Traumreise mit Frostrøyk - Kong Harald vom 29.01.-09.02.12

    • 2012
    • B-K-B
    • Berna schrieb:

      In Gedanken ist man sofort wieder auf Reise.
      Das geht mir beim Fotos-Aussuchen auch so :girl_pinkglassesf:

      Skippertje schrieb:

      Bild Nr. 82 mit meinem :heart: Berg.
      Der hat mir auch sehr gefallen mit den vertikalen Einschnitten!

      Weiter mit Tag 11 und Kristiansund , wo wir bei tiefstehender Sonne ankamen. Während der Einfahrt in den Hafen gab es reichlich allerschönste Fotomotive mit farbenfrohen Schiffen und Spiegelungen - und dazu den Sound des Typhons unter der Brücke :love:



      Bis die Kong Harald angelegt hatte, lag Kristiansund im Schatten. Nach dem Auslaufen machte sich Abschiedsstimmung breit, wir fingen schon mal an, nicht mehr benötigte Sachen zusammenpacken. Das Wetter tat alles dazu, den Abschied zu erleichtern: Wind und Regen gingen los, es fing an zu schaukeln, die Kong Harald bewegte sich ordentlich, in der Nachbarkabine wurde es jemanden ganz entsetzlich schlecht :blerg:

      09.02.2012
      Die Nacht war sehr unruhig, das Schiff ächzte in allen Fugen. Wenn eine Welle von vorne kam, gab es laute Schläge, die Kong Harald rollte und stampfte, dass es eine Pracht war :dance3: In der Nachbarkabine wurden fleissig weiter die Fische gefüttert :puke: Mir war es nicht schlecht, aber schlafen konnte ich auch nicht recht, weil ich nie gerade im Bett lag :ui: In Torvik stieg eine Familie mit Auto, Baby und viel Gepäck zu, dann ging die Schaukelei weiter. Beim Frühstück war es nicht sehr voll, wir haben es genossen :essen: Danach Kofferpacken und die Zeit rumbringen. Es regnete und stürmte weiter, zum allerersten Mal zog ich mein Buch raus. Zwischendrin ging ich raus zum Luftschnappen, aber man musste durch den Mittelgang ans Heck gehen, um eine Tür aufzubekommen. Dort war es geschützt, doch es verirrten sich nur einige wenige Unentwegte dorthin. Ich habe lustlos ein paar Alibifotos vom Steinsund gemacht, grau in grau... Gesehen hat man kaum etwas, so fiel der Abschied nicht so schwer. Selbst das Büffet am Mittag schien nicht so reichlich wie sonst.
      Die Plätze auf dem Schiff füllten sich, auch mit Leuten, die wir die vergangenen Tage nie oder so gut wie nie gesehen hatten – wo haben die nur die ganze Zeit gesteckt?
      Wir kamen mit Verfrühung in Bergen an. Dort klappte das Ausschiffen routiniert, nur einmal klemmte das Band und es gab einen kleinen Stau. Dann ging es Schlag auf Schlag in die Busse, in die Schlange beim Check In (diese Dränglerei!), zur Sicherheitskontrolle und in den Flieger, diesmal Charter. Das ganze Procedere bei Charter ist zum Abgewöhnen, man will eigentlich nur noch schnell heim, aber die DB gönnte mir noch das Vergnügen, den Mannheimer Bahnhof bei Nacht und Kälte etwas ausgiebiger zu geniessen.


      Fazit:
      die Kong Harald ist ein gemütliches Schiff, auf dem ich mich sofort sehr wohlgefühlt habe. Unsere Lieblingsbereiche im Schiff waren die Arkade und abends auch mal die Bibliothek (nach einer Weile hatte man Übung darin, die Ohren auf Durchzug zu stellen, was die musikalische Untermalung aus der benachbarten Bar anging) und draussen natürlich das Umlaufdeck. Auf der südgehenden Route waren wir mitunter auch auf Deck 7 und im Panoramasalon, aber Deck4/5 waren uns definitiv lieber.
      Das Essen war immer sehr reichhaltig, vielfältig und gut. Lediglich das Abendessen kam uns manchmal etwas mager vor, wir waren aber hinterher immer satt. Wahrscheinlich spielte da die 2. Sitzung eine große Rolle, wir hatten nämlich immer schon zur ersten Hunger und haben uns deswegen nachmittags in der Cafeteria schon mal Waffeln oder Lachsbrötchen gegönnt :yeah: Das Publikum war recht angenehm, es waren auch relativ viele Einzelreisende. Die englischen und japanischen Gruppen blieben weitgehend unter sich und fielen meist nicht weiter auf, außer sie waren schon etwas alkoholisiert :beer:

      Ausrüstungsmässig habe ich zum Glück nicht viele Fehler gemacht: Stativ mitgeschleppt und nicht benützt, Spikes ein paarmal in der Kabine liegengelassen :patsch: alles dumm aber harmlos. Der einzige große Fehler war, keine richtig winddichte Hose dabeigehabt zu haben, ich dachte, mehrere Lagen reichen aus. Den Fehler wiederhole ich garantiert nicht mehr!

      Alles in allem war diese Reise wetter- und lichtmäßig so unglaublich schön :love: :love: :love: , dass eine Wiederholung das kaum erreichen kann. Aber das nordische Licht macht einfach süchtig :girl_sigh: , deswegen war ich auch dieses Jahr schon wieder unterwegs und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein :thumbsup:
      Viele Grüsse, Albatross
      Reiseberichte im Profil
    • Hallo Albatross,

      wollte mich eigentlich eben hier abmelden und sah dann noch, dass Du weitergeschrieben hast.

      :sdanke: :sdanke: :sdanke: für Deinen Bericht und die wunderschönen Bilder. :hut:

      Schade, dass "unsere" Reise jetzt vorbei ist. :girl_sigh: Ja, viele Eindrücke sind (fast) identisch und andere auch wieder ganz anders, als ich sie erlebt habe. Dein Bericht war daher sehr spannend für mich.

      Albatross schrieb:

      Die Plätze auf dem Schiff füllten sich, auch mit Leuten, die wir die vergangenen Tage nie oder so gut wie nie gesehen hatten – wo haben die nur die ganze Zeit gesteckt?

      :sgenau: Habe ich mich auch gefragt.

      Albatross schrieb:

      Der einzige große Fehler war, keine richtig winddichte Hose dabeigehabt zu haben, ich dachte, mehrere Lagen reichen aus.

      Da sind wir schon zu Zweit! :mosking:

      Albatross schrieb:

      Alles in allem war diese Reise wetter- und lichtmäßig so unglaublich schön

      Besser geht eigentlich nicht mehr. Deshalb habe ich mich auch nicht "getraut", so schnell wieder im Winter zu fahren. Aber, wie Du schon gelesen hast, der Herbst... :girl_sigh:

      Jetzt freue ich mich erst Mal darauf, Dich in Hamburg kennenzulernen. :thumbsup:
      Liebe Grüße, Goldfinch
      :ilhr:


      Links zu meinen Reiseberichten: siehe Profil ...
    • :sdanke: lieber Albatross für Deinen tollen Bericht und Deine atemberaubend schönen Bilder - da sieht man, dass auch Anfang Februar schon wieder genug Helligkeit ist damit man möglichst viel sieht :) Schön auch das Goldfinch ein paar Bilder beisteuern konnte und damit diesen Reisebericht durch diese Ergänzungen noch "runder" machte. :thumbsup:
      Ihr hattet wirklich eine eindrucksvolle Reise und der Wettergott war Euch mehr als hold :thumbup:
      Eine Frage zum Fazit des Schiffs - wie beurteilst Du Kong Harald und Polarlys im Vergleich? ich habe ebenfalls beide Schiffe -nur umgekehrt- erlebt.
      Liebe Grüße
      Christiane


    • Goldfinch schrieb:

      Besser geht eigentlich nicht mehr. Deshalb habe ich mich auch nicht "getraut", so schnell wieder im Winter zu fahren. Jetzt freue ich mich erst Mal darauf, Dich in Hamburg kennenzulernen
      Und ich habe schon die dritte Winterreise im Hinterkopf, aber der Herbst muss unbedingt auch mal sein :lol: Ich freue mich auch auf HH :girl-dance:

      Pedrolino schrieb:

      Eine Frage zum Fazit des Schiffs - wie beurteilst Du Kong Harald und Polarlys im Vergleich?
      Von der Inneneinrichtung her hat mir die Polarlys etwas besser gefallen, die Krönchen und das Blau waren nicht so ganz meins ;) Allerdings fand ich bei der KH die Bibliothek auf Deck 4 wesentlich besser, die auf der Polarlys haben wir nie genutzt. Das Umlaufdeck fand ich auf der Kong Harald auch deutlich angenehmer, bei der Polarlys hat es vorne am Bug immer extrem gezogen. Ich hatte subjektiv den Eindruck, die Polarlys liegt ruhiger im Wasser, aber die Windverhältnisse und der Seegang waren überhaupt nicht vergleichbar. Wenn ich zuerst mit der Polarlys gefahren wäre, wäre die wahrscheinlich mein Lieblingsschiff geworden :girl_pinkglassesf: Ein negativer Punkt, für den die Polarlys nichts kann: es waren 2 grosse deutsche Reisegruppen an Bord mit allen Auswüchsen wie Motzereien und "reservierten" Plätzen :diablo: Ach ja, wie auch Goldfinch schon im Vergleich zur Midnatsol festgestellt hat: das Essen auf der KH war einfach super! Auf der Polarlys wurde vor allem beim Frühstück sehr offensichtlich gespart.

      moshi schrieb:

      dass wir Dich auf der Reise begleiten durften

      :sdanke:- ich freue mich doch, wenn Ihr "mitfahrt" :thank_you:
      Viele Grüsse, Albatross
      Reiseberichte im Profil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Albatross“ ()

    • hallo Albatross,
      die letzten Tage habe ichj jetzt in einem Rutsch gelesen und bestaunt. Unterhaltsam geschrieben und Fotos , einfach zum Verlieben :love:

      Goldfinch schrieb:

      aber auch hier müssen wir gewesen sein:
      Eure Tiefenentspannung muss ja extrem intensiv gewesen sein :mosking:

      Albatross schrieb:

      eines traumhaften Tages
      den Bildern nach zu urteilen, waren alle Tage wunderbar. Auch die mit Wolken. Auch wenn Ihr mit dem Wetter ein sagenhaftes Glück gehabt habt, gehört auch genussvolles Sehen und mit-den-Augen-einsaugen der Landschaft dazu, um dann die Eindrücke in solch ansprechenden Bildern festhalten zu können.

      Albatross schrieb:

      der Reiseleiter (Haakon Larsen) war eigentlich nur unter den Lautsprechern wirklich gut zu verstehen
      Das ging mir bisher mit allen Reiseleitern so. Aber Haakon hat bei meiner letzten Reise viele Infos zu der Route selbst gegeben. Etliches kenne ich ja von meinen wiederholten Reisen, aber es waren tatsächlich noch neue Infos dabei.

      Albatross schrieb:

      Die Landschaft kam mir nach der im Norden lieblich vor
      ich empfinde die südliche Landschaft immer als 'Uraub für die Augen'; einfach, weil dann eine ungeheure innere Ruhe einsetzt :good3:

      Albatross schrieb:

      wo haben die nur die ganze Zeit gesteckt?
      das Phänomen werden wir Wiederholungstäter wohl nie erklären können :whistle3:

      Albatross schrieb:

      Ich freue mich auch auf HH :girl-dance:
      Ich auch :dance3: :dance3: :dance3: Ist ja auch wahrhaftig nicht mehr lange hin.
      Vielen Dank für Deinen wunderbaren Bericht. Es ist schon schade, wie schnell auch solch eine virtuelle Reise vorbei geht. Aber schön, dass wir hier im Forum die Reise bei BEdarf ruckzuck wiederholen können.
      Lynghei
      Lynghei

    • lynghei schrieb:

      Eure Tiefenentspannung muss ja extrem intensiv gewesen sein :mosking:
      Zeit und Raum vergessen :yeah: Mir ging's wie den Muccis, bei Rock'n Roll ist es für ungestörten Schlaf zu laut und dann folgt irgendwann ein kleiner Blackout :verwirrt:

      lynghei schrieb:

      genussvolles Sehen und mit-den-Augen-einsaugen der Landschaft
      :sgenau: Dafür fahren wir Hurtigrute! Ich brauche keine Bespassung, bin aber froh, wenn durch solche Veranstaltungen die Spezies "Kreuzfahrer" mal eine Weile aus den Augen ist.

      lynghei schrieb:

      Das ging mir bisher mit allen Reiseleitern so.
      Auf der Polarlys war das anders, die Lautsprecher haben bestens funktioniert, Hans K. Ringsby hat mit seinen Durchsagen halb Tromsø beschallt :laugh1:

      lynghei schrieb:

      Aber schön, dass wir hier im Forum die Reise bei BEdarf ruckzuck wiederholen können.
      Das ist das Schöne hier, man kann den Virus immer wieder füttern :thumbsup:
      Viele Grüsse, Albatross
      Reiseberichte im Profil
    • Albatross schrieb:

      wahrscheinlich mein Lieblingsschiff geworden

      Das ist wohl bei den meisten hier so ;)
      Danke für Deine Einschätzung - die Farben auf der Polarlys fand ich auch viel schöner :love: an das Frühstück der Polarlys erinnere mich gar nicht mehr so genau - nur der Heringssalat ist mir in Erinnerung geblieben :D
      Dürfen wir uns auch -irgendwann mal- auf einen Bericht von der Polarlys freuen :?: :rolleyes:
      Liebe Grüße
      Christiane


    • Albatross schrieb:

      die Krönchen und das Blau waren nicht so ganz meins ;)

      Hast du davon eventuell ein Foto? Ich habe die Kong Harald noch nie von innen gesehen, und finde auch im Wiki kein Bild auf dem ich Krönchen erkennen könnte. Würde mich jetzt mal interessieren.

      Ansonsten vielen vielen Dank für den traumhaften Bericht! Schade, dass er nun zu Ende ist ;( Aber ich werde bestimmt noch das ein oder andere Mal ganz in Ruhe die Bilder anschauen, sie sind einfach zu schön um sie nur einmal zu bewundern :rolleyes:
    • Pedrolino schrieb:

      an das Frühstück der Polarlys erinnere mich gar nicht mehr so genau
      Kann gut sein, dass das bei Euch noch nicht unter Sparmassnahmen fiel- bei uns gab es z.B. nie Lachs, nur die billige Wurst, meine Lieblingssild waren die meiste Zeit nicht da und das warme Frühstück war recht dürftig (ein angebranntes Stückchen Bacon auf Spiegelei...)

      Pedrolino schrieb:

      Dürfen wir uns auch -irgendwann mal- auf einen Bericht von der Polarlys freuen
      Den Bericht drohe ich hiermit schon mal an ;) Der kommt irgendwann, wenn nicht so viele (Live-)Berichte sind, schaun mer mal.

      Tetilein schrieb:

      Hast du davon eventuell ein Foto?
      Leider nein, aber im Wiki hat es von der Inneneinrichtung ziemlich viele gute Fotos. Im Speisesaal auf den Stuhlbezügen sind z.B. stilisierte Krönchen und das Blau ist auf vielen Bildern zu sehen. Wie gesagt, es ist Geschmackssache- ich mag Blau eben lieber am Himmel und im Wasser als in der Inneneinrichtung.

      P.S. Hier gibt es auch viele gute Fotos, sogar von den Krönchen auf dem Teppichboden...
      Viele Grüsse, Albatross
      Reiseberichte im Profil
    • Vielen Dank für die vielen interessanten und schönen Bilder. :good3:

      Zur Kong Harald kann ich nichts sagen, da sie sich damals nicht nach Bergen getraut hatte. Die Nordlys ist aber ähnlich (quasi dasselbe in Grün) und war mir etwas zu kühl. Die Polarlys hingegen war mir zu bunt, zumal ich die Farbabstimmung - gelinde gesagt - als suboptimal empfand. :hmm:

      Ich freue mich ebenfalls auf unser Treffen in Hamburg. :dance3:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • mil etter mil schrieb:

      Die Polarlys hingegen war mir zu bunt, zumal ich die Farbabstimmung - gelinde gesagt - als suboptimal empfand.
      Mit den Farben auf Deck 7 hast Du da sicher recht :thumbup: Da ich mich dort so gut wie nie aufgehalten habe, hat mich das aber nicht gestört. Deck 4 fand ich harmonisch, durch die Kronleuchter und das dunkle Blau auf der KH habe ich mich dagegen etwas erschlagen gefühlt. Aber de gustibus non est disputandum- zum Glück, denn sonst würden sich alle Paxe nur auf einem Schiff tummeln :lol:

      Goldfinch schrieb:

      Schau' einfach, wann es mal passt.
      erst kommt HH ;)

      Bis in einer Woche denn :pleasantry_1:
      Viele Grüsse, Albatross
      Reiseberichte im Profil
    • Albatross schrieb:

      Aber de gustibus non est disputandum- zum Glück, denn sonst würden sich alle Paxe nur auf einem Schiff tummeln :lol:


      In der Tat - und das ist auch gut so. :thumbup:

      Die Polarlys ist ja durchaus auch ein schönes Schiff - es gibt aber andere, die mir besser gefallen haben. Mein Lieblingsschiff ist die Lofoten, von den neueren haben mir die Richard With und die Nordkapp (wegen der Landschaftsbilder von Karl Erik Harr und seinen Geschwistern), sowie die Finnmarken (wegen ihrer Gestaltung im Stile des Art déco) am besten gefallen. Überhaupt mag ich die vormaligen OVDS-Schiffe irgendwie lieber, als die vormaligen TFDS-Schiffe. :)
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Uli, da habe ich Dich doch gerne auf Eure Reise eingestimmt, auch wenn's die falsche Jahreszeit war. Du Glückliche darfst bald los, wie ich Euch beneide :girl_pinkglassesf: Grüß die :an-king: Harald schön! Und ganz uneigennützig hoffe ich auch auf einen Reisebericht :thumbsup: Der meinige von der Polarlys wird auf jeden Fall vor meiner nächsten Tour kommen :winki:

      mil etter mil schrieb:

      es gibt aber andere, die mir besser gefallen haben
      Bei der KH-Tour wusste ich noch nicht mal, dass man auf die anderen Schiffe kann, das habe ich damals erst südgehend nach Trondheim mitbekommen :patsch: Die Vesterålen habe ich dieses Jahr in Trondheim angeschaut- die könnte mir gefallen und die Lofoten auch. Aber ich will ja noch ein paarmal fahren, da lassen sich die Bildungslücken füllen :laugh1:
      Viele Grüsse, Albatross
      Reiseberichte im Profil
    • Albatross schrieb:

      ganz uneigennützig hoffe ich auch auf einen Reisebericht

      Ich bin nicht so die Schreiberin, ich lese lieber! :whistling: Und mit Fotos einstellen habe ich noch kaum Erfahrung gesammelt.
      Mal sehen, was ich hinkriege, :S vielleicht ein paar kurze Livemeldungen, wenn das Netz es zulässt.
      In einer Woche um diese Zeit bin ich schon in Oslo! :girl_witch:
      Liebe Grüße und nochmals vielen Dank für Deinen Bericht, mit dem Du die Messlatte wirklich hoch gelegt hast :thank_you:
      Uli
      Liebe Grüße
      Uli