Mit der MS Lofoten auf zur Mitternachtssonne (2.7.-13.7.16)

    • B-K-B
    • Ich bin jetzt wohlbehalten im Hotel angekommen. Meinen Koffer habe ich allerdings nur auf Nachfragen bekommen - er war wohl irgendwie an Bord vergessen worden. Sie wollten sicher, dass ich nochmal mitfahre. ;)

      Am Hurtigrutenterminal habe ich eben noch kurz die Seemäuse getroffen und Ihnen eine gute Fahrt gewünscht.

      ​Morgen geht es dann in den Sognefjord und ich hoffe auf trockenes Wetter.
      Viele Grüße
      Nicole

    • Ich liebe Kitschbilder :girl_pinkglassesf: :girl_pinkglassesf: die sind wuunderschön. Wünsche nun eine tolle Restzeit und dann eine gute Heimreise. Komme sanft im Alltag wieder an und erhalte dir die Erholung. Vielen lieben Dank für´s Mitnehmen.
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil

    • Hallo Nicole
      auch von mir noch einmal vielen Dank, dass ich durch deinen tollen Bericht mitreisen dürfte. Eine schöne Abschlussfahrt in den Fjord und eine stressfreie Rückkehr ! :thumbup:
      :lofoten2:
      Gruß
      Jürgen

      Kong Harald 2013 BGO-KKN
      Richard With 2015 BGO-KKN-BGO
      MS Lofoten 2017 BGO-KKN-BGO
      MS Lofoten 2019 BGO-KKN-BGO
    • Ich freue mich, dass ihr mich alle auf meiner Reise begleitet habt! :)

      Heute habe ich ja noch Sognefjord in a nutshell mitgemacht und wenn man davon absieht, dass es ein verdammt langer Tag war, hat er mir auch gut gefallen.
      Zunächst musste ich früh aufstehen um schnell noch etwas zu frühstücken, dann ging es schon zum Boot - das startete um 8 Uhr und lt. Info sollte man 15-20 Minuten vorher da sein.
      Das Wetter heute morgen war bewölkt und trocken. Im Laufe des Tages kam aber immer wieder die Sonne durch - mit diesem Wetter konnte ich leben. :thumbup:

      Die Bootsfahrt bis Flam zieht sich teilweise ein bisschen, aber die Landschaft ist wirklich schön. Da das Boot so schnell fährt ist es aber selbst hinten raus an Deck nicht durchgehend auszuhalten - es zieht einfach zu sehr. Aber ich hatte Glück und konnte auf dem Oberdeck einen Fensterplatz ergattern. So habe ich trotzdem gut gesehen, nur zum fotografieren musste ich raus.
      Flam besteht in der Nähe der Anlegestelle nur aus Geschäften und Ständen und der nahe liegende Parkplatz war voll. Überall die Hölle los - das kann ich ja gar nicht haben.
      Also habe ich mich etwas abgesetzt und die Natur fotografiert. Dann noch ein Eis geholt und es ging zur Flambahn. Die Bahnstrecke und die Natur die man sieht ist einfach sensationell. Ich kann sie daher wirklich sehr empfehlen.

      In Myrdal steige ich um in die Bergenbahn . Allerdings war ich jetzt doch ziemlich müde und habe hier und da etwas gedöst. Daher habe ich die Natur nur noch bruchstückhaft mitbekommen. Je näher wir nach Bergen kamen, desto schlechter wurde das Wetter. Na ja, zumindest hat es in Bergen nicht geregnet. Ist ja schon mal was.

      Hier noch ein paar Bilder von heute - zum Abschluss war ich dann noch kurz am Hurtigrutenterminal. :lofoten2:
      Viele Grüße
      Nicole

    • So, ich bin gut nach Hause gekommen - auch wenn der Amsterdamer Flughafen und ich nie Freunde werden... :(

      Von gestern Abend muss ich noch berichten, dass ich eigentlich schon ins Bett gehen wollte, als ich es vor meinem Fenster orange leuchten sah - das gegenüberliegende Gebäude wurde von einem wunderschönen Sonnenuntergang angeleuchtet. Also schnell die Schuhe wieder an und den Foto geschnappt.
      Aber wo gibt es auf die schnelle gute Sicht? Die nächste für mich schnell erreichbare halbwegs freie Sicht war beim Hurtigrutenterminal. Es war nicht ideal, daher gibt es keine sonderlich schönen Aufnahmen aber es war trotzdem schöööön. :love: Manchmal müssen die Aufnahmen im Kopf reichen.

      ​Daher hier noch ein Bild von gestern Abend und eines von heute aus dem Flieger direkt nach dem Start:
      Viele Grüße
      Nicole