Transfers in Bergen

    • Guten Abend zusammen, kann mir jemand sagen ob es ausreichend ist, wenn das Schiff um 14.30 Uhr in Bergen anlegt einen Rückflug um 17.30 ab Bergen zu nehmen? Zum Einen ist das An- und Abreisepaket teurer als die eigene Anreise und zum Anderen gab es keine Flüge ab/nach Stuttgart.
      Mit Verspätung der Schiffe dürfte wohl eher nicht zu rechnen sein oder?
      Liebe Grüße
      Sandra
    • Die Frage kann Dir letztendlich eigentlich keiner verlässlich beantworten. Normalerweise sind die Schiffe pünktlich und es reicht die Zeit schon, aber wenn dann doch gerade an dem Tag eine Verspätung vorhanden ist, dann wird es knapp. Vielleicht solltest Du überlegen, ob eine Übernachtung in Bergen zur Sicherheit drin ist. Die Rückreise wird entspannter am nächsten Tag sein und gespart hast Du immer noch.
      Gruß Volkmar

      Meine Reiseberichte sind im Profil verlinkt
    • Wir hatten im September das An- und Abreisepaket von Hurtigruten, dabei gehen die Flüge auch gegen 17:30 Uhr ab Bergen . Nur hatten wir so viel Verspätung, dass die Flüge nicht mehr zu bekommen waren. Für uns hat Hurtigruten dann Hotelzimmer und neue Flüge gebucht, bei Selbstbuchern wurde zwar geholfen, aber sie mussten es selbst bezahlen.
      Gruß Dagmar
    • Ich würde auch entweder das An- und Abreisepaket nehmen oder mindestens bei der Abreise eine Übernachtung einplanen. Außerdem gibt es in Bergen viel zu sehen, also lohnt sich das auch :)

      Wir nehmen immer auf der Hin- und der Rückreise jeweils eine Zusatzübernachtung.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • ?( Das klingt so, als ob Du so schnell wie möglich das Land verlassen willst.ich fand es immer sehr angenehm nicht zu hetzen, das Hotel kennen zu lernen und wir haben uns am Abend noch immer mit ein paar Mitreisenden zum Abendessen getroffen.das war ein super gemütlicher Abschluss. Naja und dann kannst Du am nàchsten Tag auch den ersten Flug nehmen, oder wie schon vorher genannt Bergen angucken.

      Wie auch immer Du dich entscheiden wirst, schöne Vorfreude auf die Reise. :thumbsup:
      LG Meta :gr-kiss:
    • Das kann ja auch andere Gründe haben, mir ging es auch schon so das ich direkt nach Hause mußte ;) . Aber wenn man es einrichten kann sollte man später fliegen oder am nächsten Tag. Eine Verspätung des Schiffes ist immer möglich, und dann kommt evtl noch ein Stau am Weg zum Flughafen dazu und dann wird es richtig eng.
      Nordlicht :flower:

    • Jetzt macht ihr mir richtig Angst. Der Rückflug ist zwar erst für 18.10 gebucht, aber solche Verspätungen sind doch eher die Ausnahme, nicht die Regel? Gibts ein paar Teilnehmer, die ihre Tour schon häufiger gemacht haben und vielleicht etwas beruhigendes dazu beitragen können? ;)

      Die Anreise findet einen Tag vorher statt. Wenn es ganz schlimm kommt, würde ich evtl. die Bergenbahn nach Oslo nehmen und von dort aus abreisen. Oslo ist doch auch schön und da gibts sicher noch mehr brauchbare Flugverbindungen oder Alternativen, als direkt von Bergen aus? :)
    • HamiHuru schrieb:

      Wenn es ganz schlimm kommt, würde ich evtl. die Bergenbahn nach Oslo nehmen und von dort aus abreisen.

      Das verstehe ich jetzt nicht so ganz - am gleichen Tag wie das Schiff ankommt kannst du ja nicht mit der Bergenbahn fahren, sondern erst am nächsten Tag. Da kannst du aber auch das Flugzeug nehmen.
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • Okay, falls es in dem Fall noch entsprechende Verbindungen gibt, würde ich natürlich mit der Bergenbahn nach Oslo fahren und von dort weiterfliegen oder fahren. Ich hoffe es bleibt sowieso nur reine Theorie. ;)

      Würde wohl gehen ca. 23 Uhr in Bergen los und ca. 7 Uhr in Oslo ankommen. Frühstücken, Stadtbummel und in den Flieger oder gleich noch eine Nacht bleiben.

      Ich hätte für die Hinreise schon gerne die Bahnstrecke gebucht, aber zwei Flüge sind mir bei der Anreise Risiko genug, trotz Übernachtung in Bergen .
    • An manchen Tagen gibt es einen Nachtzug, der ist dann morgens um 06:30 in Oslo. Ansonsten fährt der letzte Zug um 16 Uhr und ist um 22:30 in Oslo, ist also auch keine Alternative.
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!
    • Ich weiß nicht, ob ich den Nachtzug nehmen würde. Ich hab einige Erfahrungen mit Nachtzügen und Schlafwagen. Zwar nicht auf der Strecke, aber die Erfahrungen sind sicher übertragbar.

      Die Strecke ist doch recht kurvig, das wird man im Bett auf jeden Fall deutlich merken, außerdem hält der Zug recht häufig, was man auch meist mitbekommt. Außerdem dürfte für den Schlafwagen auch in Norwegen ein ziemlicher Zuschlag anfallen. Und Sitzwagen ist für die ganze Nacht auch net grad der Hit. Da würde ich lieber gemütlich in Bergen im Hotel übernachten und am nächsten Tag zurückfliegen. Wenn Du beispielsweise über Oslo Fliegst, gibt's auch tagsüber einige zeitlich günstige Verbindungen.
      Grüße
      Jörn

      09/14 FM, 05/15 + 05/17 TF
      Reiseberichte im Profil
    • Vielen Dank für eure Tipps. Ihr habt uns überzeugt. Wir wollten vor der Reise 3 Nächte in Bergen verbringen und danach wegen dem Job wieder schnell zurück. Eigentlich dachte ich, dass die Schiffe keine Verspätung hätten. Aber in Stress soll es ja nicht enden. Daher nehmen wir uns nun vorher 2 und nachher 1 Nacht. Zum Glück ist Montag und ich kann das gleich bei der Arbeit klären. Wir dachten dass wir nach der 1. Reise so mit Eindrücken überladen sind und deshalb vorher unsere Erkundung in Bergen machen. Aber dann kürzen wir das ab und lassen die Tour ausklingen wie Meta vorschlug ☺
    • Finde ich auch gut :thumbup: . Wir hatten im September 2012 auf dem letzten Weg nach Bergen erhebliche Verspätung wegen technischer Probleme der Midnatsol. Das war dann extrem hektisch und viele Passagiere mußten unfreiwilligerweise übernachten. Jetzt im September waren wir mit der Trollfjord pünktlich und haben unsere Reise in Bergen noch gemütlich ausklingen lassen können :beer: . Viele Grüße, Birkeland
    • Mitternachtssonne schrieb:

      Wir dachten dass wir nach der 1. Reise so mit Eindrücken überladen sind und deshalb vorher unsere Erkundung in Bergen machen.

      Ich selbst habe es noch nie gemacht dass ich vom Schiff direkt zum Flieger bin, habe aber schon von vielen gehört dass einem diese Variante erbarmungslos in die Wirklichkeit katapultiert, besonders bei Stress wegen zuwenig Zeit. Einen gemütlichen Abend in Bergen - wie jemand schon schrieb, oft sogar mit netten Mitreisenden - ist da ein emotional schönerer Ausklang.
      Gruss - Arctica

      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!