Polar Pioneers Reise mit MS Fram von 4.5.2016 - 13.5.2016

    • Svalbard
    • 2016
    • Polar Pioneers Reise mit MS Fram von 4.5.2016 - 13.5.2016

      Wir haben die Reise mit MS Fram von Tromsø nach Spitzbergen und zurück gemacht. Nach dieser Reise können wir wirklich Polar Pioniere genannt werden, wie Roald Aumndsen vor 100 Jahren.

      In diesem tpic werde ich einen Tag zu Tag Reisebericht geben. Mehr Fories haben diese Reise mit uns gemacht. Sie können sich melden, wenn sie mögen.

      Tag 1, 2016.04.05: Abfahrt von Tromsø

      Zusammen mit anderen Reisenden, haben wir die MS Fram bei der Ankunft im Hafen begrüsst.
      Bevor wir mit MS Fram abfgahren, kam die MS Nordkapp direkt vor MS Fram liegen. Und dann beginnt die Reise wirklich.
      Bilder
      • IMG_9396.JPG

        68,97 kB, 800×533, 430 mal angesehen
      • IMG_9405.JPG

        83 kB, 800×533, 308 mal angesehen
      • IMG_9415.JPG

        61,2 kB, 800×533, 260 mal angesehen
      • IMG_9452.JPG

        88,5 kB, 800×533, 260 mal angesehen
      • IMG_9472.JPG

        68 kB, 800×533, 295 mal angesehen
      • IMG_9478.JPG

        107,32 kB, 800×533, 348 mal angesehen
    • Es dauerte ein paar Tage mehr als ich mir erhofft hatte, aber jetzt kommt das nächste Kapitel unserer Reisebericht.

      Tag 2, 2016.04.06: Uber das Meer nach Bjornøya

      Mit dem arktischen Ozean vor uns, und Seekrankheit in unserem Gedächtnis von unserer früheren Reise haben wir kein Risiko genommen. Wir haben unse eigene Seekrankheit "Aufkleber", die wir hinter dem Ohr stecken könnte. Das resultat: Keine gefüllte Spucktüte !


      Und dann, gegen 14:00 haben wir Land im zicht !!! Und wir haben die Nachricht bekommen: Wir können an Land gehen!
      Aber während des Briefings wurde erzählt dass der Sysselmannen hat beschlossen, dass wir auf eine Winterreise sind. Was bedeutet, dass wir verpflichtet sind, "Regatta" Anzüge zu tragen. Auch bei Temperaturen über Null. Jetzt trug jeder zu viele Kleider. Einige Leute färbte sich rot.


      Nun mussten wir warten, bis unsere Boot Gruppe an Land gehen könnte.


      Bjørnøya ist eine Wetterstation, aber ein bisschen einfacher als wir erwartet hatten.


      Wir sahen auch einige schöne Vögel. Unter andere ihnen die Papageientaucher (Auf Norwegisch: Lundefugl).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Haas67“ ()

    • Tag 3, 2016.05.06: Hornsund

      Am dritten Tag erreichten wir Hornsund, dass für Packeis und Eisbären bekannt ist, aber wir erhielten eine neue Nachricht vom Sysselmannen: Wir wollen MS Fram mit unserem Rettungshubschrauber für Praxis benutzen.




      Nach der Übung konnten wir unsere Suche nach dem Polar Bear fortsetzen. Ergebnis: nur Spuren.


      Aber das Packeis war sehr schön, mit vielen Eisbergen und Vögel.




      Es war sehr schön MS Fram durch das Packeis Manövrieren zu sehen.


      Am Ende des Hornsund fjord, erreichten wir den Brepollen Gletscher.


      Und dann war der Tag vorbei.
    • Tag 4, 2016.05.07: Barentzburg und Isfjorden

      Am vierten Tag erreichten wir Barentsburg und wir waren die russische Art und Weise begrüßt.
      Wir mussten bergauf fahren, um das Dorf zu erreichen, und wir hatten die Wahl: Verwenden Sie einen prähistorischen Russischen wagen oder die Treppe.
      Wir benutzten die Treppe... :D


      In dem Dorf, bekamen wir eine Führung / Wanderung durch das Dorf.


      In der lokalen Sportarena, nahmen wir teil an der Kulturveranstaltung mit russischer Musik und Tanz.


      Auf dem Rückweg hatten wir eine schöne Aussicht auf MS Fram


      Am Nachmittag fuhren wir nach Isfjorden, wo wir eine Kolonie von Walrosse gesehen haben.
      Wir konnten sie besuchen mit dem Polar Circle Booten.


      Ja, wenn du richtig anschauen, kann man sehen dass einer von ihnen auf der Stoßzahn einen GPS-Sender trägt.


      Wir wurden zu MS Fram zurückgebracht von unseren Expeditionsmitglieder.
    • Sodele, bin wieder da,
      hatte einige Tage Probleme mit dem einloggen, habe allerdings auch einen uralt- Rechner z.Z. da mein normaler beim PC-Doc ist, ich Dabbes habe wohl auch einige Fotos gelöscht. Mehr demnächst.

      Vielen, vielen Dank für den tollen Bericht und die wunderschönen Fotos, mitlesen konnte ich ja die ganze Zeit.
      LG Sehpferd /Helga :ilhr:

      [/url]
    • Tag 5, 2016.05.08: Ny-Alesund und Krossfjorden

      Heute erreichten wir den nördlichsten Punkt unserer Reise. Zuerst konnten wir die Forschungsstation von Ny-Alesund besuchen.
      Am Morgen konnten wir den Hafen von unserer Hütte-329 Fenster sehen.


      Wir konnten uns endlich eine Postkarte von der nördlichsten Postamt der Welt senden!
      Und auch ein Teil von Holland auf Spitzbergen besuchen: Die niederländische Polarstation .
      Leider waren sie nicht zu Hause.


      Bernard und Helga (unser Reiseleiter) zeigte uns die Stadt.


      Wir wurden auch von der lokalen Tierwelt begrüßt.


      Danach, fuhren wir an den nördlichsten Punkt der Reise: Die Krossfjord.


      Und der Abend wurde mit einer Show der MS Fram Crew beendet: "Ice and Fruit carving".
    • Und an dieser Stelle möchten wir uns gerne einmal am Bericht beteiligen... während eine Gruppe den Stadtrundgang in Ny Ålesund absolvierte, unternahmen wir mit zwei großen Polarcirkelbooten einen Ausflug in den Fjord. Die Bilder dazu folgen morgen... jetzt

      Viele Grüße
      Evelyn

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sagittaria“ ()

    • Wir haben leider den Polarfuchs nicht gesehen, dafür aber ein Rentier auf der gegenüberliegenden Seite in New London

      Tomasz hat uns etwas über die Gletscher erzählt, das ist schließlich sein Spezialgebiet



      Und um Mitternacht saßen wir in der Sonne an Deck und freuten uns über das traumhafte Licht

      Die Sonne geht nicht unter... das haben wir genossen! :heart:

      Viele Grüße
      Evelyn
    • Tag 6, 2016.05.09: Isfjorden und Longyearbyen

      On dieser tag, wir hätten eine Landung am Isfjorden.


      Wir haben Rentiere und eine Seehund gesehen.


      Wir konnten auch das "Dorf" anschauen.


      Und dann weiter nach "Landeshauptstadt": Longyearbyen


      Zwei der wichtigsten Gebäude: die Kirche und die Welt nördlichsten Brauerei




      Am Abend für die Übernachtung zurück zu MS Fram
    • Hallo liebe Haas67, auch von mir ein großes DANKE an dich für die Reiseberichte, die tollen Fotos und die Mühe die du dir damit machst. Besonders gelungen ist natürlich Bild 102, auf dem du uns Fories (zufällig?) verewigt hast. :) Danke auch an Garry und Sagittaria für die Bilder und das Video vom Ausflug, an dem meine bessere Hälfte und ich nicht teilgenommen haben. Wir freuen uns schon auf die weiteren Tageszusammenfassungen und Bilder. Grüße an alle Mitgereisten und Mitlesenden.
      12.05.16: Erste offizielle Besteigung des Nordkap-Plateaus von der Hornvika Bucht seit 1956
    • Hallo Haas67,
      Danke für den wunderbaren Reisebericht und die tollen Fotos.
      Da bekommt man richtig Lust auf eine Reise nach Spitzbergen ?(
      :lofoten2:
      Gruß
      Jürgen

      Kong Harald 2013 BGO-KKN
      Richard With 2015 BGO-KKN-BGO
      MS Lofoten 2017 BGO-KKN-BGO
      MS Lofoten 2019 BGO-KKN-BGO