Kulturlandschaften

Donnerstag, 25. August 2016, 19:30 - 20:00

  • Reportage l 3sat l 19.30 - 20.00 uhr l 30 min

    Nordfriesland

    Ein Bildhauer, der Schweres leicht aussehen lässt, eine Punkband mit Doppelleben undHeimatbewusstsein: In Nordfriesland ist die Natur Herausforderung und Motiv für die Künstler. Der Schriftsteller Wladimir Kaminer geht für 3sat wieder auf Kulturreise in die Provinz. Abseits der Metropolen geht er der Frage nach, wie Kunst entsteht und wie aus Kultur Heimat wird. In der vierten Folge der "Kulturlandschaften" geht es nach Nordfriesland. Der Bildhauer Fabian Vogler schafft Bronzeskulpturen aus Luftballons und erklärt Wladimir Kaminer auf dem Weg zu den Halligen, was man vom Wattenmeer über Strukturen und Oberflächen lernen kann. Die Husumer Band Turbostaat führt uns zu den Orten ihrer musikalischen Anfänge und gibt Einblicke in das Leben von gestandenen Punkrockern. Die Sylterin Sonni Hönscheid, Malerin und Weltmeisterin im Stand Up Paddling, gibt Kaminer eine Lehrstunde auf dem Wasser. In der Abgeschiedenheit der Halbinsel Eiderstedt erzählen uns Schriftsteller Uwe Herms und Grafiker Manuel Knortz, warum sie ausgerechnet dem Wattwurm ein philosophisches und künstlerisches Denkmal in Buchform setzten....

    Nordlicht :flower: