Andalusisches... I

    • 2015/2016
    • ja, das ist mit extremem Tele aufgenommen, man muss sich dazwischen enge Gässchen vorstellen, da es wie Gliederangel sagt Teil der Altstadt ist, typisch für die Weissen Dörfer.

      Hier als Beispiel ein älteres Foto von der Altstadt von Vejer de la Frontera:


      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • Ich tummle mich mal wieder in Andalusien. Heute waren wir zum Whale watching in der Strasse von Gibraltar. Gesichtet haben wir kleine Streifendelfine, grosse Tümmler und Grindwale.

      Im Hafen von Tarifa standen die Fährkatamarine, Fähren nach Marokko



      Unterwegs kreuzt uns auch ein Katamaran aus Algeciras...



      ...und die SEALAND MICHIGAN ist aus Algeciras ausgefahren



      Das Boot fährt Richtung Marokko und da finden wir jede Menge kleine Streifendelfine, grosse Tümmler und Grindwale.







      Auf der Speicherkarte fand ich noch ein lustiges Bild, unser Boot spiegel sich im Kopf eines Grindwales



      Heute Abend geht es hier in unserem Ort Medina Sidonia zur ersten Karwocheprozession.
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • Ich bin zur Zeit wieder mal in Andalusien. Heute machte ich einen Ausflug zum Frühlingsfest (Feria) von Sevilla.

      Als erstes ging es durch Triana, früher das Zigeunerviertel der Stadt. Hier fröhne ich erstmal einem meiner Hobbys - Fenster fotografieren!








      Ich besuchte die Kirche der Nuestra Señora de Esperanza de Triana (Hlg. Jungfrau der Hoffnung von Triana - es gibt in Sevilla in einem anderen Stadtviertel noch eine Madonna mit dem Namen Esperanza, im Viertel Macarena).






      In der ganze Stadt sieht man schon Kutschen Richtung Festgelände streben.




      Bald habe ich das Festgelände erreicht, der Eingang wird durch ein grosses, jedes Jahr wechselndes Eingangstor markiert.




      Den Strassen auf dem Festgelände entlang steht ein hübsch dekoriertes Festzeltchen (casetas) neber dem anderen. Die Zeltchen sind privat, von Clubs, Vereinen und Firmen und der Zutritt ist verboten, es gibt allerdings auch ein paar grössere öffentliche Zelte. Da es noch relativ früh war waren noch ein paar der casetas leer, so dass man gut fotografieren konnte, ich mochte nicht fotografieren wo schon Leute sassen.




      Auf den Strassen tummeln sich Reiter in traditioneller Tracht - viele Damen im Damensattel - und Kutschen. Ein paar Reiter haben ihr Dame auf dem Pferd hinter sich auf der Kruppe.









      Die sevillanos gehen elegant auf die Feria, die Herren in der Regel in Anzug und Krawatte, selbst Teenager tragen zumindest Jacket, meist auch mit Krawatte. Die Damen tragen in der Regel die traditionelle Tracht, die aus festem Baumwollstoff besteht, nicht zu vergleichen mit den leichteren Flamencotanzkleider. Dies Tracht ist allerdings Modeabhänging, jedes Jahr ändert sich Schnitt und Muster, so dass sich Dame von (andalusischer-) Welt spätestens nach drei Jahren eine neue kaufen muss um nicht out zu sein.





      Nach ein paar Stunden habe ich genug, spaziere zurück zu meinem Wagen und fahre nach Hause - mit entgegen kommt eine Menschenmasse die zum Festgelände strömt.
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • Bin heute wieder in der Meerenge zum Walegucken ausgefahren. Es war traumhaftes Wetter, total Windstill (Tarifa ist ja Hochburg der Surfer, die sind heute nicht auf ihre Kosten gekommen) und noch nie hatte ich so eine tolle Sicht, Afrika lag sozusagen an der Hafenausfahrt.



      Hafenausfahrt mit Sicht auf Marokko

      Sogar Tanger konnte man in der Ferne ausmachen.



      Wir sahen wieder jede Menge Delfine und Grindwale, möchte euch nicht weiter mit Fotos langweilen (siehe #22 von letztem Jahr). Aber ein langgehegter Traum ging in erfüllung - zum Ende der Fahrt tauchte (im wahrsten Sinne des Wortes) auch noch ein Pottwal auf. Und dann auch wieder unter...



      Noch ein paar Bilder vom Örtchen


      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • Gestern machte ich einen Ausflug nach Palos de la Frontera in der Provinz Huelva. Hier fuhr am 3. August 1492 Kolumbus zu seiner ersten Fahrt aus, mit den drei Schiffen SANTA MARÍA, PINTA und NIÑA. Die PINTA und die NIÑA gehörten dem Kaufmann Martín Alonso Pinzón, der auch die PINTA befehligte, während die NIÑA von seinem Bruder Vicente Yáñez Pinzón befehligt wurde. Ein weiterer Bruder fuhr auf der PINTA mit. Pinzón war wohl nicht ganz unumstritten, er erntfernte sich mit seinem Schiff mehrere Wochen von Kolumbus, es wurde nie bekannt warum. Manche schrieben ihm die Entdeckung Amerikas zu.

      Vor Palos - in der Nähe vom Kloster La Rábida, wo wohl damals die Schiffe lagen, an der Flussmündung des Río Tinto, wurde eine kleine Anlage mit Museum errichtet, wo die Nachbauten der drei Schiffe liegen.



      Kolumbusdenkmal






      Das Örtchen selbst hat mich überrascht, es sieht alles frisch renoviert aus und ist wirklich sehenswert.



      Martín Alonso Pinzón ist hier überall gegenwärtig









      Das Wohnhaus von Pinzón



      Marinemuseum - zu Kolumbus' Zeiten Krankenhaus



      Plaza de Andalucía...



      ... und Plaza de España




      Heute lebt das Ort hauptsächlich vom Erdbeeranbau.

      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • effemuc schrieb:

      wie haben sich denn die Immobilienpreise seit letztem Jahr entwickelt?

      Keine Ahnung, ich habe ja meine Immobilie :D . Aber so teuer wie vor 15 Jahren ist es lange nicht mehr.
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • Ich tummle mich mal wieder in Andalusien und da wir heute strahlend blauen Himmel hatten (je nach Windlage ist der Himmel trotz wolkenlosigkeit nicht immer strahlend blau, sondern oft eher fahl) ging es auf einen schönen Sonntagspaziergang in unserem Örtchen Medina Sidonia.











      Vexierbild - finde den Hund...
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Arctica“ ()

    • Klugscheißermodus an: Vexierbild ;) Klugscheißermodus aus. Sieht aus als hätten es Dir heute die Gitter angetan. :)
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO Verweise auf Reiseberichte im Profil
      7/14 NX

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Capricorn“ ()

    • Hier sind alle Fenster vergittert, das ist jahrhundertealte Tradition. Und mir gefällt sie, da muss ich nicht wenn ich das Haus verlasse erstmal überall nachsehen ob die Fenster geschlossen sind... :)

      @Capricorn - klar doch, habs korrigiert...
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher