Ausflugs"Beratung" erbeten.....

    • angelo schrieb:

      Reisezeit steht im Betreff


      Ja, wer lesen kann und die Augen aufmacht, ist klar im Vorteil :rolleyes: . Aber jetzt weiß ich ja, dass du im Sommer reist und kann nochmal Werbung für das Frühstück am Nordkapp machen (nein, ich bekomme keine Provision) ;) .

      Auch, wenn @Nordlicht, @Noschwefi und @Lupo es schon thematisiert haben, ist es mir wichtig, darauf hinzuweisen, dass meine Erfahrung mit der Rückzahlung sich in der Tat auf einen von HR abgesagten Ausflug bezog. Habe meinen Post oben auch gerade entsprechend nachbearbeitet.

      Grüße
      Duck
    • Hallo Canada 13,

      um Dir Tipps zugeben müssteman einiges mehr wisse. Schon vorher in Norge, wie gut zu Fuß, welche Interessen und weiters sollten bekannt sein. Jeder Fori hat seine eigenen Vorlieben und damit auch eigne Tipps. Mein Vorschlag wäre, dass Ihr Euch das Angebot nach Euren Interessen sortiert und dann abwägt. ich würde dabei nicht allzuviele ins Auge fassen, da esdoch eine reizüberflutung gibt. Auf unserer ersten Reise waren unsere Entscheidungen: Stadtrundgang in Trondheim ( damals noch möglich), Schneemobiltour und Nordkapp. Das reichte auch. Auf der zweiten Reise war dann wieder das Nordkapp und das Wikingermuseum Borg( wir waren 2000 schon mal dort) an der Reihe.
      Unsere Ausflüge buchten wir immer an Bord, so waren wir flexibel was Wetter und Tagesform anging.

      Bis dann


      Alter Vater
    • Vielen Dank für Eure Antworten.
      Wäre toll wenn Sich noch jemand melden könnte zu meiner Frage:
      Wollen folgende Ausflüge buchen: 2 B Geiranger mit Trollstiegen, 4A Svartisen Gletscher, 4G Höhepunkte der Lofoten. 6A Nordkap, 9A Inselwelt der Versteràlen.
      Was meint Ihr dazu? 9B Inselwelt der Lofoten ist wahrscheinlich ähnlich zu 4G. Und 11C malerische Atlantikstrasse sinnvoll?
    • Hallo angelo,

      auf meiner ersten Tour fand ich den Ausflug 2 B/ Geiranger Trollstiegen wunderschön. :rolleyes: Es geht zuerst hoch über den Fjord hinauf mit genialem Blick und der Trollstiegen selber ist eine (zwar für mich als "Alpenländerin normale, aber dennoch) spektakuläre und serpentinenreiche Bergstraße. Für "Flachländer" also was besonderes. Bis man in Molde wieder an Bord geht, hat man einen schönen "Landeindruck" von Norwegen.
      4 A/ Svartisen hat mich noch nie gereizt, da habe ich vermutlich schon zu viele Gletscher gesehen. :whistling:
      4G/Inselwelt der Lofoten - da würde ich persönlich einen Spaziergang nach Svinoya zu den Fischgestellen vorziehen. ^^
      6 A/Nordkapp habe ich bisher noch auf keiner Tour gebucht. :saint: Das Nordkapp ist für mich nur ein (i.d.Regel überfüllter) Punkt auf der Landkarte und interessiert mich einfach nicht genug. :gr-pinch:
      Und für 9A konnte ich mich noch nie entscheiden, weil ich dann die Risoyrenna versäumen würde- und die liebe ich zu sehr :gr-love:
      Zu 11C/Atlantikstraße kann ich nichts sagen - vielleicht ist Capricorns Bericht im Wiki eine Hilfe?

      Zu allem eben Geäußerten möchte ich noch bemerken, dass die beschriebenen Eindrücke/Argumente usw meine rein persönliche Meinung sind. Andere Menschen würden anders entscheiden. Ich höre und lese oft, das Nordkapp sei ein "muss". Für mich nicht. :sgenau:
      :) Grüße, Bavaria

      Grüße, Bavaria
    • Nachtrag zu meinem Post #580:

      Entsprechend meiner heutigen Kreditkartenabrechnung ist mir der am 04.03.2017 durchgeführte Nordkapp-Ausflug für NOK 1.369 mit EUR 153,30 verrechnet worden, einschließlich des Auslandsaufschlags von 1,75%. Mich interessiert nun, was Hurtigruten bei der Ausflugsbuchung in Deutschland berechnen würde.

      Beste Grüße

      Lupo
    • @angelo Hast du mal im Wiki geschaut bei den Ausflügen? Da kannst du einige Beschreibungen finden.
      Zum Nordkap: Ich war schon mehrfach und würde wahrscheinlich wieder mal fahren.
      9A Vesteralen hab ich auf meiner ersten Tour gemacht und fand ich sehr schön :thumbup: Man verpasst natürlich die Risoyrenna , da muss man sich überlegen was man möchte.

      zu den anderen Ausflügen kann ich nichts sagen. Ich würde aufpassen das es nicht Zuviele werden.
      Nordlicht :flower:

    • Hallo Angelo,

      den 9a haben wir im September 2014 gemacht. Zunächst ging es für eine kurze Stadtrundfahrt durch Harstad , dann zur Trondenes Kirke, wo eine kurze aber stimmungsvolle Andacht bzw. Gottesdienst stattfand, danach hatte man Gelegenheit, diese sehr alte Kirche zu besichtigen. Nach einem kurzen Spaziergang (vielleicht 500m) war das benachbarte Museum zu besichtigen. Anschließend ging es mit dem Bus quer über die Insel, so dass man auch Gegenden zu sehen bekam, die man vom Schiff aus garantiert nicht sieht. Mich hat seinerzeit am meisten beeindruckt, dass hier oben (gut 250 km nördlich des Polarkreises) noch recht intensive Landwirtschaft betrieben wird und dass es in einem Tal sogar richtig große Erdbeerfelder gibt.

      Mit einem kurzen Stop bei Vik (mit schönem Blick auf den Strømsbotn, die Berge, die Insel Kvæøya und die Bucht) ging es zur kurzen aber sehr schönen Fährüberfahrt von Refsnes nach Flesnes. Anschließend ging es - unterbrochen durch einen weiteren kurzen Stop an einem Ausweichfähranleger - weiter nach Sortland , wobei man die Brücke normalerweise gerade in dem Moment passiert, wenn das Schiff unter der Brücke ist. Man sieht das eigene Schiff somit mal aus ungewohnter Perspektive. Wenn Dir das wichtig ist, schau, dass Du einen Fensterplatz auf der rechten Seite bekommst.

      Man sitzt zwar relativ viel im Bus, aber die Landschaft ist durchweg sehenswert. Insgesamt ein schöner und informativer Ausflug, der sich für uns auf jeden Fall gelohnt hat. Aber wie Bavaria schon schrieb. Jeder Ausflug ist Geschmackssache und wenn man an diesem Ausflug teilnimmt, verpasst man die Passage der Risøyrenna , die auch ihren besonderen Reiz hat.

      Nur würde ich aus eigener Erfahrung davon abraten, 8c (Mitternachtskonzert => auch sehr lohnend) und den 9a zu kombinieren. Dazwischen bliebt recht wenig Zeit für Schlaf.

      An den anderen Ausflügen hab ich bislang nicht teilgenommen, kann also nichts dazu sagen.
      Grüße
      Jörn

      09/14 FM, 05/15 + 05/17 TF
      Reiseberichte im Profil
    • wir können die Aussagen von Älbler nur bestätigen. Der Vesteralen-Ausflug war eigentlich der beste Ausflug (Naja, vielleicht gleiche Stufe mit den Huskies). Andere Ausflüge waren uns zu "gehetzt". Dies war in Trondheim und beim Saltstraumen immer spürbar. Man hat einfach das Gefühl das versucht wird zu viel reinzupacken.

      Auch wenn man bei der Vesteralen-Ausflug viel im Bus sitzt hat man doch gutes Programm. Abwechselreiche Landschaft; ein informativer, witziger, kurzweiliger Reiseführer der viel zu erzählen hatte. Dabei Vorteil: Kopfhörer die man auch mal abnehmen kann und einfach rausschauen. Ja, und unbedingt versuchen rechts zu sitzen...

      Die Kombi Mitternachtskonzert+Vesteralen ist hart aber machbar. Wir haben sie gemacht (naja, fast -an Stelle Konzert schneller Besuch beim Arzt) und mit etwas mehr Kaffee und ein Mittagsschlaf geht es. Und Schlaf wird eh überbewertet....

      Matthias
    • Lupo schrieb:


      ...
      Entsprechend meiner heutigen Kreditkartenabrechnung ist mir der am 04.03.2017 durchgeführte Nordkapp-Ausflug für NOK 1.369 mit EUR 153,30 verrechnet worden, einschließlich des Auslandsaufschlags von 1,75%. Mich interessiert nun, was Hurtigruten bei der Ausflugsbuchung in Deutschland berechnen würde.
      ...


      Ich kann nur mit den Daten aus 2016 dienen:

      "6A" Nordkapp in Deutschland gebucht 144,00 €
      "6A" Nordkapp auf der Nordlys gebucht 1.150 NOK

      Gruß Jochen
      05/2016 B-K-B MS Nordlys
    • Wie bei Elch: Ich habe den Ausflug Anfang 2016 aus Deutschland mit meiner Reise (für Ende Januar 2017) mitgebucht, für 144€. An Bord erstattet bekommen habe ich 1150 NOK. Umgerechnet waren das Anfang Februar dann irgendwie so 130€ oder sowas - also für mich sehr ärgerlich, da deutlicher Verlust...
    • Jochen, in D gebucht hätte der 150 € gekostet bei meiner Fahrt (Buchung Nov 16, Fahrt später Jan). Der aktuelle NOK Kurs war ziemlich exakt 9:1, und ich prüfte auch ein paar andere Preise interessehalber wie Husky: zu dem Zeitpunkt waren die auf dem Schiff ein klein wenig teurer als vorgebucht, aber nicht wirklich nennenswert. Kein Vergleich zu den über 10 % billiger zu anderen Zeitpunkten, von denen ich hier las.
    • Hallo,

      ​wir informieren uns gerade, welche Ausflüge wir zusätzlich zu den beiden bereits gebuchen Nordkap-Ausflügen und dem Mitternachtskonzert auf unserer ersten HR-Reise noch machen möchten.
      ​Wir liebäugeln mit "Wanderung mit Husky" Ausflug 7I beim Aufenthalt in Kirkenes . Der hat aber den Schwierigkeitsgrad 4 und ich bin mir nicht sicher, ob ich das schaffe.
      ​Hat diesen Ausflug jemand aus dem Forum gemacht und kann uns mit seinen Erfahrungen helfen? Im Wiki gibt es dazu leider keine Infos. Buchen würden wir aber erst kurzfristig an Bord.

      Vielen Dank schon mal!

      Grüße von der schwäbischen Alb
      Uschi
    • HM - ich fürchte im Wiki findet sich nichts weil hier bisher noch niemand diesen Ausflug machte... :hmm: Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern diesbezüglich etwas ein einem Reisebericht gelesen zu haben. Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand. Wenn ihr aber sowieso erst an Bord buchen wollt müsst ihr euch halt beim Reiseleiter erkundigen - klar, eigene Erfahrungen wären besser! Sicher ist dieser Ausflug ja nicht ausgebucht.
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM * Jan 2010 NL * Jan 2011 FRAM (Antarctica) * Apr 2011 NN * Mrz 2012 LO * Jan 2013 LO (Alta)* Feb 2014 KH *
      Jan 2016 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • Guten Morgen,
      Unsere Söhne haben die Husky Wanderung mitgemacht und waren begeistert. Man erhält einen Bauchgurt an dem der Husky dann festgemacht wird und schon ein gutes Tempo vorlegt. Feste Schuhe sind sehr ratsam. Es gab auch Grillwürstchen und Tee. Insgesamt war die Wanderung schon ein wenig anstrengend. Schwierigkeitsstufe 4 ist zutreffend.

      Ich hoffe, ich konnte behilflich sein.
      Gruß aus Berlin
      Frau Elly ☺
    • Hat schon jemand den Ausfug 2G Hjørundfjord - Bergwanderung mitgemacht. Im WIKI finde ich keine Beurteilung dieses Ausfluges.
      Ich habe diesen Ausflug mal ins Auge gefasst, allerdings nur bei schönem Wetter . Denke mal dass es kein Problem sein wird diesen Ausflug an Bord zu buchen.
      Mich täte interessieren ob er überhaupt lohnenswert ist und wie fit man sein muss. Ich stufe mich zwar als fit ein, doch habe ich Probleme bei schmalen Wegen wo es dann auf einer Seite direkt in die Tiefe geht.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher