MS Nordkapp - 29.12.2013-09.01.2014

    • Einen regnerischen Gruß aus Ålesund .

      Erstmal viele Dank für die guten Wünsche. Bisher bin ich echt zufrieden mit der Reise. Ich habe schon einige nette Mitreisende getroffen.

      Derzeit sind laut Reiseleiter Marco ca. 280 Personen an Bord. Marco war auch Reiseleiter im Beitrag des NDR.

      Aber nun berichte ich erstmal weiter.


      Abends bin ich nochmals ein wenig durch Bergen gestreift. Ich bin dabei auch mal wieder gut nass geworden. Ich war noch am Terminal um mir den Fussweg anzuschauen. Die 750m sind zwar nicht weit, aber das dort der Hügel im weg ist hatte ich irgendwie verdrängt. Da es ein langer Tag war bin ich früh zu Bett gegangen.

      Am nächsten morgen (29.12.) habe ich erstmal ausgiebig gefrühstückt. Das Frühstücksbuffet war umfangreich. Wer morgens schon Würstchen und Bohnen in roter Soße mag wäre auf seine Kosten gekommen. Ich habe mich dann auf den Rest des Buffets gestürzt.

      Da die Wettervorhersage gut aussah habe ich mich auf den Weg zur Fløyenbana gemacht und bin mit dem Zug um 09.30 Uhr hoch gefahren. Die Entscheidung war genau richtig, das Wetter wurde wirklich gut, sogar die Sonne kam ein wenig durch die Wolken durch. Die 4 Kerzen stehen auch noch oben auf der Terrasse.

      Um 10.45 Uhr habe ich die Bahn runter genommen. Kaum unten angekommen fing es wieder an zu regnen. Es hörte aber auch schnell wieder auf. Ich bin dann nochmal durch Bryggen gegangen und in einem größere Bogen wieder zum Hotel. Dort habe ich meine Sachen genommen und habe mich auf den weg zum Terminal gemacht. Als ich das Hotel verlies war es trocken. Kurt vor dem Terminal fing es wieder an zu regnen.


      Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Hätte ich richtig gelesen, hätte ich gesehen das dort erst um 13.00 Uhr geöffnet ist. Da das Wetter aber sehr unbeständig war, und ich mit dem Gepäck nicht durch den Regen wollte habe ich dort einfach gewartet. Während ich dort wartete kamen noch andere Mitreisenden vorbei, gingen aber wieder weg. Ein junges spanisches Parr fragte mich, ob ich wüsste ob sie noch bis Honningvåg mitfahren könnten. Ich teilte Ihnen mit das es vermutlich möglich ist und sie einfach um 13.00 Uhr wieder kommen sollten. Das taten Sie auch. Da sie nicht an Bird sind, haben sie sich wohl dagegen entschieden. Desweiteren kam noch ein Paar aus den USA. Auch ihnen habe ich so gut ich konnte weitergeholfen und ihre fragen beantwortet.

      Um 13.00 Uhr machte die Mitarbeiterin dann pünktlich die Türen auf und ich wurde endlich meinen Koffer los.

      Ich ging vorne zu dem Aussichtspunkt, von der Innenstadt gesehen hinter dem Aquarium und wartet dort auf die MS Nordkapp. Als das Schiff kurz vor dem Aussichtspunkt war gab es natürlich mal wieder einen ordentlichen Regenschauer. Ich stellte mich kurz unter eine kleine Brücke in der Nähe. Zum Glück hörte der regen aber auch genau so schnell auf wie er anfing. Ich konnte noch einige schöne Bilder vom Schiff mit 2 Regenbögen machen.

      Um ca. 15.30 Uhr habe ich eingecheckt, mir den Film zur Sicherheit angeschaut und dann war es auch schon 16.00 Uhr. Ich ging an Bird, kaufte den Coffee-Deal für 295 NOK und registrierte meine Kreditkarte. Der Coffee-Deal wird ab dem 01.01.2014 schon wieder teurer. Er kostet dann 345 NOK.

      Beim Abendessen habe ich schon einige nette Paxe getroffen. Die Ausfahrt aus Bergen habe ich vorne auf Deck 5 genossen. Es war schon fast Mitternacht als ich zurück in die Kabine bin.

      Am Morgen Frühstücke ich mit den Mitreisenden vom Vorabend. Auch sie sind schon wieder wach. Anschließend gehe ich auf Deck und mache ein paar Fotos vom Sonnenaufgang. In Torvik steige ich nicht aus. Gegen 11.45 Uhr geht's zum Mittag. Auch hier sind die anderen Damen und Herrn schon da. Nach dem Essen mache ich mich auf den Weg nach Ålesund . Ich hatte eigentlich beschlossen nicht auf den Aksla zu gehen, da das Wetter aber gerade nicht ganz so schlimm aussieht,entschiede mich kurzfristig um. Auf dem halben weg die Stufe hinauf fängt es natürlich an zu regnen, aber nachdem ich schon soweit gegangen bin drehe ich nicht wieder um und hoffe, das es wieder aufhört. In Bergen hat das schliesslich auch geklappt. In Ålesund klappt es aber nicht. Ich mache oben auf dem Aklsa einige Fotos, schaue mich noch ein wenig um und gehe die 418 Stufen wieder herunter. Da noch einige Zeit bis zur Abfahrt ist, gehe ich nochmals Richtung Jugendstil-Museum. Die deutsche Stadt-Wander-Gruppe ist auch gerade da. Da das Wetter nicht besser wird drehe ich um und gehe zurück zum Schiff.

      Dort besorge ich mit den Zugang zum Internet und gehe auf Deck 7 um den Reisebericht zu ergänzen.

      Ein älterer Norwegen und sein Kollege setzen sich zu mir. Wir unterhalten uns auf englisch über diverse Themen.
      01/06 KH BKT # 04/11 TF BKB # 01/13 NL BKT # 12/13 NK BKB # 10/14 FRAM LPA-BUE # 05/15 VA BKB # 04/16 FRAM LIS-AMS # 09/16 FRAM CAS-FOR # 11/17 PL BKB
    • Hallo zusammen,

      die Tischnachbarn sind OK, auch wenn der bayrische Dialekt von den beiden Herren manchmal ein wenig schwer zu verstehen ist. Die Berlinerin ist auch nett. Es ist auch nicht ihrer erste Reise.

      Hier das heutige Menü:

      - Kartoffel-Lauch-Suppe mit Artischockenschaumhäubchen
      - Gebratene Putenbrust, bebackenes Wurzelgemüse, eingelegte Steckrüben, Kartoffel und Kräuterbutter
      - Bratapfel mit Rosinen, Nüssen, Zimt und Birnensorbet

      Ich bin schon auf morgen gespannt. Ich werde vermutlich relativ früh in Richtung Dom gehen und dann noch ein wenig durch Trondheim schlendern. Das Essen für morgen sieht auch gut aus. Ich bin auch mal gespannt, was Silvester so veranstaltet wird.

      Die Polarkreisüberquerung wird dann am 01.01.2014 laut Programm zwischen 09.00 und 11.00 Uhr passieren. Wir werden soweit ich das erfahren habe 4 Häfen auslassen um den Fahrplan wider aufzuholen. Am Trollfjord werden wir wohl einen kurzen halt machen. Die Infos habe ich zum Teil aber nur von Mitreisenden. Ich war bei der Infoveranstaltun nicht. Da war ich mit den Herren aus Norwegen beschäftigt.

      Viele Grüße aus Kristiansund

      aeik
      01/06 KH BKT # 04/11 TF BKB # 01/13 NL BKT # 12/13 NK BKB # 10/14 FRAM LPA-BUE # 05/15 VA BKB # 04/16 FRAM LIS-AMS # 09/16 FRAM CAS-FOR # 11/17 PL BKB
    • aeik schrieb:

      Als das Schiff kurz vor dem Aussichtspunkt war gab es natürlich mal wieder einen ordentlichen Regenschauer. Ich stellte mich kurz unter eine kleine Brücke in der Nähe
      Dort haben wir uns auch schon öfter untergestellt, ist ganz praktisch :thumbup:

      aeik schrieb:

      Dort besorge ich mit den Zugang zum Internet
      Braucht man auf der MS Nordkapp noch ein Passwort für das Internet ?

      aeik schrieb:

      Bratapfel mit Rosinen, Nüssen, Zimt und Birnensorbet
      Hm... lecker :winki:

      Weiterhin eine gute Fahrt wünsche ich dir und vielen Dank für deine bisher schon ausführliche Berichterstattung :ok:
      Gruß JKmuc

    • aeik schrieb:

      Bratapfel mit Rosinen, Nüssen, Zimt und Birnensorbet
      das war bei meiner Fahrt auch ganz besonders lecker - da setz ich mich doch gleich wieder virtuell in den Speisesaal :thumbsup:

      aeik schrieb:

      auch wenn der bayrische Dialekt von den beiden Herren manchmal ein wenig schwer zu verstehen ist
      das bekommst Du schon hin - wir konnten uns 2011 doch auch verständigen :mosking: - oder sind die Jungs aus der Oberpfalz, dann musst Du evtl. ein paar Tage mehr üben :laugh1: :D

      aeik schrieb:

      Die 750m sind zwar nicht weit, aber das dort der Hügel im weg ist hatte ich irgendwie verdrängt.

      der Hügel lässt sich mit relativ wenig Umweg ziemlich umgehen, so dass die Steigungen dann moderat ausfallen.
    • :sot: Also bei der Nachspeise muss Eisbär66 mal ein bisschen rücken um den virtuellen Platz mit seiner Namenskollegin zu teilen! :girl: :sot: ENDE!

      Vielen dank aeik für deine bisher sehr kurzweilige Berichterstattung. :) Das mit den bayrischen Jungs kriegste auch geregelt und wenn Du denkst die "bellen" dann reden die tatsächlich mit Dir! :lol:
      Gruß Eisbär



      Reiseberichte siehe Profil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Eisbär“ ()

    • Hallo zusammen,

      Trondheim liegt nun hinter uns. Das Wetter heute war super. Ich bin relativ früh zum Frühstück. Die Nordlys war aber noch nicht an der Pier. Was ich wohl nicht mitbekommen habe ist das sie wohl schon länger Schwierigkeiten hat und deshalb direkt in die Werft geht. Schade, ich hätte gerne nochmal geschaut, welche Crew gerade an Bord ist.

      Ich habe mich dann noch an der Pier mit unserem Reiseleiter Marco unterhalten und bin dann in die Stadt. Unterwegs habe ich ein paar Fotos gemacht. So langsam wurde es dann auch heller. Als ich am Dom war habe ich erst eine kleine Runde um den Dom gemacht und habe mir dann den Dom von innen angeschaut. Die Busse vom Schiff waren auch gerade angekommen.

      Im Dom habe ich noch einen der beiden bayrischen Mitreisenden getroffen. Wir sind dann zusammen noch ein wenig durch Trondheim geschlendert und waren so gegen 11.30 Uhr wieder am Schiff.

      Bei der Ausfahrt hat die Crew eine kurze Rettungsbootübung gemacht. Das hintere der beiden Rettungsboote wurde herunter gelassen, so das es so gerade eben das Wasser berührt und wurde dann wieder in die übliche Position gebracht. Während dessen haben wir auch Munkholmen passiert.

      Danach ging es zum Mittag.

      Gerade eben hat es auch wieder angefangen zu regnen.

      Für das Internet benötigt man einend Benutzer und eine Passwort, ist aber kostenlos an der Rezeption erhältlich und ist auch für alle identisch.

      Viele Grüße

      aeik
      01/06 KH BKT # 04/11 TF BKB # 01/13 NL BKT # 12/13 NK BKB # 10/14 FRAM LPA-BUE # 05/15 VA BKB # 04/16 FRAM LIS-AMS # 09/16 FRAM CAS-FOR # 11/17 PL BKB
    • Das hätte ich schon im Januar auf der Nordlys machen können. Mette hat dort aber nur 2 Personen gefunden die das machen wollten. Die haben das auch "Eiskalt" durchgezogen. :swarsnicht:

      Ich habe da auch kein größeres Bedürfnis das zu machen.
      01/06 KH BKT # 04/11 TF BKB # 01/13 NL BKT # 12/13 NK BKB # 10/14 FRAM LPA-BUE # 05/15 VA BKB # 04/16 FRAM LIS-AMS # 09/16 FRAM CAS-FOR # 11/17 PL BKB
    • Zitat gelöscht, da unnötig - Jobo

      Da dies der Livebericht von der MS Nordkapp ist, würde ich jetzt mal frei von der Leber sagen: Ne passt eher nicht, ich würde mich aber über einen Livebericht von der Midnatsol freuen :P
      ... 2012 M/S Nordkapp
      ... 2013 M/S Finnmarken
      ... 2014 M/V Plancius
      ... 2015 M/S Nordnorge
    • thea65 schrieb:

      ob das hier passt.

      Hallo thea65,

      willkommen im Forum. Natürlich stellt ein Gruß von dir in dem Livebericht kein Problem dar :thumbup: .

      Wenn du möchtest, kannst du aber gerne auch selbst einen Thread hier eröffnen und hin und wieder von unterwegs berichten. Wir haben viele user hier, die sowas gerne lesen und so quasi mit dir auf der Reise sind. ;)
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)
    • thea65 schrieb:

      midnatsol unterwegs. Wir hatten gestern Nacht am Trollfjord nordlicht.
      Lieben Dank Thea65,

      ist für uns von der Nordkapp natürlich wichtig, so wissen wir, dass wir heute abend die Augen auf halten.

      Auch wenn ich jetzt bei aeik rein funke in den Bericht :whistling: HAPPY NEW YEAR an alle daheimgebliebenen. Ich selbst werde mich dann mit einem Bericht nach der Reise melden. Internet ist zur Zeit sehr zäh :thumbdown:
      Gruss Cara

      08 Nordkapp B-Alesund / Nordlys Alesund-B-K * 10 Midnatsol B-K* 12 Lofoten B-K-B* 13/14 Nordkapp B-K-B* 16 MS Finnmarken B-K-B geplant
    • Hallo zusammen,

      der Nachmittag gestern nach dem Auslaufen aus Trondheim war nicht sehr spektakulär.

      Die Crew hat das Schiff mit Luftballons und Luftschlangen geschmückt. Der Piano-Spieler der sonst in der Bar ist, hat seine Ausrüstung in der Panorama-Lounge aufgebaut.

      Um 18.00 Uhr begann die erste Essenssitzung. Es gab ein Reichhaltiges Büffet anlässlich des besonderen Anlasses.

      Danach habe ich mich zunächst in der Bar niedergelassen. Dort gab es noch ein Kuchenbuffet. Der Kuchen mit Marzipan-Überzug war sehr lecker. Danach bin ich dann in die Panorama-Lounge gewechselt. Dort saß ich mit einigen Mitreisenden. Die Panorama-Lounge war brechend voll. Die kleine Tanzfläche wurde ausgiebig genutzt. Zwischendurch haben wir die MS Richard With besucht. Die Ähnlichkeit zur MS Nordlys bzw. MS Kong Harald ist nicht zu übersehen.

      Der Abend ging relativ schnell um. Es kam noch ein spontan gebildeter Chor aus Paten der MS Richard With vorbei und hat uns ein Ständchen gebracht. Schon seit 23.00 Uhr wurde hier und da Feuerwerk in Rørvik abgefeuert. In der Bar gab es für jeden einen Sekt zum anstossen. Um 23.45 Uhr gingen wir draußen auf Deck 7. Dort waren viele Paxe und eine Großteil der Crew versammelt.


      Um kurz vor Mitternacht startet Reiseleiter Marco den Countdown. Um Punkt Mitternacht ertönte sehr lange das Horn des Schiffes. Das Feuerwerk in Rørvik startet dann richtig und von Deck 8 beider Schiffe wurden bestimmt 15 Minuten lang auch ein Feuerwerk abgebrannt.


      Das Feuerwerk und die auch die Stimmung an Deck war super. Danach ging es wieder in die Bar. Viele Paxe haben sich dann schon auf die Kabinen zurück gezogen. Um 01.00 verließ die MS Richard With wieder Rørvik in Richtung Bergen . Wir verließen pünktlich um 01.30 Uhr Rørvik in Richtung Kirkenes .


      Zu dem Zeitpunkt haben wir auch unsere nette kleine Runde aufgelöst. Wir waren auch die letzten in der Bar. In der Panorama-Lounge waren auch nur noch einige wenige Paxe .


      Wie ich von einer Mitreisenden erfahren habe, gab es gegen 03.00 Uhr noch nicht nennenswertes Nordlicht.


      Gegen 07.00 Uhr startet ich wieder in den Tag. Das Schiff war noch komplett leer. Auf Deck 5 lief jemand schon ums Schiff. Auch von der Crew war nicht nicht viel zu sehen. Deck 7 war schon wieder komplett aufgeräumt. Die Dekoration für Silvester war auch schon wieder komplett entfernt.


      Gegen 07.45 Uhr ging ich zum Frühstück. Das Restaurant war zum Glück immer noch fast leer. Es waren nur 6 oder 7 Paxe da. Endlich konnte man mal in Ruhe frühstücken.


      Den Polarkreis haben wir dann heute um ca. 09.25 Uhr überquert. Ich denke die offizielle Zeit bekommen wir wie immer bei der Polarkreistaufe um 11.00 Uhr.


      Mein Tipp, 09:13:56, liegt also weit weg. Der Kapitän konnte bis Sandnessjøen schon ca. 2 Stunden aufholen. Wie ich auf MarineTraffic gesehen habe, ist er hinter Rørvik nicht durch die Schären gefahren sondern ist aussen rum, ein wenig über offene See gefahren.




      Fortsetzung folgt ....



      01/06 KH BKT # 04/11 TF BKB # 01/13 NL BKT # 12/13 NK BKB # 10/14 FRAM LPA-BUE # 05/15 VA BKB # 04/16 FRAM LIS-AMS # 09/16 FRAM CAS-FOR # 11/17 PL BKB
    • Das Kuchenbuffet gab es hier auf der MS Polarlys auch :thumbup:
      Mit 2 Schiffen in einem Hafen liegen und Silvester feiern ist bestimmt auch ganz toll.
      Die Nordlichtaktivität soll in den nächsten 2-3 Tagen noch zunehmen. Hoffen wir mal gemeinsam auf wenig Wolken am Himmel :winki:

      Weiterhin gute Fahrt und liebe Grüße von der MS Polarlys auf die MS Nordkapp!
      Gruß JKmuc