Land im Gezeitenstrom

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:15 - 14:15

  • Reportage l SWR l 13.15 - 14.15 Uhr l 60 min

    Von der Ems zu den friesischen Seen

    Gäbe es keine Dünen, Deiche, Dämme und Sperrwerke würden die Niederlande im Wasser verschwinden. Das Land liegt zu großen Teilen unterhalb des Meeresspiegels. Das Wasser ist überall allgegenwärtig. Es bedeutet größte Gefahr, ist aber auch der größte Schatz des Landes: Hunderte Kilometer Küste und Strände, boomende Wirtschaftshäfen, Flüsse, Kanäle, unzählige Binnenseen und die Nordsee...
    Nordlicht :flower: