Hamburgs letzte Wanderdüne

Mittwoch, 14. September 2016, 14:45 - 15:15

  • Reportage l 3sat l 14.45 - 15.15 Uhr l 30 min

    Wo die Düne aufhört, fängt das Meer an? Nicht in Hamburg, da rauscht am Dünenrand nicht das Meer, sondern die U-Bahn! Das Naturschutzgebiet "Boberger Niederung" mit seinem Dünen-Kern gleich hinter der Hochhaussiedlung Mümmelmannsberg ist eine erstaunliche Sand-Landschaft, ein Eiszeit-Überbleibsel zwischen Geest und Marsch. Zweierlei Ansprüchen soll das 350 Hektar große Gebiet heute gerecht werden: Nah-Erholungsziel mit Badesee einerseits und Naturschutzgebiet andererseits. Reservat für Libellen, Orchideen oder für die seltenen Ameisenlöwen. Gleichzeitig eine der letzten grünen Badestellen für mindestens 50.000 Hamburger in den Bezirken Billstedt und Horn: Passt das zusammen?...
    Nordlicht :flower: