Fjorde, Felsen und Eisberge - Europas Norden

Sonntag, 18. September 2016, 06:45 - 07:30

  • Reportage l SWR l 06.45 - 07.30 Uhr l 45 min

    Ausgangspunkt dieser Reise zu Unesco Welterbestätten in Europas Norden ist Deutschlands nördlichster Punkt. Der Ellenbogen. So benannt nach der Form einer Halbinsel im Norden von Sylt. Von hier aus reist Max Moor über Irland, Schottland und Norwegen nach Island. Enden wird die Reise in Grönland, dem Geburtsland der Eisberge.Fast das gesamte deutsche und niederländische Wattenmeer steht unter Naturschutz und ist, seit 2011, auch ein Unesco Weltnaturerbe. Neben den Hochalpen ist das Wattenmeer die einzige weitgehend naturbelassene Großlandschaft Mitteleuropas. Ein Watt ist eine Fläche die sich bei Flut im Wasser und bei Ebbe oberhalb des Wasserspiegels liegt....
    Nordlicht :flower: