MS VESTERÅLEN: Kabineninfos und -Fragen

    • Ich glaube nicht, dass das Treppenhaus störend ist. Ich hatte auf der Vesteralen schon mal die Kabine 503 direkt neben dem Ausgang zum Deck. Da die Leute ja Türen meist nicht schließen, sondern zuknallen lassen, war das schon mal zu hören - aber auch nicht unerträglich laut und oft.
      Fernseher erwarte ich mir keinen. So viel ich weiß, gibt es die auf der Vesteralen in den Kabinen gar nicht. Aber man ist von der Kabine ganz schnell bei besagter Tür zum Deck. Diese Tür hat ein Fenster und man kann zumindest schnell mal hinaussehen, wie das Wetter ist.
      Ich habe für Mai 2018 bewusst diese Kabine gewählt, weil es zumindest im Norden schon durchgehend hell ist und ich mir so einen Tag-Nacht-Rhythmus vorgaukeln kann. Und da ich ja ohnehin nur zum Schlafen in der Kabine bin, habe ich auf der Lofoten schon mehrfach die Erfahrung gemacht, dass ich in einer Innenkabine gut zurechtkomme.
      Gerda (Alta Connection) :lofoten2:
    • @Principessa
      Auf der Vesteralen gibt es als echte Einzelkabinen nur die von Dir erwähnten Innenkabinen, Außenkabinen als echte Einzelkabinen gibt es nicht. Falls doch, ist das neu. Welche Kabinennummern sollen das sein? Ich war schon in den Kabinen 516 und 523 unterwegs und das Treppenhaus hat absolut nicht gestört. Monitore gibt es in den Kabinen nicht.
    • @The Wild Harp :
      Von den zwei "echten" Einzelkabinen jeweils innen und außen hat mir der Mitarbeiter von Hurtigruten am Telefon erzählt. Da "außen" für mich nicht in Betracht kommt, habe ich nicht nach den Kabinennummern gefragt.
      Hintergrund war, dass ich bei Einzelbelegung an eine normale 2er-Kabine gedacht habe und gerne eine gehabt hätte, bei der ich ein Klappbett zum Schlafen und das andere als Couch (und Ablagefläche) hätte nutzen können. Deswegen hat er mir erzählt, dass es sich bei der Preisklasse, zu der ich gebucht habe, um eine Kabine handelt, in die tatsächlich nur eine einzige Person passt. Dass es solche gibt, war mir unbekannt, und deshalb bin ich auch so neugierig auf Fotos.
      Die Bezeichnung für die Einzel-Innenkabine im Internet-Buchungsprozess ist "UNI1/SUI1 - Nicht klassifizierte Kabine für einen Reisenden". Bei der Beschreibung steht tatsächlich, dass es (nur?) ein Bett gibt, das zur Couch umfunktioniert werden kann. Im Decksplan der Vesteralen heißen die beiden Innenkabinen I1-516 und I1-523, da liegt der Verdacht nahe, dass die Ziffer "1" für die Einzelbelegung steht.
      Unter "Polar-Außenkabine" gibt es im Buchungsprozess die Kategorie "USPT - Nicht klassifizierte Kabine", und ich meine den Zusatz "für einen Reisenden" gesehen zu haben, kann den aber heute nicht mehr finden. Ich gehe davon aus, dass das dann die von dem Mitarbeiter genannten Kabinen sind. Nach den Decksplänen gibt es tatsächlich keine Außenkabinen, die vor dem Bindestrich die Ziffer "1" führen, aus der man die Einzelbelegung ableiten kann. Unter dem Datum 20.06.16 gibt es einen Post von VolkmarD, der Fotos der Kabine 335 enthält, die lt. Decksplan eine Innenkabine ist, aber ein Fenster (ohne echte Aussicht) hat. Vielleicht wird diese als Einzel-Außenkabine verkauft? Müsste man evtl. telefonisch klären, aber heute habe ich niemanden erreicht, der hierzu Auskunft geben könnte.

      Principessa

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Principessa“ ()

    • Principessa schrieb:

      Vielleicht wird diese als Einzel-Außenkabine verkauft?

      Klar kannst Du die zur Einzelbelegung buchen, es ist aber eine I2, also eine Doppelkammer, und da wird dann üblicherweise ein satter Einzelbelegungsaufschlag fällig, weil es eben keine echte Einzelkammer ist, die mit nur einem Passagier belegt werden kann.

      Das Aussehen betreffend hilft wohl nur zu warten, ob @The Wild Harp oder andere user hier Bilder von der 516 und/oder 523 einstellen können bzw. möchten. Andere echte Einzelkammern gibt es auf der VESTERÅLEN in der Tat nicht.
      Takk for oss

      BRITANNICUS :)
    • Die Fotos kannst Du hier sehen!

      Von der räumlichen Gestaltung her kann ich die Kabine sehr empfehlen. Ich habe das Bett jeden Tag zur Sitzbank umgeklappt und hatte dann wirklich viel Platz. Es gibt auch hinter der Türe bzw. unterhalb vom Bett jeweils Platz für den Koffer.
      Allerdings sollte man für diese Kabinen nicht lärmempfindlich sein. Vibrationen und Schiffsgeräusche sind schon sehr laut - wobei es vor allem die unrhythmischen Geräusche sind, die stören. Ich habe mich aber schnell daran gewöhnt und konnte bis auf eine Nacht wunderbar schlafen. Ich persönlich würde die Kabine wieder nehmen.
      Gerda (Alta Connection) :lofoten2:
    • Ganz lieben Dank für die Fotos, nun habe ich eine Vorstellung. Ich denke, mit dem ständigen schauen, beobachten, raus aufs Deck und wieder rein, runter vom Schiff und durch die Orte spazieren usw. wird die Müdigkeit schon dafür sorgen, dass ich schlafen kann. Und sicherheitshalber kann ich ja Ohrstöpsel mitnehmen - außer ich verpasse dann die Nordlichtdurchsagen!
      Jedenfalls freue ich mich schon auf die Tour im März.
      Herzliche Grüße,
      Principessa
    • norwegenfan.123 schrieb:

      Die Fotos kannst Du hier sehen!

      Von der räumlichen Gestaltung her kann ich die Kabine sehr empfehlen. Ich habe das Bett jeden Tag zur Sitzbank umgeklappt und hatte dann wirklich viel Platz. Es gibt auch hinter der Türe bzw. unterhalb vom Bett jeweils Platz für den Koffer.
      Allerdings sollte man für diese Kabinen nicht lärmempfindlich sein. Vibrationen und Schiffsgeräusche sind schon sehr laut - wobei es vor allem die unrhythmischen Geräusche sind, die stören. Ich habe mich aber schnell daran gewöhnt und konnte bis auf eine Nacht wunderbar schlafen. Ich persönlich würde die Kabine wieder nehmen.


      Ich bin am überlegen mal die Vesteralen auszuprobieren und würde eine der Einzelkabinen nehmen. Ist die Lautstärke vergleichbar mit den Kabinen auf der Lofoten in den unteren Decks - oder lauter oder leiser? Ich hatte mal eine Kabine auf dem unteren Deck der Lofoten und die Vibrationen da haben mich definitiv gestört.
      Viele Grüße
      Nicole

    • Nicole, das kann man eigentlich nicht vergleichen. Ich war auf der Lofoten auf Deck B in der 237. Die war für mein Empfinden sehr laut. Zu den Vibrationen kam auch noch das Knarren des Holzes und das Schlagen einer Schranktür bei Sturm. Ich habe da 11 Nächte lang fast gar nicht geschlafen - wir hatten aber auch fast durchgehend Sturm.

      Auf der Vesteralen waren das Vibrationen, die sich in die Verkleidung der Kabine fortsetzten, an die ich mich relativ bald gewöhnt habe. Ich konnte dann eigentlich ganz gut schlafen. aber ob das mit mir und meinem Entspannungszustand zu tun hatte ...?

      Müsste ich wählen zwischen der 237 auf der Lofoten und der Einzelkabine auf der Vesteralen - ich würde die Einzelkabine auf der Vesteralen nehmen. Das bezieht sich allerdings nur auf die Kabine, nicht auf das Schiff.
      Gerda (Alta Connection) :lofoten2:
    • @Nicole74 Also ich bin mit @norwegenfan.123 einer Meinung, dass man die Kabinen der MS Lofoten und MS Vesteralen nicht vergleichen kann.
      Ich kann hier allerdings nur für die 109 und 305 auf der Lofoten und der Einzelkabine (Nr. 516?) auf der Vesteralen sprechen.

      Fand beide Kabinen auf der Lofoten vom Geräuschpegel weniger nervig als dieses Geklapper der Innenverkleidung der Kabine auf der Vesteralen. Die Innenkabine der Vesteralen ist natürlich viel, viel schöner und größer als die 109 auf der Lofoten. Die 305 auf der Lofoten ist unvergleichlich und kann man nicht zum Vergleich heran ziehen. <3

      Beide Schiffe sind auf Ihre Weise schön (ja Gerda - wenn auch spät: aber die Vesteralen ist wohl eine erst später erwachte Liebe :mosking: )

      Also Nicole einfach mal ausprobieren. :good3:
      Liebe Grüße
      Christiane
    • @Pedrolino : Das freut mich!

      Und man muss hier schon erwähnen, dass auf der Lofoten die 109 und die 305 im vorderen Bereich des Schiffes sind. dort sind die Vibrationen viel geringer als ab etwa Kabine 227 Richtung Heck.
      Die Einzelkabinen der Vesteralen liegen im hinteren Bereich des Schiffes. Und auch auf der Vesteralen sind die Vibrationen im Anbau deutlich stärker.
      Gerda (Alta Connection) :lofoten2:
    • Ich hatte damals auf der Lofoten die 107 (?), da hat bei bestimmten Fahrstufen (die leider teilweise über Stunden gingen) das ganze Bett vibriert - von der Lautstärke der Maschinen ganz abgesehen. Die 305 hatte ich bei der nächsten Reise und die ist ja ganz ruhig. Aber leider schon belegt, wenn ich fahren will - genau wie die 302.
      Daher möchte ich der Vesteralen mal eine Chance geben. Leider hatte ich bei meinen bisherigen Reisen nie eine Chance sie mir anzusehen. Aber ich mag generell kleine, alte Schiffe, daher dürfte sie für mich ok sein.
      Viele Grüße
      Nicole

    • Hallo Hurtig Freunde.
      Bin im Januar 2017 B-K-B gefahren.
      Kabine 506 mit 2 Personen belegt.
      Top Lage . Nicht auf der Ladeseite!
      Großes Fenster sehr geräumig.
      Sehr ruhig.
      Passage entfernt - bitte beachtet die Hinweise zur Beschreibung Mitreisender - Jobo

      Die Reise war Super. 3x Nordlicht.
      Klein aber sehr fein und persönlich. Top Team.
      Januar 2019 ist schon wieder gebucht.
      Viele Grüße
      RJ Fire 112
    • Moin Moin.
      Um es anders zu beschreiben.
      Gegenseitige Rücksichtnahme ist auf einem kleinen Schiff wichtig.
      Habe aber keine Bedenken unangebrachtes
      Verhalten anzusprechen.
      Solange es den Forenregeln entspricht, ist dagegen nichts einzuwenden. Ansonsten werden wir eingreifen. - Jobo

      Viele Grüße.
      RJ Fire 112