Kiel-Oslo-Røldal-Oslo-Kiel

    • 2015
    • Hallo zusammen,

      was haben wir gestern noch gemacht? :verwirrt:

      Ach ja! :patsch: Wir waren in Norheimsund. Dort gibt es einen schönen Wasserfall, hinter dem man längs gehen kann. So der Reiseführer. Also dachte ich, ja, das wird toll. Irgendwo im Wald, oder im Berg fällt ein Wasserfall zu Tal und die lieben Touristen können sich abendteuerlustig über einen Waldweg etc. mit Wanderschuhen bewaffnet, dahinter längs quetschen. Am besten noch über eine kleine klapprige Brücke. So hab ich es nämlich aus meiner Kindheit noch in Erinnerung, irgend sowas schon mal im Urlaub mit meinen Eltern erlebt zu haben.

      Nix da. Wir fahren 3 Stunden durch die (durchaus schöne Gegend - der Weg ist sehr oft das Ziel) um dann erst auf einem riesigen Parkplatz zu stehen, auf dem es vor Deutschen wimmelt.

      Und da wird schon der Blick auf den Wasserfall frei. Der Weg dorthin war betoniert und die Wasserfall selbst mit einem Edelstahlgeländer geschützt. Aber war tortzdem schön.

      Auf dem Weg nach Hause haben wir etwas geschummelt und die Fähre von Tyssedal nach Jondal genommen. Somit waren wir ein wenig schneller zu Hause. Bei uns in der Nähe gibt es einen Ski-Station die mit einem Sommer-Buffett wirbt. Gestern Abend haben wir uns dann tatsächlich mal getraut, dieses auszuprobieren. Schlimmer wie Microwellen-Burger kann es nicht werden. Aber ich muss sagen, wir wurden überrascht mit einem tollen Buffett. Jetzt haben wir uns sogar überlegt, morgen, also Sonntag, den Burger dort mal auszuprobieren.


      Heute waren wir in Utne, im Folkemuseum. Dort stehen im einem Freilichtmuseum Hütten zum Teil aus dem 14ten Jahrhundet. Kulinarisch haben wir uns heute auf selbstgeschmierte Brote und Brötchen und unterwegs gekaufte Kirschen besinnt. Morgen Abend gibts ja wieder Burger. Leider müssen wir Dienstag auch schon wieder unsere Heimreise erst mal Richtung Oslo antreten. Wir haben beschlossen, am Dienstag schon nach Oslo zu fahren. Dann haben wir genügend Zeit für den zum Teil schwierigen Bergweg und können uns in Ruhe in Oslo umsehen, bevor es Do wieder auf die Magic geht. Freue mich schon, auch mal mit der Magic zu fahren.
      :ilhr:

      Lieben Gruß, Nina
    • Hallo Nina,

      ich habe eben mit Begeisterung Deinen Bericht gelesen. Vieles davon kenne ich von unserer Reise im Sommer 2013, viele sind aber auch Ziele, die ich noch auf der Liste habe.

      Vielen Dank für Deine Reiseerzählungen, ich wünsche Euch noch schöne Tage in Norwegen!
      Liebe Grüße, Mia
    • Tips für Oslo

      :gutenmorgen:

      Hallo Zusammen, wir planen jetzt nun langsam schon wieder unsere Abreise im Kopf. Wir haben uns auf Grund der hiesigen Straßenverhältnisse dazu entschlossen, einen Tag eher, spricht Dienstag, wieder Richtung Oslo zu fahren.

      Habt ihr irgendwelche Empfehlungen was Restaurant im Zentrum von Oslo angeht. Werde natürlich auch noch mal richtig im Wiki nachschauen, habe aber so auf die schnell nix gefunden. Wollen ja gleich schon wieder los.

      Wenn der eine oder andere einen besonderen Tip hat, immer gerne.

      Liebe Grüße, Nina


      P.S. Ich hoffe, ich bin hier richtig, ansonsten gerne wieder an die richtige Stelle verschieben, Danke
      :ilhr:

      Lieben Gruß, Nina
    • Guten Abend,

      heute war wieder ein sehr schöner und sehr sonniger Tag. Keine einzige Wolke am Himmel. Und alle daheimgebliebenen haben sich über uns Lustig gemacht, dass wir nach Norwegen fahren... "macht ihr Winterurlaub". Haha.

      Wir waren heute in Rosendal in der Baroniet Rosendal. Dort haben wir uns ein wenig im Garten umgesehen und haben dann anschließend an der Führung durchs Haus teilgenommen.

      Anschließend sind wir durch den in der Nähe gelegenen Wasserfall gelaufen. Alles in allem wieder ein sehr schöner Tag. Der wieder mal viel zu schnell um war.

      Lieben Gruß und schönen Abend noch...
      :ilhr:

      Lieben Gruß, Nina
    • Hey, hey!
      Das Glück hat uns etwas verlassen. Gegen kurz vor 9 haben wir Røldal verlassen. Im strömenden Regen haben wir uns Richtung Oslo aufgemacht. Gerade mal zwanzig Miunten gefahren, am 2. Tunnel war ein Stau. Erst dachten wir, es wäre was passiert, da wir dachten Polizei zu sehen. Aber da ein Einweiser mit Kelle dort stand, und wir noch 2 Autos und ein Reisemobil vor uns stehen hatten, waren wir uns nicht sicher. Kurze Zeit später kam aber von der Pass-Straße rechts neben dem Tunnel ein Baustellen-Fahrzeug, was uns über den Pass führte. Das ganze hat vielleicht 15 Minuten gedauert. Danach sind wir auch echt gut durchgekommen. Um kurz nach 2 waren wir endlich in Oslo. Die ganze Strecke begleitet von Regen.

      In Oslo sind wir erst mal ins Wikingermuseum angefahren, da wir eh noch nicht ins Hotel kamen. War auch sehr interessant.

      Was noch interessanter war, war die anschießende Anfahrt ins Hotel. Best Western an der Karl Johans-Gata. Sind noch nie selber die kleinen überfüllten Sträßchen durch Oslo gefahren. Und jede 2. Straße die man hätte fahren müssen war gesperrt wegen Baustelle. Endlich haben wir das Hotel gefunden, aber wo war das Parkhaus. Eine Straße weiter, in dem anderen Hotel. Gut, gefunden hatten wir es. Die Einfahrt war gleichzeitig die Ausfahrt und ein ausfahrendes Auto hat erst mal die ganze Straße blockiert. Wir dann rein. Die Einfahrt war so schmal und steil, mit Blick in die Küche des Hotels?!?, das wir uns sehr unsicher waren, ob wir überhaupt richtig sind. Unten angekommen, waren nur ein paar wenige Parkplätze dort. Wir haben also schleunigst gedreht und wieder raus. Natürlich haben wir die ganze Straße blockiert.

      Dann haben wir aber 2 Straßen entfernt hat Zentrum Parkhaus Q-Parken gefunden. Dort stehen wir jetzt, in der Hoffnung, unsere dreckige Wäsche morgen dort noch vorzufinden.

      Werden jetzt erst mal noch was essen gehen und dann einfach nur noch ausruhen und morgen auf besseres Wetter hoffen. Um 9 wird jedenfalls erst mal bei Colorline eingecheckt. Das haben wir nämlich schon gesehen.
      :ilhr:

      Lieben Gruß, Nina