die Suche nach dem Eistroll 12.-23. März 2016

    • B-K-B
    • Ist die Videoaufnahme, die jetzt aktuell in Facebook gepostet wurde, nicht vom 18. August 2010? Dieses Datum steht auf jeden Fall dabei. Aber ich kann mir gut vorstellen, das so ein Wellengang für viele unangenehm ist. Ich hatte auf meinen Fahrten bis jetzt fast nur Ententeich.
      Ich drück Euch die Daumen, dass Ihr noch schöne Tage bekommt!
    • Bjoerndo75 schrieb:

      Die halten auch ne Menge von der alten Dame. Sie käme wegen der Bauweise und der fehlenden Grösse mit Sturm eigentlich besser klar als die "dicken Pötte".


      Meine Rede seit 2014! :D

      Efraim schrieb:

      Nach dieser Reise kann ich sagen, dass ich die Bewegungen der Lofoten gerade bei rauer See - auch im Vergleich zu stabilisierten Schiffen - als wesentlich angenehmer empfinde.


      Das schaukelt sich schon zurecht! :thumbsup:
      :lofoten2:
      2016 - Das Jahr der vier :lofoten2: Touren! :D
    • @Klabauterfrau hat recht - das Video ist von 2010, steht doch so dabei ;)

      Das die LOFOTEN gut mit Sturm zurecht kommt kann ich bestätigen, ich war überrascht wie relativ ruhig sie lag.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Die Nacht war sehr wackelig und es kam nun auch die Durchsage, dass wir nach Alta fahren. Heute und morgen soll das Wetter noch weiter so stürmisch sein. Schade natürlich für die Reisenden, aber es ist klar.....Sicherheit geht vor.

      Ich glaube so wir auf dem besagten Video sind wir sicher auch auf den Wellen geritten.ob 2010 oder heut, das Bild könnt das selbe sein.
      LG Meta :gr-kiss:
    • ....Alta statt Honningsvåg

      Wir sind wohl mit 1h Verspätung in Hammerfest angelegt und nach dem Ablegen, wenige Zeit danach hat Kapitän Lande entschieden wie drehen um und fahren in den sicheren Hafen von Alta. Natürlich war die Enttäuschung erst mal groß, doch bis wir aus dem heftigen Wellenreiten wieder raus waren hatte jeder den Eindruck gewonnen diese Entscheidung ist die Richtige!

      Alle Kurzreisenden und bis Kirkenesfahrer wurden mit einem Bus in die jeweiligen Stadte gefahren.ich drücken vorallem den Reisenden nach Kirkenes die Daumen, dass sie es auch schaffe.....denn es kann hier oft vorkommen, dass die Straßen gesperrt werden müssen wg dem Wetter.es sind ja bestimmt 8h nur Fahrzeit, wenn dann das Wetter schlechter wird könnte es auch länger dauern.
      Einige wenige haben sich dazu entschlissen einen Flug von Alta nach Kirkenes auf eigene Kosten zu nehmen.sie wollten Gefahr der gesperrten Straße aus dem wege gehen.



      Alta ist nicht soooo schön, hat aber eine knuffige, gedrehte Kirche, ein Schwimmbad mit kleinem Außenpool und gelber Rutsche, naja und Schoppingcenter.
      Morten hat für morgen 2 Busshuttle in und aus dem Zentrum zum Schiff organisiert und mein Mann und ich haben belossen ins Museum am anderen Ende der Stadt zu fahren.wir kennen es schon und auch auf die Gefahr, dass es auf den Felsmalereien Schnee hat, so ist es doch eine Abwechslung zur weniger schönen Stadt, die wir heute erklommen haben.

      Lg also aus Alta bei ruhiger See und ca 70 gebliebenen Gästen.
      LG Meta :gr-kiss:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Meta Hognes“ ()

    • ....Alta liegt nun schon wieder weit hinter uns. Wir sind heute Morgen nach Hammerfest aufgebrochen, mit neuen Gästen, die der Bus von Kirkenes mit zurück gebracht hat. Wir sind jetzt unter 100 Passagiere, soweit die Info über Dritte.....also nicht voll belegt.

      Wir laufen heute ja auch Tromsø wieder an. Hier steigen Passiere aus und neue zu....Aktuell steht t eine Verspätung von 30min dem Fahrplan entgegen. Denke aber alleine schon wg dem Konzert heute Nacht wird es keine Verkürzung der Liegezeit geben.

      Gestern Abend gab es tolles Nordlicht, doch noch immer klappt das mit meinen Bildern nicht so recht. Ich liefer gern welche nach :)
      Vielleicht, hoffentlich kommt das Nordlicht auch diese Nacht wieder, wenn möglich genau zu Zeit wenn die Alte Dame in Tromsø fest gemacht hat, dann kann nix wackeln.

      Ich muss hier echt mal ein dickes Lob über die Besatzung los werden. Alles sind nicht nur super freundlich, sondern trotz der sehr langen Arbeitstage immer auch ein witzigen Spruch und Lächeln auf den Lippen. Wasser und Kaffeeausschank ist wirklich gut. Man muss überhaupt nicht lange warten bis der Morgenkaffee kommt, da zirkuliert immer jemand durch den Speisesaal und ist behilflich.

      Essen ist auch top, nur mit dem Fleisch finde ich haben es die Köche nicht so....sehnig oft, zäh zum Teil und leider nicht so gut in der Grundwürze.klar Salz und Pfeffer stehen auf dem Tisch, aber das reicht nicht immer.

      Ohhhh nordlichtalarm.....
      LG Meta :gr-kiss:
    • .... Harstad , schon 8.15h geht es los mit unserem gebuchten Ausflug 'Inselwelten der Vesterålen'. Dieses Mal gab es richtig schön viel Schnee auf der Strecke. Ich hatte sie schon noch gut in Erinnerung, doch so schön.....nein, dass wußte ich nicht mehr.Spiegelungen der riesigen umliegenden Bergen im Wasser, einfach toll. Hahahaha, man meint garnicht wieviele Finderdapper manche Mitreisende an der Busscheibe hinterlassen haben. Fotostopps gab es reichlich. Wir waren auch wieder in der Trondenes Kirche, schön....die Brückenüberquerung und Unterfahrt der alten Damen wurde natürlich zeitlich gut getaktet. Die Sortlander müssen sich das Schauspiel nun jeden Tag geben, das nenne ich echt Ausdauer.

      Es ist ja Sonntag und da finde ich die eh schon ruhigeren Städte noch stiller.sonnenschein, knisternder Schnee unter den Füßen, was will man mehr bei einem kleinen Spaziergang nach so einer langen Busfahrt.

      Auch in Stokmarknes mache ich einen langen Spaziergang, denn das Museum kenne ich schon.weiter gehts nach Svolvær , Magic Ice steht da bei uns auf dem Programm. Ich habe gehofft, dass sich zum letzten Besuch was verändert hat und so war es auch. Bbbrrrrrrr kalt, aber das muss man nicht extra sagen, mein Auslösefinder war recht schnell kalt und es gab einenen eiskalten Wein. Nochmal, bbbrrrrr Ich finde es toll, was manche Geschäftsleute erfinden um zusätzlich Umsatz zu machen, ein Zahlenrad und Gewinne für 20 nok....klar haben wir mitgemacht. Es gab für unsere Freunde 1 Teddy, 1 Miniuhr , leider ohne Batterie und für uns einen Flaschenöffner und ein Tshirt. Naja klar, alles Krimskrams, aber wir hatten unseren Spaß.

      Das Abendessen über habe ich so gebibbert, dass ich beschlossen habe bald ins Bett zu gehen. polarlicht gab es auch, doch das habe ich mir dieses Mal aus der Kabine angeschaut.....

      .....schee wars mal wieder
      LG Meta :gr-kiss:
    • Den ganzen Tag hatten wir übrigens ein Traumwetter. Die Stimmung auf beiden Seiten der Nock war toll. Der Raftsund mit verschneiten Bergen , blauem Hinmel und kleinen Wolken... einfach toll. Dann kam noch die Durchsage das wir wegen des tollen Wetters nochmal einen Abstecher zum Eingang des Trollfjordes machen. Der Hammer!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bjoerndo75“ ()

    • Jetzt gehts weiter von mir, wollte die letzten Tage genießen und schreibe nun von zu hause aus.

      ..... in der Nacht haben wir Bodö angelaufen, durch den lichtreichen Hafen wurde ich auch wach...gegen 9.15h haben wir den Polarkreis wieder überschifft und es gibt -anders wie 2010- eine Rückfahrzeremonie.Lebertran auf einem Fischlöffel bbbuuaaaa igittigitt. Ich habe gehört es haben sich manche Mitreisende mehrmals auf den Stuhl gesetzt, weil sie es so lecker fanden......

      Die SiebenSchwestern haben wir sehr schön gesehen vom Speiseraum aus ;) doch, man muss sagen, beim essen gab es div. tolle Ausblicke in die Natur. Da macht das Essen doppelt Spaß.... in Brönnöysund bin ich von Bord und bissl gelaufen, sonst war nicht viel zu tun an dem Tag. in Rörvik lagen wir zur Essenzeit und so sind wir auch auf der südtour nicht von Bord gegangen.
      Es war Abschiedsessen, da wir morgen Trondheim anlaufen werden und damit gehen einige Reisende auch schon von Bord.

      Wir waren ja in der zweiten Sitzung und der Kapitän hat um Nachsicht gebeten,dass sie jetzt nicht nochmal essen werden, sonst wird sich bei ihnen auch das eine oder andere Kilo wieder finden ;)

      Es folgte dann ab 22h eine offene Seestrecke -FOLDA- und es war auch dieses Mal wackelig.....
      LG Meta :gr-kiss:
    • .... Trondheim wird heute schon halb 7h Morgens angelaufen und ich habe mir vorgenommen noch vor dem Frühstück bis zum Dom zu laufen und zurück. Und ich habe es tatsächlich durchgezogen. der Abend ging doch bissl länger als gedacht und so war ich trotz wenig Schlaf schnell munter und fit ;)

      Beim Rückweg habe ich doch die ein oder anderen Reisende am Bahnhof gesehen und fand es für mich sehr gut, die Reise bis Bergen gebucht zu haben. Das Wetter war leider grau und es ging ein kalter Wind. Trondheim ist auch an einem Wochentag keine hektische Stadt finde ich, die Menschen gehen oder fahren zur Arbeit wie wir dies auch tätglich tun und der glaub größte Unterschied dabei sind nur die Öffnungszeiten der GEschäfte... 11h bis 15h im Winter...nicht schlecht, aber es verlaufen sich eben doch mehr Besucher im Sommer in den Norden.

      Ganz eigentlich ist nicht viel mehr zu tun heute als die Sachen bissl zu sortieren und zu hoffen,dass alles in die Koffer passt. Dabei bin ich aber zuversichtlich,denn wir hatten in beiden Koffern noch LUFT nach oben.

      Heute hätte das erste Mal ein Ausflug stattfinden könnens "Marmor Bergwerk"...leider gestrichen,da es mind. 20 TN sein müssen,damit dieser stattfindet und man muss auch noch sagen 180 oder 185€ sind auch nicht wenig. Morten meinte noch, dass es eh fraglich ist am Ende der Reise mit dem kleinen Schiff..... aber gut. Der Ausflug soll super sein, so meinte es der HotelManager -er hatte ihn zu Beginn mal mitgemacht- doch, als Schnuppergast wär ich auch gern dabei gewesen.

      Wie die meißte Zeit haben wir wieder die 20h Middag-Sitzung und die meißten Passagiere sitzen mit Tee und Kaffee noch in der Bar.

      ticktockticktock.... noch einmal schlafen und mein Geburtstag :girl-dance: steht an. genau dafür habe ich mich entschieden. 40er auf dem Lieblingsschiff :heart: MS Lofoten
      LG Meta :gr-kiss:
    • Waaaassss? Das erfahre ich leider etwas zu spät. Herzlichen Glückwunsch nachträglich. Und mach dir keinen Kopf über die 40, ich weiß aus eigener Erfahrung das das nicht schlimm ist.
      Sorry das ich das hier in deinem Bericht poste. Aber da wir ja zusammen auf dem Schiff waren gehört das ja zur Reise dazu. :)