Umsteigen in Oslo ohne Gepäck neu einchecken!

    • Umsteigen in Oslo ohne Gepäck neu einchecken!

      Laut SAS kann man ab sofort (resp. April 2017) und wohl mit dem neuen Terminal in Oslo umsteigen ohne sein Gepäck abzuholen und neu einzuchecken. Dies gilt wohl für Passagiere von SAS, Norwegian und Widerø. Hier ein kleines Video - leider nur in englisch


      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!


    • Das Reisebüro hatte mir bei unserer Buchung für Dezember bereits den Hinweis gegegeben. Ich bin aber trotzdem froh, dass wir bei über einer Stunde Umsteigezeit geblieben sind, der neue Prozess muss sich bestimmt auch erst einspielen. Vielleicht schreibt mal eine(r), von denen die jetzt unterwegs sind, welche Erfahrungen gemacht wurden.
      Danke für das Filmchen, ich wäre sonst sicher nicht auf die Idee gekommen, auf einer Anzeigetafel nach meinem Namen zu suchen. :/
      LG Lundefugl

    • HR hat mir jetzt mit den Reiseunterlagen übrigens auch eine entsprechende Korrektur zur Broschüre mit den An- und Abreiseinformationen mitgeschickt, wonach seit dem 27.04. das Gepäck nun durchgecheckt wird, sofern der Weiterflug mit der gleichen Fluggesellschaft erfolgt und man im Besitz eines durchgehenden Flugtickets ist. Erfolgt der Weiterflug mit einer anderen Gesellschaft muss das Gepäck wohl weiterhin abgeholt und neu eingecheckt werden.

      Ich habe das Dokument mal abfotografiert und beigefügt. Hoffe, es ist trotz der hier im Forum erforderlichen Verkleinerung noch lesbar...
      Bilder
      • IMG_2970.jpg

        149,23 kB, 1.200×1.200, 379 mal angesehen
      Grüße
      Jörn

      09/14 FM, 05/15 + 05/17 TF
      Reiseberichte im Profil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Älbler“ ()

    • Naja, bei sehr kurzer Umstiegszeit wäre ja auch die Gepäckumladung auf das nachfolgende Flugzeug nicht möglich, unter einer dreiviertel Stunde wäre mir zu kitzlig. Ich vermute aber mal, dass bei zu kurzer Zeit dann auch kein Durchchecken des Gepäcks angeboten würde. Etwas mehr Reserve hat aber noch nie geschadet.

      Ergänzung zur HR Info:
      Durchgehendes Ticket heißt mE dass durchaus verschiedene Fluggesellschaften den Flug durchführen können, es muss nur eine einheitliche Buchung erfolgen, dh wenn zB SAS von D nach Oslo fliegt und Wideroe weiter nach Kirkenes , dann muss man bei SAS oder Wideroe die ganze Strecke buchen.

    • Ich hab das neue System am 1. April teilweise selbst kennengelernt.

      Meine Sitznachbarin im SAS-Flug HAM-OSL war eine deutschstämmige Norwegerin, die häufiger zwischen Deutschland und Norwegen fliegt und das neue Verfahren bereits bei einigen Flügen kennengelernt hatte. Sie hat es mir so geschildert, wie es in dem Video zu sehen ist: Man warte an der Anzeigentafel auf den eigenen Namen, lege dann seine Bordkarte auf den Scanner, die automatische Schranke öffne sich und man könne den Zoll passieren. Lege man seine Bordkarte auf den Scanner, während der Koffer noch nicht durchgecheckt sei, öffne sich die Schranke nicht.


      Bei unserem Flug war kurz vor der Landung durchgesagt worden, unser Flug sei nicht für das vereinfachte Verfahren vorgesehen. Trotzdem sind wir im Flughafengebäude an den im Film erwähnten Anzeigetafeln vorbeigekommen. Davor war ein Tresen, an dem ein Flughafenmitarbeiter stand, der ein Schild "Domestic Transfer" in der Hand hielt und vorbeikommende Passagiere auf die sehr große Anzeigentafel aufmerksam machte. Man hätte sie also nicht übersehen können. Ich vermute, das wird während der Einführungsphase des neuen Systems noch andauern.

      Als ich diesem Mitarbeiter sagte, mein Flug sei laut Ansage im Flugzeug nicht für den vereinfachten Gepäcktransfer vorgesehen, hat er sich mit einem Blick auf die Tafel vergewissert, bevor er mir sagte, dann müsse ich nach unten gehen, meinen Koffer vom Band holen und neu einschecken. Meine Nachbarin hatte nur Handgepäck und konnte direkt zu ihrem nächsten Gate gehen.
    • Tomoka schrieb:

      Die Auskünfte auf der SAS-Website zum Umsteigen in Oslo wären damit ungültig; man bemühe sich aber, die Seite schnellstmöglich zu aktualisieren.

      Nun ja, meine erster Link oben verweist ja auf eine SAS-Seite, allerdings ein PDF
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!


    • Ich erhielt soeben die Reiseunterlagen für meine Grönland-Reise. In einer Dokumentation ist erwähnt, dass die neue Gepäckregelung nur für SAS- Flüge gilt, einkommend Oslo ab den folgenden Flughäfen
      a) Copenhagen
      b) München
      c) Stockholm
      d) Billund
      e) Reykjavik
    • :patsch: Dann hatte die Person doch recht, die sagte, dass die Regelung nicht für alle deutschen Flughäfen gilt, die nachschauen wollte - und dann flog ich aus der Leitung. Als ich später erneut anrief, bekam ich die Auskunft von einem anderen Mitarbeiter, dass diese Regelung für ganz Deutschland gilt.
      Wer hat denn nun recht?
    • Arctica schrieb:

      Nun ja, meine erster Link oben verweist ja auf eine SAS-Seite, allerdings ein PDF


      Der Link mit der PDF verweist nicht auf eine SAS-Seite, sondern auf eine Unterseite von dintur.de, einem Anbieter von Angelreisen und Ferienhäusern in Norwegen. Zumindest einige der in der PDF enthaltenen Informationen - etwa hinsichtlich des Freigepäcks - gelten daher nur dann, wenn die Flüge über DIN TUR in Kombination mit einer Angelreise gebucht wurden. Auf der dritten Seite steht, dass in Oslo Stichproben durchgeführt werden, ob der Flug tatsächlich in Kombination mit einer Unterkunft gebucht wurde und dass die Reisenden Unterlagen mit sich führen sollen, die dies bestätigen. :search:

      Mag sein, dass die Hinweise darauf, dass das Gepäck in Oslo durchgecheckt wird, für alle Passagiere der jeweiligen Flüge gelten - hier wäre es aber sinnvoll, diese Informationen auf flysas.com zu veröffentlichen. :hmm:

      Ich habe dort mal nachgeschaut - dort steht bei den FAQs, dass dies von verschiedenen Faktoren abhängig ist und dass für weitere Informationen das SAS Customer Contact Center angerufen werden soll. Ich habe statt dessen den dort verlinkten Chat genutzt und nachgefragt. Laut der dortigen Auskunft gibt es derzeit keine Pläne, den Service auf Flüge von Frankfurt auszuweiten. Sollte sich dies ändern, würde dies per Newsletter bekanntgegeben. Die Informationen auf flysas.com würden demnächst - wann auch immer - aktualisiert. :hmm:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Hi!

      Ich war am 27. April mit SAS Frankfurt=>Oslo=> Harstad /Narvik geflogen. Am Lufthansa-Schalter in FRA hieß es, das Gepäck wird durchgecheckt (Mein Gedanke: ja, klar doch); im Flieger dann auch. In Oslo ging es dann direkt nach dem Verlassen des Flugzeugs erst einmal in eine Sicherheitskontrolle (sehr zu Freude der Passagiere mit knapper Umsteigezeit und derer, die Alkohol aus dem Duty Free dabei hatten), aber danach weiter zum Flieger, ohne das Gepäck abzuholen.

      Irgendwo auf dem Weg zum Gate war dann nochmal eine Zollkontrolle, bei der man mit dem Boardingpass einfach durchgehen konnte - dazu eine in der Hektik ziemlich unverständliche (und rasch zwischen Englisch und Norwegisch wechselnde) Anzeige sowie einige Angestellte, die man um Hilfe bitten konnte. Die Anzeige habe ich mit dem Handy nicht besser erwischt als auf dem Foto.

      Vielleicht hat es aber auch nur deshalb geklappt, weil wir zwei Stunden nach der Eröffnung des neuen Osloer Flughafens da waren; wir waren wohl di ersten, die an dem Terminal abgeflogen waren. Zur Begrüßung gab es vor dem Boarding Sekt oder Apfelsaft. Kostenlos. In Norwegen. Bei der Eröffnung war einiges geboten, wir hatten nur zu wenig Zeit, um viel davon mitzubekommen.

      Beste Grüße,
      Alex
      Bilder
      • Oslo.jpg

        56,21 kB, 800×473, 296 mal angesehen
      Reiseberichte (Nordlicht & Sterne) gibt's auf Blog & Twitter
      MS Nordkapp: V – MS Finnmarken: II – MS Trollfjord: II – MS Nordlys: I
      Nächste Tour: MS Trollfjord, Okt. 2017
    • mil etter mil schrieb:

      Mag sein, dass die Hinweise darauf, dass das Gepäck in Oslo durchgecheckt wird, für alle Passagiere der jeweiligen Flüge gelten - hier wäre es aber sinnvoll, diese Informationen auf flysas.com zu veröffentlichen


      Sorry - aber es ist gänzlich unmöglich dass irgendjemand an einem Flughafen Koffer einer Reisegesellschaft rauszieht und anders behandelt wie "Normalpassagiere". Das wäre auch schon rechtlich nicht möglich. Und der Film oben ist von Avinor, also dem Osloer Flughafen.
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!


    • Ist mir durchaus klar, dass die Regelung für alle Passagiere eines Fluges gilt, nicht nur für eine bestimmte Gruppe. War auch nicht gegen Dich gerichtet. :ssorry:

      Wollte damit nur sagen, dass es schön wäre, wenn die entsprechenden Detail-Informationen bei flysas.com verfügbar wären. Der Clip ist interessant, es fehlen aber die Informationen, für welche Fluggesellschaften dieser Service angeboten wird. Dies steht bei avinor. Der Service ist wohl nach wie vor in einer Testphase. Vermutlich wird er deshalb derzeit nur für Flüge aus München angeboten. :hmm:

      Mal schauen, ob im August, wenn ich die Flüge buchen kann, klar sein wird, ob dieser Service Ende Juni 2018 auch für SAS-Flügen von Frankfurt nach Oslo angeboten werden wird. Ich werde aber spätestens dann genaueres wissen, wenn ich den Gepäckstreifen in der Hand haben werde - steht TOS darauf, wird das Gepäck durchgecheckt - steht OSL darauf, dann nicht. :)
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • mil etter mil schrieb:

      Ich werde aber spätestens dann genaueres wissen, wenn ich den Gepäckstreifen in der Hand haben werde - steht TOS darauf, wird das Gepäck durchgecheckt - steht OSL darauf, dann nicht.

      Vorsicht! - in Frankfurt kam bei Flügen FRA - OSL - BGO immer Gepäckstreifen mit Destination BGO drauf und trotzdem musste man in Oslo das Gepäck abholen - die Dame am Check-In-Schalter wiess mich extra darauf hin.
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Arctica“ ()