HR die Dritte, Trollfjord die Zweite ...

    • B-K-B
    • Guten Morgen aus Kirkenes ,

      ist es wirklich wahr, dass wir heute Nachmittag schon wieder südgehend sein werden?

      Aber wir sind tatsächlich schon am nördlichen Wendepunkt angelangt und nun geht es langsam aber sicher wieder in Richtung Bergen und dann in die Heimat. Doch daran mag ich jetzt noch nicht denken, und werde die nächsten Tage noch in vollen Zügen genießen. Erste leichte Abschiedsstimmung kam auf meinen beiden bisherigen Touren dann auf den Lofoten auf.

      Die Nacht war wohl zeitweise spürbar bewegt und bei vielen Paxen war das beim Frühstück das Gesprächsthema Nr. 1. Die haben wohl allesamt noch keine richtig bewegte See oder gar einen Sturm wie bei uns im September 2014 erlebt. Ich habe jedenfalls gut - wenn auch wieder zu kurz - geschlafen und wache nur wegen eines klappernden Geräuschs kurz auf, dessen Ursache ich aber nicht finden kann. Doch man hat ja Ohrstöpsel dabei... Zu der Zeit bewegt sich das Schiff tatsächlich deutlich spürbar, aber keineswegs unangenehm.

      Auch in Kirkenes ist noch deutlich sichtbar, dass der Winter gerade erst vorüber ist und im Bøkfjord schwimmen sogar noch eine handvoll kleiner Eisschollen... Die Temperaturen sind aber heute mit etwa 6 - 7 Grad recht angenehm und die Sonne scheint durch dünne Schleierwolken.

      Nach einem ausgedehnten Rundgang durch die Stadt bin ich gegen 11:30 Uhr wieder an Bord. Und in einer guten halben Stunde geht's dann tatsächlich wieder südwärts.
      Grüße
      Jörn



      09/14 FM, 05/15 TF
      Reiseberichte im Profil
    • Älbler schrieb:

      Die haben wohl allesamt noch keine richtig bewegte See oder gar einen Sturm wie bei uns im September 2014 erlebt.

      Ja, ist manchmal schon lustig - ich habe mich auch schon mal gefragt ob die Leute, die mir vom Sturm letzte Nacht erzählten auf dem gleiche Schiff wie ich waren :laugh1:
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil

    • Hier in Kirkenes haben uns schätzungsweise über 100 Paxe (2 Busse voll und einige Einzelreisende) verlassen, ich habe aber noch nicht mitbekommen, wieviele Paxe neu zugestiegen sind ... Sobald ich was in Erfahrung bringen konnte oder mir einen Überblick verschaffen konnte, lasse ich es wissen.

      In Tromsø wurde das Schiff übrigens etwas voller, seither gibt es sogar eine zusätzliche Essenssitzung (insgesamt jetzt 6 - 17:30, 18:00, 18:30, 19:00, 20:00 und 20:30 Uhr) am Abend. Einige Deutsche, aber auch viele Engländer darunter, wahrscheinlich für die Kurztour Tromsø - Kirkenes - Tromsø ....

      Aber das Schiff ist keinesfalls voll, man findet immer schnell ein ruhiges Plätzchen und selbst im Panoramasalon wird es nie voll, nur die Fensterplätze vorne haben ihre festen Bewohner... ;)

      Nachtrag:
      Wir haben gerade den Bøkfjord verlassen und es beginnt wieder zu "stürmen" :D :D . Für Gesprächsstoff beim Abendessen etc. ist also gesorgt. ;)

      Lt. yr.no haben wir übrigens irgendwas um Windstärke 3 und barentswatch.no zeigt für die heutige Strecke mittlere Wellenhöhen von bis zu 1,80 m.

      Grüße
      Jörn



      09/14 FM, 05/15 TF
      Reiseberichte im Profil

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Älbler“ ()

    • Hallo Jörn,
      wir sind seit gestern Abend wieder zu Hause und wünschen Dir noch eine schöne weitere Tour. Die erste Ansage in Kirkenes in der es heißt " Die südgehende MS... ist..." finden wir auch immer schrecklich. Mach' das beste draus.
      Gruß aus Bonn
      Rainer

      Reiseberichte und meine eigene Hurtigruten-Homepage mit allen fünf Reisen im Profil.
    • Danke Dir @kalrai64, mittlerweile habe ich den "Schock" verdaut und genieße weiter die Tour.

      Heute Nachmittag als wir in Vardø lagen, bin ich nicht mit zur Festung, da ich diese schon vor zwei Jahren besichtigt hatte. Ich wollte statt dessen kurz die Kirche besichtigen und dann etwas den Ort erkunden. Zeitweise schien auch noch die Sonne, so dass der Ort recht einladend wirkte. Doch als ich in der Kirche war (durchaus sehenswert, u.a. ein sehr interessantes Altarbild), kam ein Gemeindemitglied aus Vardø und hat den Interessierten in fast perfektem Deutsch die Kirche erklärt. War sehr interessant :thumbup: und ich hätte gerne noch mehr erfahren, doch gut 10 Minuten vor Abfahrt musste ich mich dann sputen, um das Schiff nicht zu verpassen.

      In Båtsfjord bin ich vorhin kurz von Bord, da am Kai Bauteile für 5 Windkraftanlagen lagen. Die wollte ich mal aus der Nähe anschauen. Erst wenn man die Teile mal so direkt vor sich hat, begreift man, wie riesig die tatsächlich sind. :pupillen: Aufgebaut wirken sie ja fast schon filigran.

      Nun werde ich noch die Begegnung mit der Kong Harald abpassen und dann ist Schlafenszeit angesagt. Die Mitternachtssonne bekommen wir heut eh nicht mehr zu Gesicht, da es zwischenzeitlich komplett zugezogen hat und ich habe zudem auch noch Nachholbedarf.
      Grüße
      Jörn



      09/14 FM, 05/15 TF
      Reiseberichte im Profil
    • Nachdem das Wetter heute sehr durchwachsen, mit leichter Tendenz zu besch... ist, zieht es einen nicht wirklich raus auf Deck. Somit war zunächst ein "fauler" Vormittag angesagt. Klar, in Havøysund und zur Begegnung mit der Lofoten war ich an Deck, aber bis Hammerfest war wechselweise Panoramasalon oder Kabine angesagt.

      In Hammerfest habe ich am Ausflug " Hammerfest - Die nördlichste Stadt der Welt" teilgenommen, den gab's bei der Buchung ebenfalls als Geschenk dazu. War recht informativ und hat sich auch bei diesem Wetter gelohnt, selbst wenn der Ausflug aufgrund der früheren Abfahrt unter ziemlichem Zeitdruck stand. An der Meridiansäule war ich bislang noch nicht und der Blick vom Salen ist einfach schön. Auch beim zweiten Mal...

      Das Bild vom Salen gibt einen gewissen Eindruck vom heutigen Wetter:



      Mal schauen, wie sich das Wetter heute noch entwickelt. Besonders für die schöne Strecke rund um Øksfjord , Skjervøy und dann natürlich auch durch den Lyngenfjord würde ich mir doch etwas besseres Wetter erhoffen.

      Heute Abend geht's dann das zweite Mal ins Mitternachtskonzert in Tromsø , das hat uns schon auf unserer ersten Tour sehr gut gefallen. :thumbsup: Und ganz besonders freue ich mich dabei auf die Toccata aus der 5. Orgelsymphonie von Widor, die zufällig wieder auf dem Programm steht. Ein gewaltiges Klangerlebnis... :love:
      Grüße
      Jörn



      09/14 FM, 05/15 TF
      Reiseberichte im Profil
    • Wie kommt man denn schon im Voraus an das Programm des Mitternachtskonzertes? Ich war jetzt schon 3 mal dort und habe immer erst beim Betreten der Kirche das Programm bekommen.
      Weiterhin wünsche ich Dir viel Freude auf der Tour. Hier im Ländle scheint grad die Sonne aber ich würde trotzdem gerne mit Dir tauschen :)
    • Älbler schrieb:

      Und ganz besonders freue ich mich dabei auf die Toccata aus der 5. Orgelsymphonie von Widor


      Dieses fröhliche Stück erklingt in unserer Kirche häufig zum Auszug bei Hochzeiten und Konfirmationen. Wenn das Programm nicht geändert wird, kommen wir im Juni in der Eismeerkathedrale auch in den Genuss. Es würde uns freuen. :)

      Das Bild vom Salen ist aber eigentlich doch ganz schön.

      Viele Grüße
      Laminaria

    • Hier auf der Trollfjord liegt das Programm seit vorgestern Abend bei den Tagesprogrammen aus. Noch nicht zum mitnehmen für die Gäste, aber als Vorabinformation ... War auf der Finnmarken seinerzeit auch so.

      Verspricht wieder sehr vielseitig zu werden. Von Solveighs Lied aus der Peer Gynt Suite, über norwegische Volkslieder, einem Präludium von J.S. Bach bis hin zu einem samischen Joik und der schon erwähnten Toccata. Besetzt ist es heute mit einer Sopranistin, einem Cellisten und einer Organistin, die auch die Klavierstücke spielen wird... Ich freu mich drauf :love:

      @Laminaria
      Ich befürchte mit Deiner Erinnerung liegst Du etwas falsch. Die Toccata nach einer Hochzeit beim Auszug aus der Kirche würde eher an das erste große Gewitter in der Ehe erinnern. :D

      Und das Wetter in Hammerfest ... Stimmt, der Himmel ist auf dem Bild heller als er tatsächlich war. Es war grau in grau, gab Wind und Nieselregen. Auf der Strecke nach Øksfjord war die Sicht kurzzeitig gleich Null, jetzt klart es aber ein wenig auf und über Øksfjord begann die Sonne gerade, sich durch die Wolken zu kämpfen. Weit ist sie zwar noch nicht gekommen, aber sie arbeitet dran ;)

      Grüße
      Jörn



      09/14 FM, 05/15 TF
      Reiseberichte im Profil
    • Neu

      Was die Toccata betrifft: Ich täusche mich nicht. Es handelt sich zwar um eines der bekanntesten Werke der Orgelliteratur, aber ich habe mich trotzdem bei Youtube nochmal vergewissert. Unser Kantor liebt das Stück sehr und man kann es überaus fröhlich spielen. :) :) :)
      Bin gespannt auf unser Konzert in Tromsø .

      Nun hättet Ihr wirklich bald besseres Wetter verdient :!:

      Viele Grüße
      Laminaria

    • Neu

      Dann nehme ich meinen Einwand natürlich zurück. Ich habe die Toccata 2014 in Tromsø das erste Mal bewusst live gehört und es war ein wahrlich gewaltiges Erlebnis. Man konnte die Töne förmlich spüren...

      Und auch die Aufnahme, die ich mir zwischenzeitlich gekauft habe, interpretiert das Werk in dieser Weise. Aber wenn ich es mir jetzt so durch den Kopf gehen lasse, kann ich mir durchaus vorstellen, dass man es auch mit einer gewissen Leichtigkeit interpretieren kann. Und dann ist es sicher ein Werk für einen feierlichen Auszug...

      Mal schauen, wie es die heutige Organistin interpretiert. Ich werde sicher darüber berichten...

      Und Danke für die guten Wünsche wegen des Wetters. Momentan wird es wieder heller und morgen sieht es für die Vesterålen und Lofoten ganz gut aus. Dann sieht man weiter... Die Tour ist trotzdem wieder ein unvergessliches Erlebnis und letztlich kann man ja net immer Glück mit dem Wetter haben. Die ersten beiden Touren waren in der Hinsicht sicher überdurchschnittlich, die jetzige ist halt eher durchschnittlich...
      Grüße
      Jörn



      09/14 FM, 05/15 TF
      Reiseberichte im Profil
    • Neu

      Älbler schrieb:

      kann ich mir durchaus vorstellen, dass man es auch mit einer gewissen Leichtigkeit interpretieren kann. Und dann ist es sicher ein Werk für einen feierlichen Auszug...


      Da hattest Du nun aber im Grunde Recht: Feierlich ist die bewusste Toccata eigentlich nicht, eher ein fröhlicher Rausschmeißer. Kommt auf die Erwartungen des Brautpaares an. :)

      Viele Grüße
      Laminaria

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Laminaria“ ()

    • Neu

      Leider blieb das Wetter heute weitestgehend bescheiden. Grau in grau, regnerisch und von der tollen Landschaft auf der Strecke weiter nach Skjervøy war zeitweise wieder gar nichts zu sehen. Nur in Skjervøy versuchte sich die Sonne wieder durch die Wolken zu kämpfen, weit ist sie damit aber nicht gekommen...

      Auch in Hamnes war es trocken und ein Teil der Einwohner war wieder am Kai, um die Trollfjord mit Fahnen und einer Feuerwerksrakete zu begrüßen. Die Trollfjord grüßt auch und wir winken zurück.

      Die Lyngenalpen zeigen sich dunkel wolkenverhangen und es geht auch ein ziemlich kräftiger Schneeregenschauer nieder, so dass man diese sehr schöne Strecke nicht wirklich genießen kann. Immerhin hatte ich sie ja 2015 schon gesehen, so dass ich wenigstens die Bilder im Kopf abrufen kann. Erstauf der weiteren Strecke nach Tromsø reißt es zeitweise etwas auf und es ist auch etwas blauer Himmel zu sehen, doch wirklich schön sieht anders aus.

      Das Gute an diesem Tag war, dass ich den fehlenden Schlaf der letzten Tage etwas nachholen konnte, ohne wirklich was zu versäumen...

      Nachher werde ich nun einfach noch das Mitternachtskonzert genießen damit klingt dieser Tag wenigstens richtig schön aus.

      Und morgen ist ein neuer Tag... Der Wetterbericht für die Vesterålen und Lofoten ist weiterhin nicht schlecht. Wenn er Recht hat, sieht die Welt im wahrsten Sinne gleich wieder anders aus.

      Nachsatz:
      Tromsø zeigt sich regnerisch... Als ob ich was anderes erwartet hätte ;)
      Grüße
      Jörn



      09/14 FM, 05/15 TF
      Reiseberichte im Profil