Hurtig die dritte: mit der MS Finnmarken vom 21.1.-01.02.16

    • B-K-B
    • Schön, dass ihr es so toll getrofffen habt und der NLG auch noch rechtzeitig installiert wurde. ;)

      North cape schrieb:

      Leider lag die Kamera zu dem Zeitpunkt in der Kabine…

      ​Wie kann sowas nur passieren ? Ich verlasse die Kabine nie, nie, nie ohne Kamera. :D

      North cape schrieb:

      Scheint für die Finni ein gutes Eckchen zu sein

      Nicht nur für die Finnmarken. ;)
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Vielen Dank für Deine Live-Eindrücke :sdanke:

      Irgendwie kommt es mir vor, als hätte ich vieles davon auch gerade erst erlebt :hmm:

      An einer Stelle muss ich Dich aber leider korrigieren:

      North cape schrieb:

      aber auf einem Bild sieht man immerhin die Stafettpinne direkt auf der Nock

      Da die Nock leider auch im Hafen gesperrt war, stand ich unmittelbar dahinter und hatte ich die Stafettpinne in der Hand. Auf Deinem Foto kann ich in der Verkleinerung leider nicht viel erkennen - aber Hauptsache das Treffen hat funktioniert :D

      Leider habe ich an die Scheinwerfer der MS Lofoten gar nicht gedacht (ich konnte sie ja auch nicht sehen :whistle3: )
      Dich habe ich ebenfalls erwischt - das Foto kommt dann im Reisebericht ;)

      Dir noch zwei schöne Tage an Bord :)

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Ende mit Schrecken?!?

      Hallo endlich mal wieder,
      von dem vielen Gucken hab ich das Forum vernachlässigt :S - Details folgen incl Fotos dann von zuhause Jetzt ist schon letzter Tag und eigentlich wären wir auf der Etappe nach Bergen - aber nun liegen wir mit Maschinenschaden in Florø . Eine der beiden macht Probleme. Mal sehen mit welchem Verkehrsmittel und wann es weitergeht. ;( ;(
      MIDNATSOL 06/2001
      POLARLYS 02/2005 + 04/2017
      FINNMARKEN 01/2016

    • Woran man mal wieder sieht, dass etwas Spielraum nach hinten - will sagen eine Anschlussnacht in Bergen - das ganze doch wesentlich entspannter macht... ;)
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Hallo North Cape,

      sehr aufmerksam habe ich deinen tollen Live-Bericht von der Finnmarken verfolgt und war richtig begeistert. :thumbsup: Lieben Dank dafür, denn ich bin ganz neu hier!

      Unsere Vorfreude steigt von Tag zu Tag, weil wir ab dem 23.02. unsere allererste Hurtigruten-Tour B-K-B auf der Finnmarken antreten. Du kannst dir sicherlich vorstellen, wie aufgeregt wir schon sind.

      Aber jetzt DAS....Motorschaden! =O Was ist los mit diesem schönen Schiff? Hatte es nicht letztes Jahr bereits Probleme? Hoffentlich haben die Techniker jetzt alles im Griff.

      Dir wünsche ich jedenfalls noch einen schönen Abschluss deiner Reise, denn Ende gut – alles gut, und eine gute Heimreise! :)
      :ilhr: MS Finnmarken 02/03-2016 BGN-KKN-BGN
    • Clipperfan schrieb:

      Scheint doch eine Zicke zu sein, die gute Finnmarken!


      Den Eindruck bekomme ich so langsam auch. :hmm: Ist ja nicht das erste Mal, das da im Motorraum etwas nicht ganz rund läuft.
      In gut 50 Tagen machen wir uns auf den Weg in Richtung Norden und ich hoffe doch sehr, das meine Auswahl, erneut auf die Finnmarken zu setzen, kein Fehler war. Nur gut, das wir am Anfang und am Ende einen kleinen Puffer haben. :cool:
      Gruß christian(us) :hut:

      (Reiseberichte etc. siehe Profil)
    • Von wegen ewig hin :girl_sigh: Nach etwa 14 Monaten seit Buchung und 3 Jahre nach der letzten Tour sind 50 Tage so ungefähr wie "Übermorgen"

      Außerdem bin ich die Ruhe selbst. :cool: Sollte etwas mit der Finnmarken sein, könnten wir immer noch auf die Polarlys zurückgreifen. Selbst Vesteralen und Richard With wären, mit geringen Modifikation am Reiseplan noch möglich. Kann also garnichts schief gehen :imsohappy:

      P.S. Das Wasser fließt den Rhein runter :D
      Gruß christian(us) :hut:

      (Reiseberichte etc. siehe Profil)
    • Vielen Dank für die tollen Berichte von Deiner Reise und von der MS Finnmarken. Ich verfolge Deine Reise von Anfang an.
      Mein Mann und ich fahren nächste Woche Freitag auch mit der Finnmarken. Ich hoffe ,das das Schiff durchhält. Aber da es
      noch nicht so alt ist, vertraue ich dem Schiff. Es ist unsere erste Hurtugruten Reise. Habe schon Ausflüge mit den Hundeschlitten in Tromso und die Schneemobilsafari in Kírkenes gebucht. Wir freuen uns schon sehr darauf. Wir fliegen am Vortag nach Oslo und fahren dann mit dem Zug am nächsten nach Bergen .
      Ich wünsche eine gute Heimreise. :)
    • Clipperfan schrieb:

      Scheint doch eine Zicke zu sein, die gute Finnmarken!


      Die Finnmarken ist doch keine Zicke, sie ist eine Diva. ;)

      Schön und wohlgeformt, aber manchmal nicht so ganz einfach im Umgang und dementsprechend nicht immer so ganz pünktlich und zuverlässig. Aber trotzdem wird sie geliebt und ihre Alüren werden hingenommen. :D

      Aber Spaß beiseite ...

      @North cape Wenn man Marinetraffic glauben kann, bist Du mittlerweile wohlbehalten in Bergen angekommen. Jetzt drücke ich Dir die Daumen, dass es mit der Heimreise klappt und da keine weiteren Verspätungen entstehen. Hat die Verspätung der Finnmarken Auswirkungen auf Deine Heimreise und hast Du eine akzeptable Alternative bekommen oder hattest Du sowieso genügend Zeit eingeplant und musstest somit gar nicht umgebucht werden?

      Komm also noch gut nach Hause und vielen Dank für Deinen tollen Livebericht.
      Grüße
      Jörn


      Reiseberichte im Profil
    • Heulendes Elend...

      So, Ihr lieben Mitreisenden,
      vielen liebe Dank für Eure zahlreichen Kommentare :) .

      Ich bin mittlerweile problemlos und relaxt im Thon Hotel Bergen Brygge angekommen, wobei ich so ziemlich die Einzigste war, die nicht umgebucht werden musste. Waren halt keine schlauen Foren-Mitglieder, die wissen, dass man eine Nacht in Bergen immer einplanen sollte :P . So sitze ich nun im 10. Stock mit super Blick auf den Hafen und die nächtliche Stadt, alles eigentlich bestens, wenn mir nicht jetzt schon die Finni fehlen würde ;( - das Zimmer hier ist viel zu groß, das Hotel schwankt und mir fehlt die Durchsage des Reiseleiters, der uns einen wunderschönen guten Vormittag, Mittag, Nachmittag und Abend gewünscht hat. Tja, mir war ja klar, dass der Entzug hart werden würde, aber gleich so ;( ;( ;( .

      Es war einfach eine rundum wunderschöne, erlebnisreiche Reise mit lustigen und manchmal auch seltsamen Mitreisenden und ich hab mich jede Sekunde wohl und sehr glücklich auf der schönen Finnmarken gefühlt. :love: :ilhr:
      Alle Wünsche wurden erfüllt, Nordlicht in Perfektion erlebt, Schnee und Eis, Sturm und Sonne, Sonnenauf- und untergänge nicht von dieser Welt, ein menschenleeres Deck, Whirlpool mit Blick auf die Eismeer-Kathedrale, ein Pool im Sturm mit gigantischen Wellen (bevor er dann gesperrt und entleert wurde :D ), der begehbare Bug, ein wunderwunderschönes Konzert in der Kathedrale, das mich auch wieder zu Tränen gerührt hat - es ist und bleibt die allerschönste Reise der Welt. Wie der Kapitän so schön sagte: wir kamen als lauter Fremde und sind nach den 12 Tagen irgendwie eine Familie geworden - wie wahr. Ein Lob an die tolle, nette, freundliche, motivierte und immer hilfsbereite Crew, die einen toll begleitet hat.

      Die Finni ist wirklich keine Zicke, sondern eine Diva, die gehätschelt und gepflegt werden muss, dann tut sie klaglos ihre Arbeit. Vielleicht fühlt sie sich einfach im Norden wohler und will auch nicht nach Bergen ;) ? Dann probiert sie es halt mit seltsamen Geräuschen im Maschinenraum und immerhin gelingen ihr ein paar Stunden Aufschub..

      So, jetzt werde ich mal die Bilder sichern (war in den letzten Tagen ziemlich faul :dash: ), dann den Bericht zu Ende schreiben und evtl. noch ein paar Bildchen hochladen. Eigentlich wollte ich noch eine Runde nach Bergen rein, aber es regnet und hier kann ich den Entzug besser aushalten und wenigstens um halb elf die Finni nochmal vorbeiziehen sehen aus meinem Zimmer. Und dann sollte ich ins Bettchen, denn mein Flieger in den harten Alltag startet schon morgen um sechs. Aber ich hatte ja einen langen Tag hier in Bergen bei Sonnenschein am Anreisetag mit Floyen etc, heute fehlt mir nix, wenn ich hier bleibe.

      Viele Grüße,
      Karin
      MIDNATSOL 06/2001
      POLARLYS 02/2005 + 04/2017
      FINNMARKEN 01/2016

    • @Clipperfan Da musst Du Dich nicht entschuldigen, manche Diva ist mit Sicherheit auch 'ne ziemliche Zicke ... ^^

      Bei unserer Tour im September 2014 hat sich die Diva übrigens nicht ganz so wohlgestimmt gezeigt. Kurz vor unserer Abreise gab's Probleme mit den Seitenstrahlrudern und dann während der Tour bei stürmischer See Schwierigkeiten mit den Stabilisatoren. Die haben uns dann aber einen wunderschönen Abstecher nach Alta beschert ... Drum haben wir's der Diva auch gleich verziehen und sie trotzdem ins Herz geschlossen :love:
      Grüße
      Jörn


      Reiseberichte im Profil