eines Krisenstabs wirklich ständig erreichbar sein muß (machmal nervig und lästig), fehlt mir technisch nichts. Liegt aber wohl auch daran, daß ich es strikt ablehne, mich als Mensch einer Maschine zu "unterwerfen".

      Taschenlampenfunktion (na ja), Wecker und Kompass haben Handys auch, Kartenteile offline ebenfalls. Photos sichere ich mit einer zweiten Speicherkarte.

      Klar ist aber: Jeder muß für sich entscheiden, was für ihn gut ist, und das muß auch jeder nebeneinander stehen lassen und aushalten (können). Beruflich und persönlich macht mir nur die inzwischen hohe Zahl Süchtiger Sorgen.

      Und ich wollte damit keine Grundsatzdiskussion lostreten. Die gehört sicher nicht in einen derart wunderschönen Reisebericht...

      Knert
    • Knert schrieb:

      Beruflich und persönlich macht mir nur die inzwischen hohe Zahl Süchtiger Sorgen.


      Ich habe kein Problem mit diesem Thema in meinem Thema :D
      Als Mutter dreier Sprösslinge der Generation Smartphone habe ich in den letzten Jahren einige der Vorurteile überdenken müssen. Meine Kinder haben mir gezeigt, dass wir, die Generation Schnurtelefon, tendenziell zu schnurtelefonmässig daran herangehen. Unsere Kinder nutzen diese Geräte nicht als Suchtmittel, sondern für alle möglichen Zwecke, auf die ich erstmal nie gekommen wäre, die ich aber unterdessen sehr praktisch finde. Oder was meinst Du, wie wir während der Reise mit unseren Kindern daheim kommuniziert haben? Nicht mit Schnurtelefon, sondern mit telefonieren über Whatsapp oder Sprachnachrichten oder mit Whatsapp allein. Und Apps wie Flightradar, Marinetraffic, Karten, Wecker, Musik, Skysafari machen mir mein Leben zwar nicht zwingend einfacher, aber sie machen mir Spass und stillen meinen Wissensdurst, auch wenn ich grad am Nordkap stehe und keinen Zugang zu einer Enzyklopädie habe :8):
      Grüessli, Jacqueline


      Es gibt keinen vernünftigen Grund, die gleiche Reise immer und immer wieder zu machen,
      aber es gibt tausend gute Gründe <3
    • ... und um das Thema zu beenden (wäre wirklich zu schade wenn jetzt nach dem humorvollen und schönen Reisebericht eine Grundsatzdiskussion über etwas Artfremdes entstehen würde) noch eine kleine Handyanekdote zum Schluss - eine Mitreisende bekam in der Antarktis (!) einen Anruf. Sie befürchtete schon dass ein Familienmitglied verunglückt ist oder das Haus in Flammen steht. Aber als sie uns dann mitteilte wer angerufen hat ging das Gegröhle los - es war ihr Tiefkühlkostlieferant des Vertrauens. Wohlgemerkt - wir sassen zwischen Eisbergen mit Pinguinen. Und der Ärmste ist wohl heute noch der Meinung sie habe ihn auf die Schippe genommen als sie sagte sie brauche im Moment nichts, sie sitze in der Antarktis ... :laugh1:
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Liebe Jacqueline,

      vielen herzlichen Dank für deinen wunderschönen emotionalen Livebericht und die vielen tollen Fotos. :thumbsup: Manchmal habe ich herzhaft gelacht, manchmal hatte ich Hochwasser in den Augen. Schade, dass die Reise schon zu Ende ist. Ich freue mich auf 2018. :thumbup:
      Viele Grüße
      Seemaus
    • Ich möchte mich auch für diesen herrlichen Bericht und die wunderschönen Bilder- das von Bronnesund mit dem Mond finde ich besonders toll! Aber auch schöne Nordlichtsichtungen hast du mit uns geteilt! Vielen herzlichen Dank dafür, dass wir mitkommen durften!
      Viele Grüße Antonia :) :) :)






    • Ich bedanke mich auch ganz <3 -lich für den supertollen Bericht mit den klasse Fotos. Ich habe mich so oft wiedergefunden, wir haben wohl eine ähnliche Art des Humors :D
      Ich habe mich voll in deine Emotionen reingefühlt, alle schönen, komischen und ergreifenden Momente :rolleyes:

      Ich habe ja erst in Bergen das Schiff verlassen, hatte aber beim Verlassen und auf dem Weg um Hotel absolutes Hochwasser um die Augen, aber ich bekam einen kleinen Nachschlag indem ich abends nochmal als Gast bis zum Ablegen zurückgekehrt bin um in der Bar Abschied zu nehmen :thumbsup:

      Außerdem darf ich ja bald wieder :whistling:
      LG Sehpferd /Helga :ilhr:

      [/url]
    • Marihøna schrieb:

      Zumindest fast. Unsere nächste Schiffsreise ist nämlich schon gebucht, und sie hat nichts mit Hurtigruten zu tun, sondern wir begeben uns im nächsten Sommer mit der MS Deutschland nach Island, Spitzbergen und fahren runter aufs Nordkap. Das ist sicher eine angemessene Art, ein Vierteljahrhundert Ehe zu zelebrieren, und zu uns passt die Mischung aus Funktionskleidung tagsüber und Anzug & Cocktailkleid abens ganz gut.



