Linienbus zum Nordkap - Erfahrungen?

    • Ich bin noch nicht mitgefahren, aber ich weiß, dass es die Tickets in der Touristeinfo gibt und der Bus auch dort abfährt, ist direkt neben dem Parkplatz der Hurtigrutenausflugsbusse. Einige meiner Mitreisenden vor 3 Wochen haben es genutzt :)
      LG Sehpferd /Helga :ilhr:

      [/url]
    • Der Bus fährt parallel zu den Ausflugsbussen von Hurtigruten, ist aber (einschließlich der Eintrittskarte, die man ja dann selber kaufen muss) deutlich günstiger als der organisierte Ausflug.

      Allerdings hat man dann auch ein gewisses Risiko, das Schiff zu verpassen.
      Bei schlechtem Wetter (insbesondere Schneesturm) wartet das Schiff auf die organisierten Busse, aber nicht auf die Linienbusse.
      Letztlich muss das aber jeder selber entscheiden, was einem dieser Nervenkitzel wert ist.

      Im äußersten Notfall kann man ja immer noch auf der Rückreise wieder zusteigen ;)

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Yep Tanja, den gibt es das ganze Jahr! Schließlich gibt es auch noch Einheimische und Touris außerhalb Hurtigruten. Ich empfehle nachdrücklich die Zeit Februar bis April wegen der tollen Landschaft von Magerøy oder Juni, da fährt der Bus auch nachts bzw. der letzte um 2 Uhr morgens wegen Mitternachtssonne zurück nach Honningsvåg !

      Wegen Deiner Fragestellung gehe ich davon aus dass Du in Honningsvåg übernachtest - wenn nicht und Du nur die 4h Aufenthalt hast kann es knapp werden mit Linienbus. Ansonsten ist der große Voteil dass Du auch noch nach Gjesvær kommst, ein spektakulärer Abstecher, sowie meistens mit den Busfahrern ins Gespräch kommst.

      Viel Spaß beim Planen, schöne Grüße
      Stephan
    • Entusiast schrieb:

      dass Du auch noch nach Gjesvær kommst

      Das wird zu bestimmten Zeiten auch als alternativer Ausflug (einschließlich einer Vogelsafari) angeboten.

      @tanfrei
      Der Linienbus fährt nicht für die Hurtigrutengäste. Auf diese nimmt er keine Rücksicht. Bei jedem Bus kann mal was kaputt gehen. In dem Fall muss man halt auf den nächsten Bus warten. Wenn bei einem Ausflugsbus etwas kaputt geht, wird schnell ein anderer organisiert.
      Das heißt nicht, dass etwas schief gehen muss, aber ein kleines Restrisiko ist halt da.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Noschwefi“ ()

    • tanfrei schrieb:

      Der Busfahrtplan ist mit 11.45 - 12.30 Uhr angegeben

      Heißt das, ihr wollt nur die Busfahrt mitmachen ohne zum Nordkapp selber zu gehen?
      Das ist natürlich etwas ganz anderes.
      Wenn ihr zum Nordkapp selber wollt, müsstet ihr ja den nächsten Bus zurück nehmen, und der ist eben relativ knapp vor Abfahrt des Schiffs wieder am Hafen. darauf bezog sich meine Antwort.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Auf meiner allerersten HR-Reise im März/April 2015 war ein Mitpassagier an Bord, der auch den Linienbus nehmen wollte. Allerdings hatte das Schiff bei Ankunft in Honningsvag Verspätung, so dass der Linienbus schon weg war. Die (teuren) HR-Busse haben natürlich gewartet. Das ist zwar nicht so schlimm wie die Verspätung/der Ausfall des Busses zurück, aber das Nordkap sieht man dann auch nicht.

      LG Klaus
      Liste der Reisen findet sich in meinem Profil.

      HR-Virusinfektion passierte im März 2015.
    • Ankunft des Busses laut Fahrplan um 14:30 + 5 Minuten zum Schiff laufen heißt 0 Minuten Spielraum :/
      Abfahrt des Schiffes um 14:45 Uhr heißt ja nicht, dass man um diese Zeit an Bord kommen soll.
      Laut Reiseleiter soll man 10 Minuten vor der Abfahrt an Bord sein, damit der Fahrplan eingehalten werden kann.
      Sonst kommt die freundliche Art der Norweger zum Zuge: Der Kapitän winkt gerne den zurückgebliebenen Passagieren zu :D

      Zwar sind gerade beim Nordkapp-Ausflug die Ausflugsbusse oft spät dran, aber darauf sollte man sich nicht unbedingt verlassen...

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Bei unserem Ausflug zum Nordkap im Mai fehlte bei der Rückfahrt ein Pärchen in unserem Bus. Wir warteten, die anderen Busse fuhren schon mal los. Die Reiseleiterin suchte noch einmal im Gebäude nach den Vermissten, ohne Erfolg. Schließlich fuhren wir auch los. Als wir auf das Schiff zurück kamen fragte ich nach, ob die beiden inzwischen aufgetaucht wären. Nein, sagte man mir, man würde aber noch 15 Minuten auf den lokalen Bus warten.
      Später erfuhr ich, dass das dann noch gerade so geklappt hat. Fortan hatte die Polarlys 30 Minuten Verspätung.
      Also, mir wäre das definitiv zu riskant! Vielleicht ist nicht jeder Kapitän so kulant?