Schneemobil / Schneescooter Ausflüge

    • Schneemobil / Schneescooter Ausflüge

      Im Februar / März 2018 werden folgende drei Ausflüge angeboten, die sich zumindest im Preis unterscheiden:
      • Fahrt mit dem Schneescooter in Lappland 2017/18 - 2:15 - 324€
      • Schneemobil-Safari 2017/18 - 2:30 - 199€ (lt. Reisebericht bzw. Wiki je Mobil 2 Personen)
      • Mit dem Schneemobil durch die Polarnacht 2017/18 - 2:30 - 388€ (lt. Reisebericht bzw. Wiki je Mobil eine Person) und im Gegensatz zu den anderen beiden Ausflügen vermutlich im Dunkeln (wobei Nacht ja je nach Reisezeit relativ ist)

      Weiß jemand was die Unterschiede abseits des Preises sind? Rein begrifflich wird zwischen Schneescooter und -mobil unterschieden. Ob das Absicht oder Zufall ist, sei dahingestellt. Man könnte jetzt vermuten, dass der höhere Preis ein Indikator dafür ist, dass man alleine fährt aber es kann auch einfach sein, dass einzelne Ausflüge teurer sind. Kennt jemand die Unterschiede?

      Ansonsten frage ich bei Hurtigruten nach, ob die die Preisdifferenzen erklären können bzw. die Unterschiede zwischen den Ausflügen. Speziell Schneemobil-Safari und mit dem Schneescooter in Lappland hört sich rein von der Beschreibung recht vergleichbar an.

      Alleine auf so einem Ding sitzen, wäre mir ja bei den ersten Fahrversuchen deutlich sympatischer, als wenn man hinten schon jemanden drauf hat, den man mit ins Unglück reißt. :whistling: :saint:
    • Lappland und Polarnacht sind die eigentlich identischen Strecken, nur in umgkehrter Weise ( Mehamn - Kjøllefjord ; Kjøllefjord - Mehamn ). Für die Nachtfahrt wird sicherlich mehr Aufwand nötig sein, damit keiner verloren geht. Immerhin führt die Strecke über ein riesiges weitgehend unbewohntes Hochplateau. Bei kritischem Wetter fällt diese Tour auch gerne mal aus, wegen der Sicherheit. Wenn man dort jemanden der Gruppe verliert, ist es ein Riesenaufwand denjenigen wieder zu finden.
      Die Safari findet in Kirkenes vom Schneehotel statt und ist quasi ein kleiner Rundkurs außerhalb Kirkenes .
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)
    • Danke Jobo. D.h. ob man alleine oder zu zweit aufs Mobil gepflanzt wird hängt vermutlich nur davon ab, wie hoch die Teilnehmerzahl ist?

      Und der die Safari ist quasi eher eine Retortenstrecke und bei der anderen Strecke nutzt man das Mobil wirklich zur Bewegung von einem Ort zum anderen. Das sollte ja für das Antesten eigentlich egal sein.

      Das heißt dann aber auch, dass man bei Buchung von Schneemobil Safari das Schneehotel gleich mit drin hat, oder? Ich hatte ursprünglich drüber nachgedacht das Schneehotel zu besichtigen und das dann zwangsweise mit "Schneescoter in Lappland" zu kombinieren, weil Schneehotel und Safari rein zeitlich nicht zusammen geht. wenn die Safari aber eh beim Schneehotel stattfindet, dann macht die Safari vermutlich mehr Sinn auch wenn man da nur die halbe Zeit fahren darf, oder?
    • Nein, Schneehotel ist eigentlich extra (bin mir nicht sicher, wie es inzwischen gehandhabt wird. Die fahren wohl nicht mehr beim Schneehotel ab?) und die Safari ist sicherlich auch eine schöne Tour. Je nach Jahreszeit mit Polarlicht, zum Teil geht es über vereiste Seen. Ich habe die vor Jahren mal mitgemacht und war begeistert, habe damals aber auch im Schneehotel übernachtet.
      Ich wollte die Tour Mehamn-Kjøllefjord auch mal machen, aber die fiel dann wegen starkem Wind und Schneeverwehungen aus - zu gefährlich, wenn man dort verloren geht.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)
    • Evtl. für den ein oder anderen Interessant und vielleicht auch was für das Wiki (Antwort von Hurtigruten):

      Bei dem Landausflug 7C sind zwei Leute auf dem Scooter gleichzeitig. Bei den anderen zwei Ausflügen können Sie zwischen drei Möglichkeiten wählen:
      • alleine zu fahren.
      • mit dem Guide zu fahren.
      • mit dem anderen Gast zu fahren.
      Alle drei Schneemobil-Ausflüge beginnen in unterschiedlichen Uhrzeiten an.

      6D – fängt an um 17:15 Uhr und ist bis zum 19:30 Uhr. Möglicherweise kann man das Nordlicht sehen.
      7C – ist vom 09:30 – 12:00 Uhr.
      8F – findet zwischen 00:45 und 03:00 Uhr statt. Bei diesem Ausflug bekommt man die meisten Erlebnisse und die Chance das Nordlicht zu sehen, ist sehr groß.
    • prodo_1 schrieb:

      Safari ist quasi eher eine Retortenstrecke

      als "Retortenstrecke" würde ich die Safari in Kirkenes nicht bezeichnen.
      Sie führt über einen zugefrorenen Fjord und orientiert sich dort lediglich an Stöcken, die auch "weiche" Stellen markieren.
      Man ist dabei weit genug außerhalb KKn und "Störlichtern", dass es zum einen stockdunkel, zum anderen mucksmäuschenstill ist.

      Einen Schneemobilausflug, der von A nach B, von einem Ort zum anderen führt, findet man nur zwischen Mehamn / Kjöllefjord .
      Wenn das Wetter nicht gut paßt, wird er nicht durchgeführt, da nachts und zu riskant.
      Grüße, Bavaria :)
    • Ich hab den Ausflug jetzt hinter mir. Ich kann nur sagen Schneemobil fahren rockt. Ich habe mich für 6D entschieden und es nicht bereut. Ich hätte mein Schneemobil nicht teilen wollen. Die Zeit ist so schon viel zu kurz.

      Nachteilig ist lediglich, dass der langsamste von - in unserem Fall 20 Leuten - die Geschwindigkeit vorgibt.
      Passage gemäß Forenregeln entfernt
      . Den ersten Teil der Fahrt habe ich recht kalte Hände bekommen, weil wir so lahm gefahren sind, dass die Griffheizung nicht funktioniert hat. Später hab ich mich dann auf die Gummiband Strategie festgelegt um wenigstens mal ein wenig Gas geben zu können (gut, über 40 km/h bin ich damit nicht raus gekommen aber besser als durchgängig unter 20 fahren). Zu groß darf man die Abstände zum Vordermann / -frau natürlich nicht werden lassen.

      Vielleicht buche ich irgendwann mal einen reinen Schneemobil Urlaub oder Schneemobil + Hundeschlitten.