Suche Polarlichtbilder und deren Einstellungen

  • Sonstiges
  • Suche Polarlichtbilder und deren Einstellungen

    Moin,

    ich bin im Wiki gerade dabei, eine "Wie fotografiert man Polarlicht"-Seite zu erstellen. Neben den Erläuterungen gibt es einen Abschnitt, der mit einigen Beispielbildern und in Tabellenform die wichtigsten Einstellungen gefüllt ist. Dafür benötige ich noch ein paar gut gelungene Nordlichtfotos mit einer Breite zwischen 800 und 1280 Pixeln. In den Bildern sollten noch die Exifdaten enthalten sein, woraus ich die Daten entnehmen kann.

    Da sich meine Bilder, bis auf die Belichtungszeit und ISO-Einstellung sehr ähneln, möchte ich ein bis zwei davon durch andere Bilder ersetzen und noch ein paar hnzufügen, so daß am Ende etwa 5 bis 8 Beispielbilder vorhanden sind.

    Die Bilder im Wiki werden (wie hier), unter der CC BY-NC-SA 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das heisst, an den Bildern dürfen keine dritten Personen irgendwelche Rechte haben. Außerdem werden sie mit einem entspr. Wasserzeichen versehen, welches das CC-Logo und Eueren Forennickname enthält. Wenn Ihr weitergehendere Angaben im Wasserzeichen wünscht, teilt sie mir bitte mit.

    Hier ein Screenshot des Bereiches, in dem die Bilder erscheinen werden (die Thumbnails können durch anklicken natürlich vergrößert werden):


    Wer meint, geeignete Fotos zu haben, lädt diese bitte einfach hier hoch. Ich entnehme sie dann und füge sie in das Wiki ein.
  • Hier mal 3 Beispiele, was man mit einer einfachen Kompaktkamera erreichen kann (Lumix TZ10) und wo die Grenzen liegen.
    Die Bilder hatte ich im Januar von der Nordnorge aus aufgenommen. Das Nordlicht war relativ stark, dadurch erhält man zwar helle Bilder, die bei den schnellen Bewegungen des Nordlichts aber ziemlich unscharf werden. Bei der Kamera macht mehr als ISO 400 keinen Sinn, wird dann viel zu verrauscht. Bei der Lichtstärke von 3.3 sind dann Belichtungszeiten von 15 bis 20 Sekunden notwendig, viel zu lange für starke, schnelle Nordlichter. Deswegen werd ich zur nächsten Saison ein Objektiv mit fester Brennweite und Lichtstärke 1.4 verwenden.

  • Danke Jens, aber im Wikibeitrag beziehen wir uns wegen der begrenzten Möglichkeiten der Kompaktkameras auf die Möglichkeiten und Einstellungsbereiche von Spiegelreflexkameras. Von daher muß ich meine Bitte wegen der Vergleichbarkeit konkretisieren:

    Ich suche Fotos, welche mit einer Spiegelreflexkamera gemacht wurden.
  • sicher nicht der Traum der schlaflosen Nächte, aber vielleicht kannste trotzdem was brauchen (war relativ schwach)



    Gruss - Arctica

    Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
    Jan 2016 LO

    Reiseberichte siehe Profil!


  • Toll, vielleicht kann ich jetzt hier auch mal weiterhelfen und nicht immer nur von Euren tollen Beiträgen profitieren. :thumbsup:

    Meine Bilder sind im Raw Format, nützen Dir diese was? Und wenn ich diese hier hochlade sind die doch zu gross, oder? Gerne schicke ich diese Dir sonst auch anderst zu.
    Gruss Cara

    08 Nordkapp B-Alesund / Nordlys Alesund-B-K * 10 Midnatsol B-K* 12 Lofoten B-K-B* 13/14 Nordkapp B-K-B* 16 MS Finnmarken B-K-B geplant

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Cara50“ ()

  • Hallo Rock Lobster,

    kannst dir ja ein paar unserer Bilder im Thread "Der schönste aller Ausflüge" ansehen. Wenn dir welche gefallen sag welche und wir können Sie dir in Originalgröße zukommen lassen damit du sie verwenden kannst...

    hurtigforum.de/wbb/44/2587-der…ller-ausfluege/#post51291

    Grüsse aus Hessen,...
    Bilder
    • IMG_4998-1.JPG

      140,2 kB, 550×367, 50 mal angesehen
    • IMG_5012-1.JPG

      139,78 kB, 350×525, 48 mal angesehen
    • IMG_4984-1.JPG

      146,02 kB, 350×525, 43 mal angesehen
  • @ Rock Lobster:

    Was ich noch hilfreich finden würde, wären die Daten der Kamera (z.B. Modell, ob Vollformat, etc.). Warum? Weil man dann gleich sehen kann, ob die eigene Kamera mit entsprechenden Einstellungen an die "Musterfotos" qualitativ heranreicht oder ob ähnlich Abbildeleistungen utopisch sind.

    Ich habe jetzt mal die Daten einer Nikon D3s hochgerechnet - dort dürften komplett rauschlose Fotos mit ISO 6.400 möglich sein, sehr rauscharme Fotos gar mit 12.800 ISO ! Daß da keine Nikon D200, o.ä. rankommt ist klar, sollte dann aber vielleicht im Wiki mit angeführt werden (Stichwort "Vergleich Äpfel mit Birnen").

    Ergo: Ich überlege seit vorhin ernsthaft, mir für meine HR-Fahrt im Februar '12 eine D3s zu kaufen, dafür auf ein lichtstarkes 1,4 Weitwinkel-Objektiv zu verzichten und die D200 gleich zu hause zu lassen.
  • tropenfisch schrieb:

    Was ich noch hilfreich finden würde, wären die Daten der Kamera (z.B. Modell, ob Vollformat, etc.).
    Ich will die Besucher auch nicht mit zu vielen Angaben verwirren. In der Tabelle zu den Bildern werden folgende Infos aufgelistet: Kamerahersteller, Modell, Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit, Blendenöffnungswert, Brennweite und Brennweite in 35mm Film. Bei den Vollformatsensoren entfällt ja der Cropfaktor, woran man das erkennen kann.
  • Hallo Hanna, verwirrt werden soll ja auch keiner. Ganz oben steht ja:

    Rock Lobster schrieb:

    ich bin im Wiki gerade dabei, eine "Wie fotografiert man Polarlicht"-Seite zu erstellen
    Es ging also hier "ausnahmeweise" mal sehr wohl um allerhand Zahlen (und daß in einem eigenen Wiki bzw. Thread) und nicht nur das reine, optische Ergebnis. Die Zahlen sind durchaus interessant und wichtig, damit neue, schöne Polarlichtfotos entstehen können. Also müssen einige Daten schon sein :wacko1: .

    @ Rock Lobster: Ja, Du hast Recht, Name der Kamera reicht aus - ich hatte nicht gesehen, daß Du auch den Crop-Faktor angibst. Damit ist alles klar :thumbsup: .
  • Benutzer online 1

    1 Besucher