Die Enden der Welt ... in Norwegen

Samstag, 6. Oktober 2018, 03:00 - 03:30

  • Reportage l Phoenix l 03.00 - 03.30 Uhr l 30 min l 2017

    In Norwegen ist Verdens Ende, das „Weltende“, eine felsige Landspitze, die in den Oslofjord ragt. Von den Gletschern der letzten Eiszeit abgeschliffene Steine, die wie ein Walrücken im Wasser zu liegen scheinen, prägen das Landschaftsbild. Am Strand der Insel Hvasser trifft Fotograf Florian Wagner den pensionierten Lotsen Thor Pedersen, der ihn in das kleine Inselmuseum mitnimmt, das er betreut. Thor Pedersen zeigt ihm Modelle der früheren Lotsenboote und erzählt, wie der Untergang eines Bootes im Jahr 1913 den Beginn der norwegischen Berufsgenossenschaften bedeutete...
    Nordlicht :flower: