Vardø - Vardøhus

  • Anmerkungen z.e. Artikel
  • Vardø - Vardøhus

    Im betreffenden Artikel steht, dass der Besuch der Festung nur an Bord buchbar ist. Meiner Efahrung nach ist das nicht richtig. Im Sommer stand ein Soldat am Eingang und kassierte und im Winter hing am Briefkasten direkt hinter dem Torbogen ein Schild, dass man den Obulus doch bitte einwerfen möge.
    Es grüßt Capricorn :hut:

    7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO Verweise auf Reiseberichte im Profil
    7/14 NX
  • Stimmt, im Frühjahr 2011 habe ich diesbezüglich auch nichts gebucht. In unserem Fall kam jedoch ein älterer Herr zum Anleger, um die interessierten Paxe zur Festung zu führen und gab dort auch Erläuterungen. Wir haben auch am Eingang der Festung einen Obulus entrichtet, ob eingeworfen oder an einen "Wachhabenden", weiß ich nicht mehr.
    Gruß Printe :thank_you:
    2011 RICHARD WITH - 2013 NORDNORGE
  • Ja, die Begleitung durch den alten Herrn in der roten Uniform und mit Standarte am Hafen ist Standard und so habe ich noch bei jeder meiner Reisen erlebt.
    Es grüßt Capricorn :hut:

    7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO Verweise auf Reiseberichte im Profil
    7/14 NX
  • Capricorn schrieb:

    Im betreffenden Artikel steht, dass der Besuch der Festung nur an Bord buchbar ist.

    ....und nicht vorab bei Hurtigruten. Das sollte eigentlich jeder verstehen.

    Natürlich kann man alle Ausflüge auch lokal beim Veranstalter buchen, sofern es nicht für HR spezielle Ausflüge sind.
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -
  • Wo ist da der Unterschied? Ob ich mit einer Gruppe, die sich vorher an Bord auf Nachfrage für den Besuch angemeldet hat, oder alleine direkt zur Festung gehe. Fakt ist, ich kann diesen Ausflug nicht vorab bei HR buchen.
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -