MS FINNMARKEN: Kabineninfos und -Fragen

    • Auf meiner Reise im Februar/März 2015 mit der FINNMARKEN befand sich in meiner Kabine 541 (Außenkabine) tatsächlich ein Fernsehgerät. Es handelte sich um einen Uralt-Röhren-Fernseher. Da ich diesen niemals eingeschaltet habe, kann ich nicht sagen, ob es ein Schwarz-Weiß-Fernseher war oder ein Farbgerät.

      Beste Grüße

      Lupo
    • Besten Dank für die Nachricht, Lupo.

      Inzwischen hat mich das Forum -im Gegensatz zu den HR-Mitarbeitern- schon bestens kenntnisreich aufgeklärt. Da wir eine Norwegen-Reise optioniert haben, sind wir an einer Kabine mit vorhandenem TV wegen dann (hoffentlich) Polarlicht-Durchsagen interessiert - ob Röhren-, Schwarzweiß- oder Farbgerät spielt dafür ja keine Rolle, Hauptsache: Durchsage und TV funktionieren.

      Schönen Sonntagabend wünscht: gso
    • Hallo gso

      bei meinen Fahrten mit der Finnmarken und anderen Schiffen brauchten wir für die Durchsagen den TV nicht. Die Telefone in den Kabinen können mittels Tastenwahl auf Lautsprecher umgestellt werden, so hört man alle Durchsagen, nicht nur die wegen dem Polarlicht.

      gruss flyTime
    • Um Polarlicht-Ansagen zu hören, muss man auf der FINNMARKEN nachts tatsächlich den Fernseher laufen lassen? Da würde ich doch vorschlagen, bei Polarlicht-Alarm diese Himmelserscheinung gleich auf der Glotze darzustellen. Dann könnte man sich das hastige Ankleiden und den Spaziergang in die Kälte ersparen.

      Beste Grüße

      Lupo
    • Auf meiner Reise mit der MS Finnmarken im Oktober 2014 wurde zu Beginn der Reise gesagt, dass man Polarlicht-Alarme direkt über die Kabinen-Lautsprecher durchgibt. Das hören dann zwar alle, aber es interessiert sowieso die meisten.
      Den Fernseher habe ich genau einmal zu Beginn der Reise bedient, zum Ausschalten ...
      Links zu Reiseberichten und Fotoalben der bisherigen Reisen -> Profil
    • Ich wurde auf der Finnmarken dahingehend informiert, dass der Nordlichtalarm auf dem Info-Kanal im TV durchgegeben wird, aber nur bis 22 Uhr. Danach gibt es nichts mehr. Man kann also das Teil dann beruhigt abschalten und alle Stunde den Wecker stellen um nachzusehen :dash: - das haben wirklich manche gemacht und mit Erfolg!
      lg Karin
      Reiseberichte im Profil
    • Kabine auf der Finnmarken

      Hallo,

      hoffe, das Thema ist in diesem Unterforum richtig.

      Kann mir jemand was zu den L-Kabinen auf der Finnmarken sagen, insbesondere der L218? Soll angeblich eine eingeschränkte oder keine Sicht haben, aber auf dem Foto hier im Wiki kann man davon nichts erkennen.. weiß jemand mehr? Und sind die unteren Kabinen auf der Finnmarken besonders laut?

      Danke
    • Warum sollte die Kabine eingeschränkte Sicht haben? Sie hat zwei Bullaugen, aber eingeschränkt ist die Sicht nicht. Wir hatten eine Kabine auf der gegenüberliegenden Seite und ich war sehr zufrieden. Lautstärke war "nicht vorhanden" ;) Wiill heißen, ich fand sie ruhig. Aber man darf nicht vergessen das es auf einem Schiff immer Geräusche gibt.
      Nordlicht :flower:

    • Clipperfan wrote:

      Ich wurde auf der Finnmarken dahingehend informiert, dass der Nordlichtalarm auf dem Info-Kanal im TV durchgegeben wird, aber nur bis 22 Uhr. Danach gibt es nichts mehr. Man kann also das Teil dann beruhigt abschalten und alle Stunde den Wecker stellen um nachzusehen :dash: - das haben wirklich manche gemacht und mit Erfolg!
      lg Karin

      Ist das wirklich so, dass man auf der Finnmarken nach 22 h keine Info mehr über Polarlicht bekommt? Das wär ja blöd! :hmm:
      Dann geh ich gar nicht erst ins Bett. :P
      02/03-2016; 04/05-2018; 10-2019 MS Finnmarken :lofoten2:
    • Hi Borea,
      also, ich wäre deshalb mal fast im Panoramaraum eingeschlafen - aus Sorge etwas zu verpassen saß ich Polarlicht-Neuling dort mehr als einmal bis nach 03:00 früh. Was irgendwann zu deutlichem Schlafdefizit führte, das hält man ja nicht tagelang durch ;)
      Kann nur von meiner Reise sprechen: Das Wachen war letztlich unnötig, denn falls es Polarlichter gab brannte der Himmel schon vor 22:00 grün - wie ich tags darauf nördlich von Tromsoe erleben durfte. Sobald der Himmel klar ist liegt die Wahrscheinlichkeit, gerade in der Region um Tromsoe und nördlich davon Polarlichter zu sehen, recht hoch.
      Jeden Tag hing ca. ab dem 3. oder 4. Tag der Reise eine Vorhersage an der Pinnwand beim Reiseleiter wo und ob Polarlichter zu erwarten sind (wo das Aurora Oval sich befindet, wie stark die Sonnenaktivität ist und ob der Himmel dann auch klar ist). Und man kann dann nach 22:00 immer noch an den Rechnern im Panoramasalon der Finnmarken selbst recherchieren wie sich das Wetter und das Polarlicht in den kommenden Stunden entwickeln wird. Das alles machte mir die Entscheidung dann ein wenig leichter wie lange ich wach bleiben wollte. ;)
      LG, Bettina
    • Bitte beachtet das Threadthema. Es geht hier um die Ausstattung, Lage usw. der Kammern an Bord der FINNMARKEN, nicht darum, ob und wann es an Bord Nordlichtalarm gibt. Sollte eine weitere Diskussion der Frage gewünscht sein, stehen dafür entsprechende Unterforen zur Verfügung (Stammtisch, Fragen).

      Takk for oss

      BRITANNICUS :)
    • Habe eine Frage zur J 625 ( Finnmarken )
      Ist das Fenster ganz bedeckt vom Rettungsboot? Oder kann man doch seitlich was sehen.
      Ich habe gerade eine Option auf eine N-Kabine , Deck 3 - möchte aber etwas weiter nach oben , allerdings nicht auf das Umlaufdeck!

      Danke für evtl. Antworten.
    • HUHU, wir hatten im Oktober letztes Jahr die 633, das Rettungsboot hat uns nicht gestört... ist doch schön, wenn man es morgens noch sieht, dann ist alles im grünen Bereich ;)
      Aber ich muss dazu sagen, wir halten uns wirklich in der Kabine nur zum Schlafen auf.

      Viele Grüße
      Evelyn
    • Also ich würde dir schon zu einer der N-Kabinen auf Deck 3 raten. Möglichst im vorderen oder maximal mittleren Bereich. Ich hatte bei meiner Tour die 344 und war mit der Kabine super zufrieden. Die N-Kabinen der FINNMARKEN sind übrigens auch größer als die J, U oder P-Kabinen. Alle haben TV und Kühlschrank.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)