Alarm auf hoher See - Experimente am Limit

Freitag, 16. September 2016, 09:30 - 10:15

  • Reportage l einsfestival l 09.30 - 10.15 Uhr l 45 min

    Eine Seefahrt ist nicht nur lustig, sondern trotz modernster Technik auch nicht ungefährlich: Mehr als 200 Tanker, Fracht - und Passagierschiffe sind in den vergangenen 20 Jahren auf den Weltmeeren gesunken. Die Zahl der Toten geht dabei oft in die Hunderte. Doch wenn ein Schiff sinkt, muss es nicht zur Katastrophe kommen. Denn die Rettungskette auf dem Meer beginnt mit der Selbstrettung. Aber wann verlässt man am besten ein sinkendes Schiff? Wie sicher sind Rettungsboote? Wo ist der 'ideale' Platz, um über Bord zu gehen? Wie verhalte ich mich im Wasser, um nicht in die Schiffsschraube zu geraten? Kann man in einer Luftblase überleben? Und wie schütze ich mich gegen Haie? Für 'Alarm auf hoher See - Experimente am Limit' geht das Team von Kopfball diesen Fragen nach....
    Nordlicht :flower: