Reisebegleiter: Schnupfenviren

    • Teilstrecke
    • Am Morgen unseres Abreisetages :( mußten wir natürlich noch unser erstes HR-Schiff, die Vesteralen begrüßen :) . Ich hatte ein bißchen Schokolade mitgenommen, falls mir jemand besonders netter begegnet, und tatsächlich bei unserem Schiffsrundgang trafen wir eine besonders liebe Mitarbeiterin aus der Restaurant- und Reinigungscrew. Sie hat sich so gefreut, daß wir sie erkannt und angesprochen haben (und ev. auch über die Schokolade), daß sie mich gleich umarmt hat.

      Ich glaube, das zweite Schiff war die Nordkapp, aber die hatten wir ja schon in Tromsö besucht.




      Den Rest kennt man ja, Hotel - Koffer abholen - in dem Fall Bahnhof - Flughafen. Mein Bild war gut verpackt, und obwohl es als zusätzliches Bordgepäck in einer relativ großen Kunststoffeinkaufstasche steckte, hat man mich überall passieren lassen. Nach Hause gings über Oslo und Düsseldorf. Ich fühlte mich gar nicht mehr so schlecht, aber die Ohren waren da anderer Meinung. Nach dem es in Oslo nach der Landung in meinen Öhrchen ordentlich geknallt hat, habe ich mir bei den weiteren Flügen die Zeit damit vertrieben die Lymphwege frei zu kriegen.




      Liebe Grüße, Kamilla
    • Hallo @KamillaS
      vielen Dank für Deinen Bericht und die schönen Fotos von Eurer "Kurzreise". Gut, dass auch ein heftiger Schnupfen Deine Begeisterung nicht beeinträchtigen konnte. Hoffentlich klappt das mit der angedachten Herbstreise, da gibt es ja durchaus auch schon die Chance auf Nordlicht.
      LG Lundefugl