      Ausser.....

      :threaten: :threaten: :threaten:

      :sshithappens: :sdagegen: :snein:

      :girl_cray2: :girl_cray2: :girl_cray2:

      ...wir fahren nicht mit der MS Deutschland diese Tour, die wurde nämlich heute abgesagt.

      Aber wisst Ihr was? Von sowas lassen wir uns die Laune nicht (mehr) verderben, man bekommt ja sogar mit sowas Übung, mehr als 7 Monate vorher ist ja schon fast fürstlich im Vergleich zur letzten Absage - und die alternativen Angebote sind sehr grosszügig und wir werden sicher was finden, das mit Polarmeer zu tun hat.

      Seien Sie auch das nächste Mal wieder dabei, wenn es heisst "Beringers buchen eine Reise" :party:
      Grüessli, Jacqueline


      Es gibt keinen vernünftigen Grund, die gleiche Reise immer und immer wieder zu machen,
      aber es gibt tausend gute Gründe <3
    • Arctica schrieb:

      Wie doof ist das denn? Weiss man warum?

      Ja, es waren zuwenig Buchungen für diese Tour, zumal sie mit anderen Schiffen auch geführt wird, eine davon wohl mit Fernsehteam an Bord (nein danke, für uns nicht *g*)

      Nordlicht schrieb:

      Sag mal was macht ihr denn? Das ist wirklich wahr mit der Absage? Unglaublich

      Hey, sowas können wir gut :saint:
      Da war die Sache vor vielen Jahren, als wir an einem Freitag zu einer Elternauszeit für 4 Tage nach Wien fliegen wollte - wo doch tatsächlich am Dienstag die Swissair Bankrott gehen musste, damit wir nicht fliegen können. :pflaster:

      Oder der Wiener Stammtisch, wo wir um 12 hätten fliegen sollen, und der Jüngste morgens um acht mit Mittelohrentzündung inkl. später geplatztem Trommelfell aufstand.
      :totumfall:
      Grüessli, Jacqueline


      Es gibt keinen vernünftigen Grund, die gleiche Reise immer und immer wieder zu machen,
      aber es gibt tausend gute Gründe <3
    • *aufholzklopf* - hatten wir schon lange nicht mehr, aber wir waren vor Reisen Grossmeister mit Notarztbesuchen. Einmal hätten wir es nicht geschafft wenn die damals 9jährige zu Hause nicht noch die letzten Dinge geregelt hätte, da ich mit Sohn zum Arzt musste. Und unsere Antarktisreise war auch erst vierzehn Tage vorher in trockenen Tüchern, Sohn lag drei Monate mit einer riesigen offenen Wunde flach, die genau zwei Wochen vor Abreise dicht war. O-Ton unserer Hausärztin: egal was ist - IHR FAHRT IN DIE ANTARKTIS!!! Wir handeln das notfalls schon! Aber irgendwie hätte ich gerne in Vorfreude auf die Reise geschwelgt - war nicht.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • @Marihøna Zuerst mal ein ganz dickes DANKE für Deinen tollen Reisebericht: Informativ, humorvoll und an vielen Stellen mir aus der Seele gesprochen, so wie Du Deine Eindrücke und Empfindungen beschrieben hast :love: Ich dachte beim Lesen immer wieder - genau wie bei mir :)

      Das mit der Absage der MS Deutschland - Tour ist ja blöd X( Schön das ihr es mit Humor nehmen könnt :thumbup:

      Marihøna schrieb:

      Seien Sie auch das nächste Mal wieder dabei, wenn es heisst "Beringers buchen eine Reise"


      Ich bin sehr gerne wieder dabei :dance4:
      Liebe Grüße
      Christiane

    • Pedrolino schrieb:

      Das mit der Absage der MS Deutschland - Tour ist ja blöd Schön das ihr es mit Humor nehmen könnt


      Ach, unterdessen nicht nur mit Humor, sondern mit Freude <3

      Die Absage hat uns nämlich die Umbuchung auf eine längere und weitere Reise beschert, zum gleichen Preis geht es nämlich über Island nach Grönland.

      Und das, das kann ich noch kaum fassen, damit geht ein Traum in Erfüllung, von dem ich nicht mal wusste, dass ich ihn so habe!

      Und die Moral von der Geschicht: aufregen lohnt sich manchmal nicht.

      Gute Nacht!
      Grüessli, Jacqueline


      Es gibt keinen vernünftigen Grund, die gleiche Reise immer und immer wieder zu machen,
      aber es gibt tausend gute Gründe <3
    • Herzlichen Dank für Deine tollen Berichte! Sie haben mir so gut gefallen, dass ich als Forum-Neuling jetzt zum ersten mal etwas schreibe um dir zurückzumelden, wie gut mir Deine Texte gefallen haben. Die schönsten Passagen habe ich mir kopiert, um sie wiederholt lesen zu können.
      Ich habe meine erste Hurtigreise BKB im August 2017 auf der Mitnatsol noch vor mir, bin aber schon jetzt voller Ungeduld, die ich mit Stöbern im Forum bekämpfe. Dir und Deinem Mann eine gute Rückkehr und den Erhalt der vielen schönen Erinnerungen!
      Es grüßt Winfried

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „winfried“ ()