Verschollen in der Arktis

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 11:10 - 11:55

  • Reportage l BR l 11.10 - 11.55 Uhr l 45 min l 2009

    Im August 1912 brach unter der Leitung des deutschen Polarforschers Herbert Schröder-Stranz der Motorkutter „Herzog Ernst“ von Tromsö zu einer Vorexpedition in die Arktis auf. Mit drei weiteren Männern, Booten, Hunden und Schlitten verließ Schröder-Stranz bei Scoresbyöya das Schiff, um die Umgebung zu erkunden. Bis auf einige verstreute Ausrüstungsgegenstände verschwand das Expeditionsteam...
    Nordlicht :flower: