Direkt buchen oder Reisebüro?

    • Ich buche meine Flüge fast immer über Expedia.de (außer der Flug ist bei der Fluglinie selber in einer günstiger Kombination zu bekommen und preislich vergleichbar) und meine Hotels buche ich immer über booking.com und bin damit immer gut gefahren.
      Und ich buche auch meine Hurtigrutenreisen über´s Reisebüro und die Flüge und das Hotel vorher und nachher in Eigenregie - Ausnahme war die Grönlandreise, da wollte ich kein Risiko eingehen mit dem Anschlussflug. Aber in der Preiskategorie sind ein paar Euronen mehr ohnehin kein Diskussionspunkt.
      Gerda (Alta Connection) :lofoten2:
    • Ich buche auch regelmässig bei Expedia, z. B. USA-Fluge inkl. Mietwagen zu bestem Preis. Musste auch schon Hotels stornieren (u.a. Kirkenes als es nach Alta ging), war absolut problemlos. Habe nur gute Erfahrungen gemacht. Wobei Hotels buche ich auch schon mal über andere Portale wie hotel.de.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Liebe Eisbär,
      wie schön, dass das Virus bei Euch so aktiv ist und herzlichen Glückwunsch zum Entschluss, im März nochmal zu fahren. :thumbsup:

      Da ich selbst in der Branche arbeite, ist es mir ein Rätsel, wieso die SAS Flüge im Reisebüro soviel teurer sein sollen. Normalerweise sind die Preise wie im Internet , höchstens die Buchungsgebühren variieren (das sind die Gebühren, die das Reisebüro für seine Arbeit nimmt).
      Ansonsten brauchst Du bei den Anbietern wie ex...ia oder op...o keine Bedenken zu haben. Und natürlich kannst Du auch direkt über die HP von SAS buchen.
      Bei selbst gebuchten Flügen musst Du immer genug "Luft" für ggf Verspätungensowie die Zeit und Kosten für Transfers mit einplanen (Flybuss etc).
      Viel Erfolg bei der weiteren Planung :dance4:
      Viele Grüße
      Uli
      Liebe Grüße
      Uli
    • Hallo Eisbär,

      mit Expedia habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Es gab bisher bei 2 von 3 Buchungen Probleme und es hat sich auch schon im Nachhinein rausgestellt, dass eine Buchung direkt im Hotel günstiger gewesen wäre. Bei booking.com habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Mittlerweile sind wir aber auch bei verschiedenen Hotelprogrammen registriert, wo es immer mal günstige Angebote gibt und man zusätzlich noch Punkte für Gratisübernachtungen sammeln kann. In Tromsø gibt es im Radisson (direkt am Hurtigruten-Anleger) und im City Living Hotel (testen wir im Oktober) immer wieder sehr günstige Angebote.

      Die Flüge buche ich immer direkt bei den Airlines. Allerdings muss man da auch ein wenig pokern. Für unsere Oktoberreise, wo wir ja auch nach Tromsø fliegen, habe ich den LH-Flug MUC-OSL und zurück BGO-FRA-MUC gleich nach der Buchung des Schiffes vor einigen Monaten gebucht. Den Flug OSL-TOS dann aber erst vorige Woche für super günstige 54€ zzgl. Gepäck bei Norwegian. SAS hatte zu der Zeit auch Special-Preise. Beide Airlines hatten dies aber über ihren Newsletter nicht angekündigt.

      Das Schiff buchen wir stets direkt über die HP von Hurtigruten. Es gibt manchmal Reiseportals im Internet , wo man noch zusätzlich 3 oder 5% Rabatt ergattern kann. Dann ist man aber auf bestimmte Schiffe bzw. Strecken oder Daten festgelegt und kann nicht so flexibel auswählen.

      Flüge von MUC nach OSL mit Norwegian gibt es für März 2014 schon zu buchen. Du musst halt nur bedenken, dass nicht an allen Tagen geflogen wird.

      Du kannst mir gerne auch eine PN schreiben, dann schaue ich mal, was flug- und hoteltechnisch möglich ist :winki:
      Gruß JKmuc

    • Bei Flugbuchungen über Expedia und Opodo habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, insbesondere bei Gabelflügen. Aber ob die Norwegian mit berücksichtigen, weiß ich nicht. Da kommt man wahrscheinlich mit der Buchung über deren Homepage besser weg.

      Und mit Booking.com für Hotels habe ich ebenfalls nur positive Erfahrungen gemacht. In einem Fall konnte ich eine im Voraus bereits bezahlte Buchung sogar nach dem Einchecken im Hotel mit einem kurzen Anruf bei Booking.com stornieren - das Zimmer war absolut inakzeptabel und das Hotel war nicht gewillt dem abzuhelfen. Einen oder zwei Tage später war das Geld bereits wieder auf meinem Konto.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Ein ähnliches Problem haben wir bei der Rückreise von Longyerbyen. Der Flug geht nach Düsseldorf und der angebotene Anschlussflug soll circa 6 (!!!) Stunden später in Richtung Hamburg abheben. Da wir aber keine Lust haben so lange im Flughafenterminal rumzugammeln, werden wir den Flug nicht in Anspruch nehmen. Nach Auskunft aus Tallinn arbeitet Hurtigruten nur mit air Berlin zusammen und die Buchung mit einer anderen Fluggesellschaft ist Hurtigruten nicht möglich...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Viking“ ()

    • Telefonische Buchung bei HR

      Mir ist bei meiner letzten telefonischen Buchung bei HR ein (wenn auch kleiner) Fehler unterlaufen und ich möchte ihn hier mitteilen für alle, die demnächst direkt bei HR TELEFONISCH buchen. OPTION NICHT VERGESSEN !!!

      Folgendes war passiert: Aus den letzten Winterspecials hatten wir uns ein Angebot mit Charterflug und Glückskabine ausgesucht. Bei der telefonischen Anfrage kam dann leider heraus, dass bei unserem gewünschten Termin keine Kabinen mehr frei sind. Sie hat uns dann auf dem gleichen Schiff, aber dann erst im Spätfrühling ein Angebot gemacht. Irgendwie waren wir momentan etwas überfordert, wir wollten doch eine WINTERREISE machen. Außerdem war es gleich 500 € teurer p.P. als das von uns ausgesuchte Angebot. Weil die Dame am Telefon irgendwie ungeduldig schien haben wir dann halt zugesagt. Hier hat uns leider die OPTION gefehlt. :dash:

      Einen Tag später konnten wir in Ruhe nochmal darüber nachdenken und kamen schließlich zu der Einsicht, dass es doch eigentlich gar nicht das ist, was wir uns gewünscht hatten: ein Winterreise. Nach intensivem Studium des Kataloges fanden wir dann andere Winterreisen, auch mit Charterflug; so etwas alternatives hatte uns die Dame aber gar nicht angeboten.

      Zwei Tage später rief ich bei HR wieder an, hatte eine andere (wesentlich nettere) Dame am Telefon und schilderte ihr unser Problem. Mit ihr zusammen fanden wir eine passende Winterreise, mussten allerdings die Umbuchungskosten schon in Kauf nehmen. Mit einer OPTION für die erste Buchung wäre das nicht passiert. :patsch:

      Ich wünsche allen Neubuchern, dass ihnen mit dieser Info ein Stück weit geholfen ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bobioma“ () aus folgendem Grund: Fehler bei der Übertragung

    • bobioma schrieb:

      Einen Tag später konnten wir in Ruhe nochmal darüber nachdenken und kamen schließlich zu der Einsicht, dass es doch eigentlich gar nicht das ist, was wir uns gewünscht hatten: ein Winterreise. Nach intensivem Studium des Kataloges fanden wir dann andere Winterreisen, auch mit Charterflug; so etwas alternatives hatte uns die Dame aber gar nicht angeboten.
      Verstehe das Problem nicht :hmm:
      11 Hurtigrutenschiffe fahren jeden Tag auf der Hurtigrute. Auch im Winter. Ist es da nicht irgendwie logisch, dass es Alternativen zur Wunschreise gibt? Außer man möchte unbedingt mit einem bestimmten Schiff fahren...
    • Das stimmt so nicht Viking - nicht jedes Schiff resp. jeder Termin ist im Special, sprich mit Garantiekabine resp. mit Charterflug.

      @bibioma - darf man fragen wieviel die Umbuchungsgebühr ist?

      Nachtrag - so ganz kann ich das aber auch nicht nachvollziehen, ich habe meine Reisen bisher immer telefonisch bei Hurtigruten gebucht und bekam immer eine Reiseanmeldung die ich ausfüllen musste und unterzeichnen, erst dann war die Buchung gültig, ohne Unterschrift ging gar nichts. Ich habe eben mal die Allgemeine Reisebedingungen gelesen, hat steht es etwas schwammig, man kann es aber so auslegen. Ich würde da nochmal nachhaken! Anders ist es bei online-Buchung, die ist sofort gültig.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Arctica schrieb:

      Das stimmt so nicht Viking - nicht jedes Schiff resp. jeder Termin ist im Special, sprich mit Garantiekabine resp. mit Charterflug.
      DAS habe ich SO ja auch gar nicht geschrieben! :nono:
      Was ich sagen will, ist, dass es -sofern man nicht auf ein Schiff fixiert ist - durchaus Alternativen gibt. Auch mit Charterflug und/oder Garantiekabine und/oder Special... Ist es jetzt verständlicher? :hmm:
    • Das ist doch aber gar nicht der Punkt bei dem durch Bobioma angestoßenen Hinweis: Sie stellte fest, dass ihr diese alternativen Angebote für die angestrebte Winterreise von der Beraterin auf der Hotline gar nicht gemacht worden sind, sondern sie gleich in eine andere (teurere) Saisonzeit verwiesen wurde.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Viking schrieb:

      Verstehe das Problem nicht

      Das Problem war, dass wir "eigentlich" noch gar nicht schon wieder fahren wollten. Das Winterspecial hatte es uns aber spontan angetan und darauf hatten wir uns eingeschossen. Von uns aus gab es deshalb noch keine Alternative.

      @Arctica: Die Umbuchungsgebühr war 50 € p.P., das ist zu verschmerzen (deshalb war es nur ein "kleiner" Fehler). Nach dem 1.Telefonat habe ich auch die AGB rauf und runter gelesen und musste leider feststellen, dass auch telefonische Zusagen bereits eine feste Buchung sind. Hätte ich mir ein paar Tage Bedenkzeit einräumen lassen, dann wäre die Sache mit der OPTION wirksam geworden. Ich habe die Dame beim 2. Anruf trotzdem noch gefragt, ob denn die Reise schon fest gebucht ist - sie hat bejaht. Bei unserer 1. Reise hatte ich von vornherein eine solche Option - und irgendwie dachte ich wohl, das wäre immer so...
    • Capricorn schrieb:

      Das ist doch aber gar nicht der Punkt bei dem durch Bobioma angestoßenen Hinweis: Sie stellte fest, dass ihr diese alternativen Angebote für die angestrebte Winterreise von der Beraterin auf der Hotline gar nicht gemacht worden sind, sondern sie gleich in eine andere (teurere) Saisonzeit verwiesen wurde.
      Na ja, ich dachte bislang, dass "alternativen Angebote für die angestrebte Winterreise" bei dieser Art von Seereisen logisch sind. Aber gut! Das man ihr im Verlaufe des Gesprächs eine Reise für eine andere Jahreszeit andrehen wollte, ist schon komisch.

      Bei meiner vor einigen Tagen telefonisch getätigten Buchung war es (wieder) so, dass ich zwei Tage später per Mail eine Buchungsbestätigung, die AGBs und ein Formular bekommen habe, mit dem ich die Seereise schriftlich bestätigen muss. Erst wenn dieses Formular (Reiseanmeldung) unterschrieben Hurtigruten vorliegt, ist die Buchung verbindlich.
    • Ich habe jetzt nochmal bei meinen alten Unterlagen nachgeschaut. Damals bekam ich tatsächlich nach dem Telefonat erst noch eine "Bestätigung" und die Reiseanmeldung. Erst nach einer Woche haben wir die Reiseanmeldung abgeschickt und danach kam dann die Rechnung.

      Dieses Mal kam gleich die Rechnung, zusammen mit der Reiseanmeldung.

      Die AGB's sind wirklich sehr verwirrend. Bei Punkt 1.1. ist eigentlich noch alles klar, doch bei Punkt 1.4. kommt schon das erste :?: , und bei Punkt 1.6. ist die Unsicherheit/Verwirrung komplett :wacko1: . Ja was jetzt ??? Wann ist die Buchung denn jetzt fest? Alles bezogen auf die telefonische Buchung :!: Wer zuerst nur eine Bestätigung bekommt und sich dann erst verbindlich anmeldet ist meiner Meinung nach auf der sicheren Seite.

      Ich wollte mit meinem Post einfach nur noch einmal darauf hinweisen, dass es diese Option gibt, und dass es Sinn macht, auf diese Option bei der telefonischen Buchung zu achten (erst Recht wenn die Hotline-Mitarbeiter es nicht von sich aus so handhaben, wie es mir dieses Mal passiert ist).