Bericht MS Finnmarken, Dez. 2015-Neptuns Rache

    • Teilstrecke
    • Im "Normalfall" ist die Ankunft und der Abflug mit LH oder SAS am gleichen Gate und dort sind die Wege in CPH mehr als kurz.
      Im September 2015: aussteigen, direkt hinsetzen und ein Gate weiter nach 40 Minuten wieder einsteigen.
      :sot: Passt nicht hier rein - aber woanders antworten ?(
      Liebe Grüße
      Christiane
    • Hallo Karin!
      Als Hurtigruten-"Frischlinge" auch von uns noch im nachhinein vielen Dank für Deinen köstlichen, fast professionellen Bericht! An den ich mich besonders erinnerte, als wir die hinterste Heckkabine zugewiesen bekamen! Aber alles ging gut: wir hatten jetzt auf der Lofoten-Sonderreise fast durchgängig Kaiserwetter, sonst wärs mir (nicht sturmfest wie Du!) wohl übel ergangen -
      Wie´s der Zufall will, hatten wir im 2. Teil der Fahrt den gleichen Kapitän wie Du und auch denselben Reiseleiter Torstein (den ich übrigens auf Deinen Bericht hingewiesen hab). Und so kam´s auch, dass wir -dank Deinem Bericht- den Besuch bei Heidi buchten. An diesem Tag war sie allerdings wohl nicht so ganz gut "drauf" wie offenbar bei Dir, denn sie spulte ihre Erklärungen auf englisch eher unkonzentriert und leicht genervt runter, was aber vielleicht der Tatsache geschuldet war, dass unsere Truppe aus 7 Einheimischen und nur 3 Ausländern bestand. Auch waren wir etwas irritiert, als sie heftig ein Lachsöl-Präparat anpries und zum Kauf bei ihr bewarb.
      Insgesamt aber hatten wir eine so derart tolle Reise, dass unser eigentlich erwartetes Highlight -der Aufenthalt in Svolvaer- (natürlich auch wegen des Traumwetters) dagegen eher abfiel: im nachhinhein war also unser Weg das eigentliche Ziel!
      Und - so garnie vorgesehen- haben wir schon mächtig "Blut geleckt": heut beim Fotos durchschau´n würden wir am liebsten schon gleich wieder buchen! Und ich würd mich auch "zackrisch" freuen, mal wieder was von Dir zu lesen!

      Herzlich grüßt aus dem Schwabenland: Gabi (MS Finnmarken)