Weltreisen

Samstag, 16. Juli 2016, 12:15 - 12:45

  • Reportage l NDR l 12.15 - 12.45 Uhr l 30 min

    Stockholm

    Aus der Luft sieht man es auf den ersten Blick: Stockholm ist wie eine schwimmende Stadt, erbaut auf 14 Inseln mit einem eigenen Inselgarten vor der Tür, den Stockholmer Schären. Das Leben am Wasser prägt die Stadt, der hohe Freizeitwert, die Leichtigkeit. Claudia Buckenmaier und ein Filmteam erkunden die sommerliche Königsstadt aus dem Heißluftballon, per Boot und zu Fuß. Stockholm ist vielfältig. Königlich, mit Schlössern und Prachtbauten. Modern, mit junger Vorzeigearchitektur am Wasser. Gemütlich, mit den verwinkelten Gassen der Altstadt Gamla Stan. Und hip: mit trendigen Szenelokalen, junger Mode und vorbildlichem Design. Für die Erkundung der Stadt musste das Team auch schwindelfrei sein: eine Wanderung über das Dach des alten Reichstagsgebäudes von Riddarholmen ermöglicht herrliche und ungewöhnliche Blicke auf Stockholms Altstadt. Es ist nicht leicht, Stockholmer wirklich kennenzulernen. Sie gelten im restlichen Schweden als hochmütig. Aber Claudia Buckenmaier stellt einige ungewöhnliche Einwohner der Stadt vor: Erik Fritzell zum Beispiel. Er ist Bootsführer und fährt mit seinem Bunkerboot in die Schären hinaus. Ein solches Boot kann alles bunkern, was draußen auf den Inseln vor Stockholm gebraucht wird. Erik hat sich mit seinen Booten auf Treibstoff spezialisiert und fährt die kleinen Zapfsäulen auf den Inseln an, wo die Schärenbewohner ihre Boote betanken können. Sigrid zieht durch die angesagten Secondhandboutiquen der Stadt, immer auf der Suche nach neuen Trends....
    Nordlicht :flower: