Im Windschatten des Welthafens

Freitag, 21. April 2017, 15:00 - 16:00

  • Reportage l NDR l 15.00 - 16.00 Uhr l 60 min

    Auf Hamburgs Fleeten

    Die Fleete in Hamburg sind die Wasseradern zwischen Alster und Elbe. Sie wurden früher als Transportwege genutzt. In Schuten, den offenen Kähnen ohne eigenen Antrieb, wurde Kohle geschleppt oder Bier, aber auch die Handelswaren, die aus dem Hafen kamen und in Lagerhäuser und Speicher verbracht wurden, lange vor dem Entstehen der Speicherstadt. Nach dem Krieg hat Hamburg seine Fleete vergessen, viele davon verbaut, zugeschüttet....
    Nordlicht :flower: