Mit Fünf Fories auf der Finnmarken - März 2013

    • norwegenfan.123 schrieb:

      "Hast Du das Stativ mit?"

      Ja, man sollte schon rechtzeitig schauen, ob alles im vorbereiteten Koffer ist, damit nötigenfalls noch rechzeitig reagiert werden kann und nicht erst am letzten Tag vor der Abreise.

      Immerhin Stand der Koffer fast eine Woche zur Begutachtung des Inhaltes bereit.

      Totzdem wünsche ich den FFF's eine wunderschöne Reise mit herrlichem Wetter aus dem derzeit verregneten Wien.

      LG
      Klemens
    • Allen 'FFFlern' eine (weiterhin) gute Anreise, wo auch immer jede/r einzelne von Euch sich gerade befindet, ein schönes Vortreffen und einen schönen Aufenthalt in Bergen und morgen dann ein fröhliches Entern der Finnmarken. God Tur! :thumbsup:
      Liebe Grüße, Goldfinch
      :ilhr:


      Links zu meinen Reiseberichten: siehe Profil ...
    • Erstes Lebenszeichen aus Norwegen :D

      Nach einer planmässigen Bahnfahrt (pünktlich auf die Minute) haben wir in Kiel die Color Magic geentert. Hier gab es dann auch das UKT mit foerdesprotte und das erste Treffen mit ELFI. Im Gegensatz zu letztem Jahr war das Wetter eher bescheiden, anfangs noch sonnig mit etwas Wind, frischte der Wind anschließend ganz schön auf und auch das große Schiffchen machte die ein oder andere Wackelbewegung. (Doch nicht etwa ein böses Ohmen :D )

      Den Rest des Nachmittags haben wir dann mehr oder weniger drinnen in der Observationlounge verbracht. Um 17:30 gab es dann den ersten Vorgeschmack auf die Leckereien der nächsten Tage, Fisch, Fisch und nochmal Fisch :8o: . Nachdem wir dies ausgiebig genossen hatten, hatten wir für den heutigen Tag eigentlich nur noch zwei Wünsche, einen kurzen Absacker und unsere Koje. Der Tag war lang, begann er doch schon um 3 Uhr, und so war für uns der erste Tag bereits um halb neun zu Ende.

      Nach knapp neun Stunden Schlaf, dem Körper hat das bei der immer noch anhaltenden Erkältung gut getan, genoss ich erst einmal den ersten Sonnenaufgang in Norwegen an Deck. Im Gegensatz zu letztem Jahr war das Wetter im Oslofjord eher bescheiden, der Sonnenaufgang war noch sehr schön, danach begann es sich aber leider schon wieder zuzuziehen und es fing an zu schneien, das Ganze bei ca. 0° und einem recht unangenehmen Wind.

      Mittlerweile sitzen wir jetzt in der Bergenbahn und befinden uns auf dem Weg nach Bergen . Draußen ist alles weiß und so langsam klart es auf. Mal sehen, wie es auf der Hardangervidda aussieht. :)

      Jetzt gibt es erst einmal einen schönen warmen Kakao (wie gut das es NSB Komfort gibt ^^ ) und vieleicht ein kleines Nickerchen, denn außer Tunneln gibt es im Moment nicht viel zu sehen.

      Bis später. :thumbsup:
      Gruß christian(us) :hut:

      (Reiseberichte etc. siehe Profil)
    • Auch ich wünsche Euch eine tolle Reise, mit gaaaaaaanz viel Spaß und vielen Brüllern, :mosking: :mosking: :mosking: :mosking: genauso wie bei "Humor ist wenn man trotzdem lacht", oder "Der Nebel des Grauens". :dance3: :dance3: :dance3: . Freue mich echt, auf ein freies WE, so kann ich wenigstens alles mitverfolgen, was schon recht schwierig und anstrengend ist.
      Also nochmal, ganz viel Spaß und tolles Wetter.

      Lieber Gruß
      Paulinchen
    • So,gestärkt mit einem Kanelbolle gibt es einen kleinen Zwischenbericht: wir haben einen Wagen fast für uns alleine, kurz vor Finse hat es -6 und zwischen Berge undH
      Himmel gibt es farblich keinen Unterschied, zumal der frischgefallene Schnee bei schnellerer Fahrt voll vors Fenster gewirbelt wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ELFI“ () aus folgendem Grund: Sorry, sollte eigentlich in Finn's threat. Handy ohne lesebrille birgt u.U. Gefahren.......

    • Erstes Augenfutter,

      Akku leer, mehr später.
      Bilder
      • 20130309_0001.JPG

        135,77 kB, 1.555×1.037, 117 mal angesehen
      • 20130309_0002.JPG

        147,73 kB, 726×1.089, 93 mal angesehen
      • 20130309_0003.JPG

        134,12 kB, 1.348×899, 90 mal angesehen
      • 20130309_0004.JPG

        132,88 kB, 1.555×1.037, 93 mal angesehen
      • 20130309_0005.JPG

        129,92 kB, 1.348×899, 93 mal angesehen
      • 20130309_0006.JPG

        121,83 kB, 1.555×1.037, 98 mal angesehen
      • 20130309_0007.JPG

        140 kB, 829×1.244, 100 mal angesehen
      • 20130309_0008.JPG

        79,14 kB, 1.555×1.037, 101 mal angesehen
      • 20130309_0009.JPG

        116,54 kB, 1.555×1.037, 98 mal angesehen
      • 20130309_0010.JPG

        140,47 kB, 1.244×829, 97 mal angesehen
      • 20130309_0012.JPG

        126,67 kB, 1.555×1.037, 115 mal angesehen
      Gruß christian(us) :hut:

      (Reiseberichte etc. siehe Profil)
    • Liebe Grüße von der MS Trollfjord an die FFF

      Ich freu mich schon auf den Hornelen am Montag, mal sehen, wer es alles verschläft :D
      Ich: ganz oben ganz hinten und dank blauer Stunde vielleicht auch zu sehen

      Wünsch euch allen einen schönen Tag in Bergen und einen guten Tourstart

      @Christianus: die Bergenbahnbilder sind spitze, bitte mehr davon, wenn der Akku wieder geht
      LG Marion
    • So, jetzt melde ich mich auch einmal!
      Heute ging es ja schon früh los. 4.00 Uhr läutet der Wecker, für 5.00 Uhr ist das Taxi bestellt. Als ich vor die Haustüre komme, ist es schon da und in 22 Minuten sind wir am Flughafen. Ich fliege erstmals vom neuen Skylink und habe das Gefühl, bis zum Gate Kilometer zurück zulegen.

      Der Flug nach Frankfurt ist ein Austrian-Flug und es gibt einen köstlichen Muffin und ausgezeichneten Kaffee. In Frankfurt ist dann angeschrieben, dass die Maschine nach Bergen 25 Minuten später startet. Am Schluss sind es 45 Minuten. Es sind viele Kinder an Bord und es ist entsprechend laut. Zum Essen gibt es etwas, das ich noch nie auf einem Flug bekommen habe - einen Ratatuille-Salat mit 4 Mini-Toasts (je 2 x 2 cm groß) - zu essen mit Klappspaten. Hat sehr gut geschmeckt, aber war nur eine Kostprobe.
      Das Wetter während des Fluges war sehr gut. Nur beim Landeanflug wurde es grau ( Bergen eben).

      Als ich mein Gepäck hatte, bin ich schnell raus zum Flybussen. Der fuhr auch gleich ab - und die Fahrt war wie Nach Hause-kommen. Schnell im Hotel eingecheckt, Foto gepackt und raus! Auf der Fahrt war noch leichtes Schneegestöber, inzwischen wurde der Himmel immer mehr blau.

      Ich bin dann gleich durch Bryggen gewandert und zum Fischmarkt. In der Touristeninformation habe ich mir eine Bergencard geholt und mich dann mit einem Freund getroffen, der zufällig mit seinem Sohn gerade dieses Wochenende auch in Bergen ist - sogar im gleichen Hotel.

      Dann wurde das Nach Hause-kommen noch verstärkt. Wir waren im Bryggeloftes & Stuene und ich aß dort meine heißgeliebte Fsichsuppe.

      Übrigens bin ich ganz überrascht, was man in Bergen alles sieht, wenn man ohne Schirm und Kapuze unterwegs ist!

      Wir fuhren dann noch auf den Floyen und hatten einen wunderbaren Blick bei tollem Licht auf Bergen . Nach der Rückkehr durfte/musste ich mit dem Sohn meines Freundes noch ein Kartenspiel spielen. Deshalb gibt es auch jetzt erst eine Meldung von mir!

      Und wenn das WLAN im Hotel es zulässt, kommen auch noch ein paar Fotos!







      Gerda (Alta Connection) :lofoten2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „norwegenfan.123“ ()